Hypnose gegen Schlaflosigkeit | Hypnose bei Dr. Elmar Basse

Veröffentlicht von: Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Veröffentlicht am: 24.03.2016 09:48
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) - Schlafstörungen überwinden durch Hypnose in der Praxis für Hypnose Hamburg bei Dr. Elmar Basse

Schlafstörungen können mit klinischer Hypnose oft gut behandelt werden, sagt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse von der Praxis für Hypnose Hamburg (http://www.dr-basse.de). Zu den Hauptmerkmalen der primären Insomnie, so der Fachbegriff, zählen laut Elmar Basse gemäß dem Internationalen Diagnosehandbuch DSM IV Beschwerden über Ein- bzw. Durchschlafstörungen oder über nicht erholsamen Schlaf. Diese Symptome sollten für mindestens einen Monat Bestand haben, bevor von einer krankheitswertigen Schlafstörung gesprochen werden kann, so Elmar Basse. Eine solcherart ausgeprägte Schlafstörung führt dann laut dem Hypnosetherapeuten Elmar Basse in der Regel auch dazu, dass ein erheblicher Leidensdruck entstehen kann, in den Worten des DSM IV führt es in klinisch bedeutsamer Weise zu Leiden oder Beeinträchtigungen in sozialen, beruflichen oder in anderen wesentlichen Funktionsbereichen.
Die von einer Schlafstörung betroffenen Menschen berichten laut DSM IV, so erwähnt der Hypnosetherapeut Dr. Elmar Basse, meist über eine Kombination von Einschlafschwierigkeiten und zwischenzeitlicher Wachheit während der Schlafenszeit. Dabei kann es, so Elmar Basse, nicht selten dazu kommen, dass sich das Symptombild im Lauf der Zeit verschiebt. Das DSM IV berichtet, dass Personen, die vorher an Einschlafstörungen gelitten haben, später über Durchschlafschwierigkeiten klagen beziehungsweise umgekehrt.
Als Schlafstörung mit Krankheitswert kann es laut dem Hypnosetherapeuten Dr. Elmar Basse auch betrachtet werden, wenn jemand über einen dauerhaft nicht erholsamen Schlaf klagt, wobei er berichten mag, dass er das Gefühl habe, der Schlaf sei ruhelos, oberflächlich oder von schlechter Qualität.
Die primäre Schlaflosigkeit geht oft, so erwähnt Elmar Basse aus dem DSM IV, mit einem erhöhten nächtlichen physiologischen , kognitiven oder emotionalen Arousal einher. Dabei kann ein Teufelskreis entstehen, so Elmar Basse: "Ein deutliches Beschäftigtsein mit der Schlafstörung und den durch den fehlenden Schlaf verursachten Beeinträchtigungen" kann dazu führen, dass die betroffene Person, je mehr sie bemüht ist zu schlafen, desto frustrierter und belasteter wird. Umso weniger ist sie dann aber oftmals auch in der Lage, in den Schlaf zu finden beziehungsweise durchzuschlafen. Sogar "in einem Bett zu liegen, in dem man häufig schlaflose Nächte verbracht hat, kann Misserfolgserwartung und konditioniertes Arousal erzeugen". Eine chronische Schlaflosigkeit kann, so zitiert Elmar Basse das DSM IV, zu einer Verminderung des Wohlbefindens am Tag führen, beispielsweise zu einer Verschlechterung von Stimmung und Motivation oder auch zur Herabsetzung von Aufmerksamkeit sowie zur Zunahme von Müdigkeit und Unbehagen.
Klinische Hypnose, wie sie Dr. Elmar Basse in seiner Praxis für Hypnose Hamburg seit vielen Jahren anwendet, kann ein Weg sein, den beschriebenen Teufelskreis zu durchbrechen und zurück zu einem erholsamen Nachtschlaf zu finden.

Pressekontakt:

Dr. Elmar Basse - Hypnose Hamburg
Elmar Basse
Glockengießerwall 17 20095 Hamburg
040-33313361
elmar.basse@t-online.de
http://www.elmarbasse.de

Firmenportrait:

Macht Erfahrung nicht oft den Unterschied? Klienten profitieren von der täglichen, intensiven Arbeit, die Dr. Elmar Basse mit Hypnose ausübt und die ihm eine große Erfahrung eingebracht hat.
In seiner Praxis für Hypnose Hamburg bietet Dr. Elmar Basse seit vielen Jahren klinische Hypnose und Hypnosetherapie an. Klinische Hypnose bei Dr. Elmar Basse kann bei einer großen Bandbreite von Anliegen helfen. Dazu zählen unter anderem die Raucherentwöhnung und die Gewichtsreduktion, aber auch die Behandlung von Ängsten und Schmerzen und vieles andere mehr. Gerne können Interessenten sich auch telefonisch oder per mail melden, um anzufragen, ob ihr Anliegen mit Hypnose bei Dr. Elmar Basse behandelt werden kann. Die Terminvereinbarung kann telefonisch erfolgen. Es steht aber auch ein Online-Terminkalender im Internet bereit, über den die Terminvereinbarung direkt elektronisch erfolgen kann.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.