Essential Costa Rica: Costa Rica mit Neuigkeiten zur ITB Berlin 2016

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 25.03.2016 12:40
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - • Teilnahme und Aktivitäten zur ITB Berlin 2016
• Vier Prozent Zuwachs an Touristenankünften aus Deutschland in 2015
• Essential Costa Rica: Pionier im nachhaltigen Öko-Tourismus
• ITB Präsentations-Tipp zum nachhaltigen Öko-Tourismus: “Global Ecotourism Network: Back to the Future” von Glenn Jampol
• Neue Flugverbindungen

San José/ Frankfurt am Main, 07. März 2016 - Costa Rica präsentiert sich vom 9. bis 13. März 2016 auf der ITB Berlin und informiert Besucher in Halle 3.1 an Stand 236 über das vielfältige touristische Angebot, die Entwicklung sowie neue Produkte des Landes. Partneraussteller sind neben der Tourismusbehörde Leistungsträger aus den Bereichen Reiseveranstaltung und Hotellerie.
Ziel der Teilnahme Costa Ricas an der weltweit größten Tourismusmesse ist die Positionierung und Bekanntmachung des tropischen Naturreiseziels in Deutschland, um die Besucherzahlen zu erhöhen sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen dem costa-ricanischen Privatsektor und der deutschen Reiseindustrie zu stärken. Darüber hinaus dient die Messe dazu, neue Trends und Entwicklungen zu beobachten und diese für strategische Marketingentscheidungen zu nutzen.
Das Instituto Costarricense de Turismo (ICT) wird auf der ITB Berlin 2016 vertreten durch Mauricio Ventura, Tourismusminister von Costa Rica, Alejandro Castro, Marketingdirektor beim ICT, und Ireth Rodriguez, Leiterin der Tourismuswerbung beim ICT.
Am Donnerstag, den 10.März, um 16 Uhr findet in Halle 5.3 eine Pressekonferenz für das Fachpublikum statt, um die touristische Entwicklung, Ziele und Strategien des weltweiten Vorreiter im nachhaltigen Öko-Tourismus sowie allgemeine Neuigkeiten des Landes vorzustellen (Anmeldung möglich per Email an costa.rica@gce-agency.com).
Besucher des Costa Rica-Standes werden während der Messe mit zahlreichen ITB-Aktivitäten unterhalten, die ihnen Land und Leute näherbringen. Für die kulturelle Unterhaltung sorgt die traditionelle costa-ricanische Folklore-Tanzgruppe am Wochenende. Auch die kleinen Messegäste kommen in Costa Rica voll auf ihre Kosten: Kinderschminken, Luftballon-Zauberei und zahlreiche Spiele stehen auf dem Programm.
Alle ITB-Aktivitäten für Jung und Alt auf einen Blick:
• Folklore-Tanzaufführungen am Wochenende: Die costa-ricanische Tanzgruppe Güipipía repräsentiert Land und Leute mit lokaltypischer Musik und Folklore-Tänzen.
• Schokoladen-Ausstellung und Verkostung: Der Meister-Chocolatier der organischen Schokolade Sibú www.sibuchocolate.com gibt Gästen einen Einblick in die Geheimnisse der edlen Kakaobohnen und verspricht puren Genuss: Sie können die fertigen Kakaobohnen zum Verzehr probieren, die feine organische Schokolade kosten oder eine heiße Schokolade genießen.
• Ananas-Show: Der "Ananas-Künstler" beeindruckt Besucher mit seinen künstlerischen Meisterwerken aus ganzen Früchten, die nicht nur sehr typisch für Costa Rica sondern auch ein wichtiges internationales Exportgut sind.
• Kinderschminken am Wochenende: Für die kleinen Besucher der Messe stehen Schminken, Spiele und Luftballon-Zauberei auf dem Programm.
• Social Media: Über die digitalen Costa Rica-Kanäle Facebook, Twitter und Instagram (visitcostarica) erfahren Interessierte alle Neuigkeiten und bleiben immer auf dem Laufenden.
• Ganztägige Fotoaktion: Besucher schießen ihr individuelles Erinnerungsfoto aus Costa Rica zum Mitnehmen und Direktversenden von der Messe in die eigenen sozialen Netzwerke
Eine Übersicht aller Aussteller finden Sie hier:
1. Adobe Rent a Car
2. Alamo Rent a Car
3. Amadeus Travel Agency
4. Amazilia Travel
5. ARMOTOURS Touroperator
6. Aventuras Tierra Verde
7. Camino Travel/Premio DMC
