KARLSBAD FEIERT KAISER KARL IV.

Veröffentlicht von: KK Promotions
Veröffentlicht am: 29.03.2016 12:32
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Feier zum 700. Geburtstag von Karl IV.

Vor 700 Jahren wurde Karl IV., einer der bedeutendsten Persönlichkeiten der europäischen Geschichte, geboren. Das ganze Jahr lang feiert Tschechien den in Prag geborenen böhmischen König und späteren Kaiser des Heiligen Römischen Reichs. Mehrere Ausstellungen, Konzerte, Mittelaltermärkte und kulinarische Events widmen sich Karl IV., dessen Wirken sich bis heute in der Kultur und Gesellschaft Tschechiens widerspiegelt. Die älteste Universität Mitteleuropas, die Prager Alma Mater Carolinensis, der berühmte Kurort Karlsbad (Karlovy Vary) sowie die Burg Karltejn sind nach ihm benannt. Die Stadt Karlsbad, der größte tschechische Kurort mit mehr als 650-jähriger Tradition in Mitteleuropa, hat eben seine Existenz dem böhmischen König und römisch-deutschem Kaiser Karl IV. zu danken. Karlsbad plant anlässlich des Jubiläums zahlreiche Events und Ausstellungen sowie einen Karneval oder die Europäische Tage des Kulturerbes.

Dank Karl IV., welcher nicht nur der Gründer von der berühmten Kurstadt sondern auch sein erster und gleichzeitig berühmtester Besucher war, konnten die Schätze der Stadt, vor allem die heißen Thermalquellen, auch zahlreiche Intellektuelle, Künstler, Herrscher, Philosophen sowie Schauspieler schätzen. Sechs Jahrhunderte lang versuchten in Karlsbad berühmte Perönlichkeiten der Geschichte ihre verlorene Gesundheit zurückzugewinnen: Albrecht von Wallenstein, Peter der Große, Maria Theresia, Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Schiller, Ludwig van Beethoven, Nicolo Paganini, Antonin Dvorak, Karl Marx, Sigmund Freud, Frank Sinatra, Vaclav Havel, Gregory Peck, Robert Redford, oder John Travolta und viele mehr. Karlsbad hat außer seine Heilkraft noch viel mehr zu bieten. Der Kurort sprudelt praktisch das ganze Jahr über kulturelles, sportliches und gesellschaftliches Leben. Die größte Frühjahrsveranstaltung in Karlsbad ist die Eröffnung der Kursaison, folgt von dem Karlsbaden Karneval. Das absolute Highlight des Jahres ist traditionsmäßig das Internationale Filmfestival Karlovy Vary (KVIFF) in der ersten Juli Woche. im Herbst der Dvorak-Herbst und das Jazz-Festival. Die Heilung spielt sich daher in Karlsbad auf mehreren sinnlichen Ebenen ab.

KARLSBAD UND DIE FEIERLICHE ERÖFFNUNG DER KURSAISON (6.- 8. Mai)

Die Kursaison in Karlsbad wird traditionell am 6. Mai mit einem großen Strassenfest eröffnet. In der ganzen Stadt findet ein reiches dreitätiges Kulturprogramm statt. Jedes Jahr reitet Anfang Mai der Gründer von Karlsbad, Kaiser Karl IV. durch seine Gassen, um der feierlichen Segnung der hiesigen Heilquellen zugegen zu sein. Im Laufe des Festes finden zahlreiche Konzerte, Theatervorstellungen und ein zeitgenössischer Jahrmarkt statt. Zur gleichen Zeit geht auch das Karlsbader Food Festival über die Bühne, bei dem regionale Köche gastronomische Ortsspezialitäten präsentieren. Die Feierlichkeiten finden an vielen Stellen des Kurorts statt: auf der Straße tída T. G. M., auf der Freifläche vor der Hauptpost und dem Hotel Thermal, in der Mühlenkolonnade (Mlýnská kolonáda) und im Grandhotel Pupp.

6.Mai
Handwerksmarkt . Konzerte. Videomapping

7.Mai
Weihung der Quellen . Historischer Umzug Karls IV. durch die Stadt . Verleih von gotischen Kostümen . Handwerksmarkt . Mittelalterliche Turniere . Ritterkämpfe . Nachmittagsfest für Kinder . Konzerte . Foodfestival . Porzellanfest

8. Mai
Handwerksmarkt . Mittelalterliche Turniere . Ritterkämpfe . Konzerte . Porzellanfest

KARLSBADER KARNEVAL (3. - 5. Juni)

Der diesjährige Mattoni Karneval findet unter dem Motto "Das Karneval der Könige" von 3. bis 5. Juni statt. Beim ausgellassenen Karlsbader Karneval füllen Maskenzüge, allegorische Wagen, Gaukler und diverse Unterhaltungskünstler die Straaßen und Gassen. Das Karneval der Könige ist ein Treffen der persönlichkeiten verschiedener Bereiche: Geschichte, Gegenwart, Sport und Kultur. Diese fahren zusammen mit den Karnevalsteilnehmern in Kutschen durch die Stadt.

