Material- und Prozesslogistik: Günther + Schramm fertigt 100.000. Auftragsposition für Wafios

Veröffentlicht von: Günther + Schramm GmbH
Veröffentlicht am: 29.03.2016 11:16
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Die Günther + Schramm GmbH (G+S) hat für die Wafios AG, einen der weltweit führenden Hersteller von Draht- und Rohrverarbeitungsmaschinen, die 100.000. Auftragsposition gefertigt. Durch das Outsourcing von Werkstofflagerung und Zuschnitten profitiert Wafios von reduzierten Kosten, entlasteten Logistikprozessen und dem Fokus auf die eigenen Kernkompetenzen. Die Partnerschaft besteht bereits seit über sieben Jahren.

Neben dem Zuschnitt von Langgutmaterial verantwortet G+S auch die Beschaffung und Lagerung der Werkstoffe. Der Systemdienstleister bevorratet für Wafios rund 1.200 verschiedene Artikel in einem vollautomatischen Lagersystem. Daran sind softwaretechnisch und mechanisch mehrere Hochleistungskreis- und -bandsägen angeschlossen. Durch die mannlosen Sägezuschnitte gewährleistet Günther + Schramm auch bei kleinlosigen Positionen eine präzise und flexible Auftragsabwicklung. Zudem kommissioniert der Systemdienstleister die Artikel und beliefert werktäglich das Wafios-Werk in Reutlingen und wöchentlich das Werk in Marktredwitz im Fichtelgebirge. "Seit über sieben Jahren umfasst die Zusammenarbeit monatlich durchschnittlich 6.000 Zuschnitte und mehr als 1.100 Auftragspositionen. Damit haben wir nicht nur die Marke von 100.000 Auftragspositionen, sondern auch über 500.000 Sägezuschnitte erreicht", so Jörg Mayer, Leiter Material- und Prozesslogistik bei Günther + Schramm. Das Erfolgsrezept des Outsourcingprojekts ist ein detaillierter Maßnahmen- und Zeitplan, der genau auf die Bedürfnisse von Wafios zugeschnitten ist und bei Veränderungen schnell und effektiv angepasst wird. Dank belegloser Datenübertragung per EDI laufen die Bestellabwicklung, die Wareneingangsbuchung sowie die Rechnungsvorerfassung vollautomatisiert ab. Auch die Rückverfolgbarkeit der Produkte ist durch eine durchgängige Chargentrennung gewährleistet. Wafios gewinnt zudem neue Flächen für die Produktion und profitiert von einem einzigen Ansprechpartner bei G+S für das gesamte Projekt. Björn Zwiesele, Fertigungsleiter der Wafios AG, resümiert: "Durch die Partnerschaft mit Günther + Schramm konnten wir die Artikelvielfalt deutlich reduzieren. Wir profitieren außerdem von Preisvorteilen durch das große Beschaffungsvolumen unseres Dienstleisters. Und nicht zuletzt konnten wir in den vergangenen Jahren komplett auf Investitionen in Lager- und Sägetechnik verzichten und die Mittel stattdessen für unser Hauptgeschäft aufwenden."

Seit über zehn Jahren ist G+S bereits als Dienstleister im Bereich der Material- und Prozesslogistik tätig. Das Unternehmen verantwortet mittlerweile zehn anspruchsvolle Just-in-time-Projekte für mittelständische Unternehmen und Konzerne aus unterschiedlichen Branchen. "Alle Kunden, die sich für eine Zusammenarbeit entschieden haben, vertrauen bis heute auf Günther + Schramm", erklärt Jörg Mayer. "Viele Unternehmen haben den Umfang ihrer Projekte im Laufe der Zeit sogar kontinuierlich erweitert."

Bildquelle: Günther + Schramm GmbH

Pressekontakt:

additiv pr GmbH & Co. KG
Theresa Behner
Herzog-Adolf-Straße 3 56410 Montabaur
02602-950 99 25
tb@additiv-pr.de
http://www.additiv-pr.de

Firmenportrait:

Günther + Schramm ist Süddeutschlands führender Systemdienstleister für Stahl, Edelstahl und Aluminium. Das Unternehmen wurde 1930 gegründet und beschäftigt an den drei Standorten Oberkochen, Königsbronn und Mannheim rund 180 Mitarbeiter. Der Stahlhändler und Systemdienstleister ist zum einen im klassischen Metallhandel tätig, zum anderen bietet das Unternehmen verschiedenste Dienstleistungen in der Lohnfertigung und realisiert komplexe Outsourcing-Projekte im Bereich der Material- und Prozesslogistik. Knapp 2.000 aktive Kunden aus dem Maschinen- und Werkzeugbau sowie der mechanischen Bearbeitung und Elektrotechnik versorgt Günther + Schramm mit Blank- und Walzstahl, Edelstahl, Qualitäts- und Werkzeugstahl, Guss, Aluminium, Sonderwerkstoffen u.a.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.