8. Casa Conde Hotels
9. Conselvatur /Selva Bananito Lodge
10. Costa Rica Dream Travel
11. Costa Rica Reps Tour Operador
12. Costa Rican Trails
13. CRS Tours
14. Doubletree Resort by Hilton Central Pacific
15. Eagle Tours
16. Ecole Travel
17. Enchanting Hotels
18. Europcar Costa Rica
19. Grupo Pachira -Tortuguero
20. Hilton Garden Inn San Jose Costa Rica
21. Hotel Parador Resort & Spa
22. Hotel San Bada Resort & Spa
23. Hotel y Club Punta Leona
24. Imágenes Tropicales Travel Agency
25. Ruscosta Destination Services
26. Small Distinctive Hotels of Costa Rica
27. Swiss Travel Costa Rica
28. Tabacon Grand Spa Therman Resort
29. Tango Mar Beachfront Boutique Hotel & Villas
30. Toyota Rent a Car/2-Go Rent a Car
31. Travel Excellence
32. Tropical Pass
33. Xandari Resort
Vier Prozent Zuwachs an Touristenankünften aus Deutschland
2015 war laut aktuellen Statistiken der Tourismusbehörde Instituto Costarricense de Turismo ein Rekordjahr in Costa Rica: Mit 2.665.608 Besuchern aus aller Welt konnte Costa Rica im letzten Jahr 5,5 Prozent mehr Ankünfte als im Vorjahr mit rund 2,5 Millionen Reisenden verzeichnen. Europa ist dabei ein wichtiger Quellmarkt für Costa Rica und knackte im letzten Jahr beinahe die 400.000er-Besuchermarke: Mit insgesamt 393.115 europäischen Touristenankünften in 2015 stieg die Besucheranzahl um 6,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Davon sind 314.752 Personen über die Flughäfen eingereist – knapp 7 Prozent mehr Fluggäste als in 2014 dank des erhöhten Flugangebotes und verfügbaren Sitzplätzen. Deutschland war mit insgesamt 66.450 Touristen und einem Zuwachs von 4 Prozent die größte Besuchergruppe aus Europa, gefolgt von Spanien, Frankreich und England. Mit neuen Flugverbindungen aus Europa soll dieser wichtige Quellmarkt zukünftig auf Wachstumskurs bleiben. Der Tourismus als einer der wichtigsten Devisenbringer des Landes wuchs im letzten Jahr um das Dreifache der nationalen Volkswirtschaft.
Essential Costa Rica: Pionier im nachhaltigen Öko-Tourismus
Das tropische Naturreiseziel Costa Rica gilt als Pionier und Vorreiter im nachhaltigen Öko-Tourismus und ist ein Vorbild für Zentralamerika und die Welt. Der Artenreichtum des kleinen Landes ist legendär und zählt zu den größten der Erde: Mit 51.100 Quadratkilometern ist Costa Rica nur etwas größer als die Schweiz und bedeckt gerade mal 0,03 Prozent der Erdoberfläche, birgt aber fünf Prozent der gesamten Flora und Fauna des Planeten. Über ein Viertel des Landes steht unter Naturschutz. Costa Rica fasziniert Besucher mit seinem grünen Herzen: 26 Nationalparks und 8 biologische Naturreservate. Im Jahr 2015 erzeugte Costa Rica 99 Prozent seines Stroms bereits aus erneuerbaren Energien und möchte bis 2021 kohlendioxidneutral werden. Weltweit führend im nachhaltigen Tourismus trägt Costa Rica durch das im Jahre 1996 eingeführte "CST"-Zertifizierungsprogramm für Nachhaltigkeit zur internationalen und globalen Entwicklungslösung bei und gilt als Vorzeigebeispiel für die Förderung und Umsetzung des nachhaltigen Tourismuskonzeptes. Die staatliche Tourismusbehörde ICT strebt durch das von der Welttourismusorganisation (WTO) offiziell anerkannte Programm die Kategorisierung und Zertifizierung touristischer Unternehmen an, die durch bessere Praktiken im Management wertvolle natürliche, kulturelle und soziale Ressourcen schonen. Bisher wurden bereits über 300 Unternehmen ausgezeichnet.
Neben der Natur beeindruckt Costa Rica mit kultureller Vielfalt, Strand und Sonne, Abenteuer, Entspannung und Wellness, gastronomischen Erlebnissen und „Pura Vida“. "Pura Vida" ist mehr als nur ein Ausdruck für pures Leben – es ist das Lebensgefühl der gastfreundlichen „Ticos“ und "Ticas", das die Begegnung mit Land und Leuten einzigartig macht.
