Hannover Messe: KRAUSE zeigt innovative Steigtechnik

Veröffentlicht von: KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 24.03.2016 09:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Sichere Steigtechnik für professionelle Anwender aus Handel, Handwerk und Industrie.

Sichere Steigtechnik, innovative Zugangslösungen für professionelle Anwender aus Handel, Handwerk, Industrie und Dienstleistungen rund um den Arbeitsschutz präsentiert das KRAUSE-Werk vom 25. bis 29. April auf der Hannover Messe.

In Halle 6, Stand A 43 zeigt der Alsfelder Traditionshersteller für Steig- und Gerüsttechnik individuelle Zugänge aus Aluminium als Sonderlösungen sowie stationäre und mobile Lösungen aus den Bereichen Treppen, Tritte, Plattformen und Bühnen. Auch einige Produkthighlights aus dem Leiternprogramm und spezielle Branchenlösungen können am Stand der Hessen in Augenschein genommen werden.

Alle Produkte von KRAUSE werden für Profis konzipiert und halten auch härtesten Industrie-Anforderungen mühelos Stand. Sie ermöglichen einen sicheren und komfortablen Zugang zu Maschinen, Lagerflächen, Förderanlagen und anderen Produktionsbereichen. Einen weiteren Präsentations-Schwerpunkt stellen die umfangreichen Seminare und Dienstleistungen dar, die Krause unter dem Namen "SafetyServices" anbietet.

Weitere Informationen zu Krause und den Produkten finden Sie unter: www.krause-systems.com (http://www.krause-systems.com)

Pressekontakt:

KRAUSE-Werk GmbH & Co. KG
Wolfgang Jung
Kreuzweg 3 36304 Alsfeld
+49 (0) 6631 / 795 - 0
jung@team-digital.de
http://www.krause-systems.de

Firmenportrait:

Das KRAUSE-Werk in Alsfeld/Hessen wurde 1900 gegründet und hat somit eine über 100-jährige Tradition im Bereich der Fertigung und des Vertriebs von Steig- und GerüstSystemen. In dieser Zeit hat sich das dynamisch wachsende Unternehmen zu einer international agierenden Unternehmensgruppe entwickelt. Weitere Produktions- bzw. Vertriebsstätten in Polen, Ungarn, Russland und der Schweiz wurden in den letzten Jahren aufgebaut und erweitert.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.