Seilspringen lernen - aber wie?

Veröffentlicht von: ATERALE LTD & Co KG
Veröffentlicht am: 24.03.2016 17:24
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Springseil Workouts liegen im Trend. Positive Veränderungen, wie Gewichtsabnahme, mehr Muskeln und ein gesundes Herz machen Seilspringen beliebt.

Springseil, das Alte neu entdecken

Früher war das Springseil vor allem für Kinder gedacht. Heute gilt es als perfektes Trainingswerkzeug für Hobbysportler und Extremsportler, wie Boxer. Ein regelmäßiges Training mit dem Springseil verbessert die Schnelligkeit, Koordinationsfähigkeit und die allgemeine Fitness. Immer mehr Menschen kaufen Springseile.


Aller Anfang ist schwer

Ausschlaggebend ist der momentane Zustand der Person. Der Beginn eines Trainings richtet sich nach der derzeitigen Fitness, bestehende Krankheiten, Geschicklichkeit und Zielsetzung. Entscheidend für Spaß beim Training ist das richtige Springseil.


Springseil

Empfohlen werden Springseile die über eine gute Dynamik verfügen. Das Springseil (http://www.amazon.de/Springseil-Golden-Stallion-NutriChamp%C2%AE-herausnehmbaren/dp/B00D136JQ2) muss gleichmäßig schwingen, darf sich nicht verheddern und muss gut in der Hand liegen. Beliebt sind Lederspringseile mit einem Kugellager.
Herausnehmbare Gewichte ermöglichen ein aufbauendes Workout.


Das erste Training

Anfänger müssen sich ausreichend aufwärmen, um eventuellen Verletzungen vorzubeugen. Gesprungen wird entweder abwechselnd mit einem Bein oder mit beiden Beiden gleichzeitig. Die Geschwindigkeit mit der das Seil gedreht wird, ist anfangs niedrig. Nachdem der Sportler geübt ist und Sicherheit im Umgang mit dem Springseil hat, steigt die Geschwindigkeit.
Ebenso variieren die Sprünge nach regelmäßigem Training häufiger und unterschiedliche Formationen können probiert werden.

Ein Springseiltraining erfolgt in mehreren Abschnitten - aktive Phasen wechseln sich mit Ruhephasen ab. Die Länge des aktiven Abschnitts, sowie die Dauer eines Workouts werden zu Beginn wöchentlich erhöht.
Der Puls sollte während eines Trainings regelmäßig überprüft werden. Optimale Werte zur Fettverbrennung liegen zwischen 130 und 150 Pulsfrequenz.

Pressekontakt:

ATERALE LTD & Co KG
Tereza Pavlovsky
Harmanschlag 69 3971 St. Martin
00432864287816
media@goldenstallion.eu
http://www.goldenstallion.eu

Firmenportrait:

Golden Stallion hat sich zum Ziel gemacht, Menschen für das Seilspringen Fitness zu begeistern und die Fähigkeiten des eigenen Körpers für sich neu zu entdecken.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.