Die UNESCO hat vier Stätten Costa Ricas zum Weltkultur- und Naturerbe erklärt: das Schutzgebiet von Guanacaste, die Kokosinsel im Pazifik, das Naturschutzgebiet Talamanca und Nationalpark La Amistad sowie die präkolumbianischen Siedlungen und Steinkugeln der Diquis-Kultur.
Ob Familien, Hochzeitsreisende, Luxusliebhaber oder Entspannungssuchende – das zentralamerikanische Naturparadies zwischen Atlantik und Pazifik reizt mit vielfältigen Produkten und ist ein ideales Urlaubsziel mit 365 Tagen Saison. Politische Stabilität, exzellenter Service und eine gute Infrastruktur runden das Angebot ab.
ITB Präsentations-Tipp zum nachhaltigen Öko-Tourismus:
“Global Ecotourism Network: Back to the Future” von Glenn Jampol
Ökologische und soziale Nachhaltigkeit sowie verantwortungsbewusstes Handeln im Tourismus wird bei der ITB Berlin groß geschrieben. Costa Rica freut sich besonders über den Ehrengast und ITB-Referent Glenn Jampol, Präsident vom Global Ecotourism Network (GEN): Am Donnerstag, den 10.März 2016, um 11 Uhr in Halle 4.1b. informiert Glenn Jampol in seinem Vortrag “GEN: Back to the Future” über Ziele und Aufgaben der 2015 neu gegründeten internationalen Organisation für Ökotourismus. Der US-Amerikaner hat in den letzten 30 Jahren in Costa Rica gelebt, sich in der Förderung des sanften Ökotourismus engagiert und ist Besitzer eines nachhaltig zertifizierten und international preisgekrönten Boutique-Hotels im Land. Costa Rica gilt als Pionier und Vorreiter im Öko-Tourismus und ist ein Vorzeigebeispiel für die Förderung und Umsetzung des nachhaltigen Tourismuskonzeptes. Am Ende der Präsentation wird die ITB Berlin, die Glenn Jampol als Referenten eingeladen hat, offiziell die Mitgliedschaft bei GEN unterzeichnen.
Interviews und Einzelgespräche mit Glenn Jampol, Präsident des internationalen Netzwerkes für Ökotourismus, können gerne über die deutsche Pressestelle Costa Ricas am Costa Rica Stand in Halle 3.1 vereinbart werden: costa.rica@gce-agency.com
Neuer Direktflug mit Condor von München nach San José
Die renommierte deutsche Fluggesellschaft Condor bietet ab November 2016 einen vierten Direktflug ins Naturparadies Costa Rica an: Urlauber können zukünftig einmal wöchentlich (montags) von München in die costa-ricanische Hauptstadt San José fliegen. Aktuell gibt es drei wöchentliche Flüge zwischen Frankfurt und San José (mittwochs, donnerstags und sonntags). Condor setzt auf der neuen Strecke von München nach Costa Rica zum Internationalen Flughafen Juan Santamaría eine Boeing 767-300 mit Business, Premium und Economy Class und einer Kapazität von bis zu 259 Passagieren ein. Der neue Abflughafen München ist ein wichtiger strategischer Anbindungsort für Condor in Europa: Neben Touristen aus Deutschland lockt die Flugroute auch Reisende aus anderen wachsenden europäischen Märkten wie Schweiz, Österreich, Italien und Spanien. Condor operiert seit mehr als 20 Jahren erfolgreich in Costa Rica und befördert so etwa jährlich 13,5 Prozent der deutschen Fluggäste nach Costa Rica. www.condor.com
Neuer Flug mit British Airways von London nach San José
Ab dem Mai 2016 fliegt die British Airways zum ersten Mal nach Costa Rica. Zweimal wöchentlich können Passagiere von London/Gatwick nach San José (mittwochs/samstags) reisen. Die Abflugzeit gegen Mittag ist ideal für Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Für den Winter 2016/2017 ist eine Aufstockung auf drei wöchentliche Flüge geplant. Die Fluggesellschaft setzt eine Boeing 777 mit einer Kapazität von 275 Plätzen auf dieser Strecke ein. www.britishairways.com

Pressekontakt:

Pressekontakt für Costa Rica in Deutschland:
Global Communication Experts GmbH
Tina Willich, Rosa Erades, Tracy Landua
Hanauer Landstraße 184, 60314 Frankfurt am Main
Tel.: + 49 69 175371- 058
E-Mail: costa.rica@gce-agency.com, Informationen unter: www.visitcostarica.com

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.