Wenn Medien und Fans den Kopf des Trainers fordern!

Veröffentlicht von: Ruedi Zahner ? making Coaches
Veröffentlicht am: 29.03.2016 12:08
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - Ruedi Zahner, Coachmaker und Experte für Turnarounds gilt weltweit als Pionier. Er macht den Trainer im Spitzensport garantiert Unentlassbar!

Ob Trainer im Fussball, Rugby oder Eishockey, im Profisport oder im Amateurbereich, egal: Trainer sein ist brutal hart, der Druck ist enorm, sein Job ist der Sieg, das einzige was zählt, ist das Resultat, verlieren verboten. Doch kein Erfolg ohne Niederlage, ohne Krise. Das ist die grausame, banale Realität. Ruedi Zahner, ehemaliger Profifussballer und Trainer weiss, wie sich das anfühlt: "Ich kenne das aus eigener Erfahrung, wenn Fans und Medien deinen Kopf fordern! Ein Riesenstress. Auf gut schweizerisch: "En huere Schisssituation!"

Aus diesem Grund hat sich Zahner zur Lebensaufgabe gemacht, den Trainer - das Herzstück des Sports, den wichtigsten Mann im Verein - stark zu machen. Stark. Unabhängig. Unentlassbar! Das ist seine Mission. Darin ist er Pionier. Für den Trainer da zu sein als Mensch, Mentor, Motor. Er will wachrütteln, ermutigen, aber auch herausfordern. Kein Wunder, dass man ihn auch den Coachmaker nennt. Ein Job, der in dieser Form weltweit neu und einzigartig ist.

In seiner Erfolgsforschung Why We Win fasziniert ihn das Phänomen der Trainerentlassung. Seit über 30 Jahren widmet er sein Leben der Beantwortung einer einzigen Frage: Wie schaffen die weltbesten Trainer den Durchbruch an die Weltspitze, was ist das Geheimnis von nachhaltigem Erfolg, was machen Guardiola, Löw, Fergusson und Co. anders als alle anderen?

Als Pionier in diesem Bereich hat Ruedi Zahner die Antwort: Die Z Methode - Garantiert Unentlassbar! Diese Methode ist die praktische Umsetzung des weltweit gesammelten exklusiven Wissens und der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit namhaften Trainern wie M. Koller, L. Favre, R. Krueger, O. Hitzfeld, A. Del Curto uvm. "Genial einfache und auf höchstem Niveau bewährte Leadership-Tools, um sich selbst und seine Leute stark zu machen und um ein Team zu formen, das zusammenhält und gewinnt!", erklärt Zahner seine Z Methode mit aussergewöhnlichen Erfolgskonzepten für Trainer, Vereine und Verbände und ergänzt: "Gerade auch in Krisenzeiten." So sagt zum Beispiel das Schweizer Fernsehen: "Ruedi Zahner, der Experte für schwierige Situationen."

Das Angebot des Coachmakers ist auch online verfügbar. Weitere Informationen finden Interessenten unter ruedizahner.com (http://ruedizahner.com).

Pressekontakt:

Ruedi Zahner ? making Coaches
Ruedi Zahner
Jubiläumsstrasse 40 3005 Bern
+41 (62) 842 66 31
kontakt@ruedizahner.ch
http://www.ruedizahner.com

Firmenportrait:

Ruedi Zahner ist einer aus der Praxis. Als Fussballprofi hat er früh gelernt: nur der Sieg zählt, Verlieren ist Versagen. Als Spieler beim FC Basel, FC Zürich und FC Aarau, wo er Teil des "FC Wunder" war (mit Ottmar Hitzfeld als Trainer), kennt er Erfolg und Misserfolg nicht nur aus eigener Erfahrung, sondern auch aus seiner über 20-jährigen Erfolgsforschung "Why We Win". Als Profitrainer (Schweizer Meister mit FCA) und später als Sportchef kennt er die Mechanismen des Erfolgs im Spitzensport.

Egal ob als Coachmaker, als Experte für Turnarounds oder als Sparringspartner, Ruedi Zahner stellt den Mensch in den Mittelpunkt. Als ehemaliger Profitrainer und Unternehmer versteht er die Trainer und weiss, was sie brauchen, um erfolgreich zu sein: Spirit, Drive und Leadership. So bringt er "Sport als Erfolgsmodell" als Vortragsredner auch in Unternehmen. Die von Ruedi Zahner aus der Praxis entwickelte Z-Methode beinhaltet 3 aussergewöhnliche Erfolgskonzepte für Trainer, Vereine und Verbände im Spitzensport. Einfache und auf höchstem Niveau bewährte Leadership-Tools, um ein Team zu formen, das zusammenhält und gewinnt und in dem jeder Einzelne an das Unmögliche glaubt. Gerade auch in Krisenzeiten.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.