3.Juni
Romantische Nachtschifffahrt auf den Fluss Tepla - unbegrenzte Teilnehmerzahl

4. Juni
Historisches Festival vor dem Hotel Thermal . Karnevalstanzball im Grandhotel Ambassador Narodni dum . Konzert von Daniel Nekonecny

5. Juni
Festival unkonventioneller Wasserfahrzeuge . Eröffnung des Karnevalsumzugs - Karneval der Könige . Verkündigung des Königs und der Königin des Karnevals . Konzert . Feuerwerk

EUROPÄISCHE TAGE DES KULTURERBES (3. - 4. September)

Die Persönlichkeit Karls IV. verband eine Reihe von Rollen in sich: er war ein bedeutender Staatsmann und Diplomat, Gebildeter, Stadtplaner, Patron u.a. Auch in Karlsbad werden wir an seine Verdienste und Anlässe erinnern, und zwar im Laufe der Europäischen Tage des Kulturerbes (European Heritage Days), die eine bedeutende gesellschaftliche Kulturveranstaltung zur Stärkung des historischen Bewusstseins von dem Kulturerbe im internationalen Kontext darstellen. Während der Europäischen Tage des Kulturerbes vom 3. bis 4. September öffnet die Stadt bedeutende Orte, die mit dem Leben und Wirken Karls IV. verbunden sind, wie den Turm seines nicht mehr erhaltenen Jagdschlosses. So werden die Tore der interessantesten, archäologischen, technischen und sakralen Denkmäler, Museen, Galerien, Bibliotheken und anderen Bauwerke und Räumlichkeiten gezeigt, einschließlich derjenigen, die ansonsten teilweise oder ganz unzugänglich sind.

FESTIVAL DER LICHTINSTALLATION (2. - 3. September)

Das Festival der Lichtinstallationen wird im Rahmen einer audiovisuellen Show "Karl IV. - 700 Jahre mit uns" den großen Herrscher in einer modernen Form feiern. Das ganze Leben von Karl IV. war eine große Reise, auf welcher er seine markanten Spuren hinterließ. Die starke Persönlichkeit von Karl IV., der Jahrestag von 700 Jahren und die außergewöhnliche und einzigartige Architektur von Karlsbad sind die Eckpfeiler dieser Veranstaltung. Nun sind es die ausgewählten Gebäude, die Orte sowie die Besucher selbst, welche die endgültige Form des Lichtfestivals prägen werden. Das Vermächtnis von Karel IV. wird unter anderen auf den Gebäudefassaden, Wasserfächter oder Bäumen widerspiegelt.

Karl IV. war ein Visionär und setzte eine Reihe von neuen Ideen um. Daher wird die Feier seiner Geburt im Einklang mit seinem Nachlass sein und einen innovativen und inspirierenden Event präsentieren, welcher die Horizonten der Besucher nun erweitern wird. Dank der Unterstützung der neuen Technologien und Medien präsentiert das Lichtfestival in Karlsbad die bedeutendste Perönlichkeit unserer Geschichte, den König von Böhmen und den Kaiser Karl IV.

Auf die Besucher wartet eine Route mit insgesamt 6 Stationen, inspiriert von Karl IV. Der erste Stopp bietet eine spektakuläre Augenweide, welche die Zuschauer auf eine Reise mit Karl IV. einlädt. Einzelne Stationen bieten ein breites Spektrum von nicht wiederholbaren Erlebnisse an. Das gesamte Lichtfestival schließt mit einer ausergehöhnlichen Videomapping-Show, deren endgültige Form vor Ort von den Zuschauer bestimmen wird, ab. Die kaiserliche Route Karl IV. - 700 Jahre mit uns" ist für alle Generationen geeignet.

VIDEOMAPPING ELISABETH BAD

Mapping - Albtiny lázn.jpg

Die Videomapping Show auf der Fassade des nahmhaften Kurhauses - Elisabethbad (auch Bad V genannt) wird den Herrscher Karl IV. als einen bedeutenden und visionären Erbauer zelebrieren.

Das Elisabethbad, dessen Gründung auf das Jahr 1906 zurückgeht, befindet sich im Smetana-Park. Seinen Namen bekam es zu Ehren von Kaiserin Elisabeth (Sissi), der Ehegattin von Kaiser Franz Joseph I. Von Anfang bot dieses repräsentative Neobarock-Gebäude mit Jugendstil-Vorderfront seinen Kurgästen exzellente Kurleistungen.

DAS LASER LABYRINTH

Das Laser Labyrith im Dvorakgarten evoziert Falle die es auch schon vor 700 Jahren gab. Die Besucher müssen buchstäblich durch die Laserstrahlen flechten. Diese sind allersdings im Vergleich zu den Pfeilen harmlos.

DER WASSERFÄCHTER

Water show - Albtiny Lázn.jpg

Der große Wasserfächter auf dem Fluss Tepla präsentiert selbst eine spektakuläre Show, welche die Geschichte des Karls IV. als einen Gönner wiederspiegeln wird.

DAS REGENBOGENKONZERT

Das Regenbogenkonzert verwandelt die Mühlkolonnade in einen faszinierenden Licht-Spektakel voll von Farben und Lichteffekten im perfekten Einklang mit der überwältigenden orchestralen Musik.

AUSSTELLUNGEN

Eine Nacht auf Karlstein (6. Mai - 31. Juli)

Die Stadt Karlsbad ist sowohl mit der Persönlichkeit Karls IV., als auch mit Film aufgrund des Internationalen Filmfestivals untrennbar verbunden. Deswegen wurde als Erinnerung an das 700. Jubiläum der Geburt Karls IV. auch eine Filmausstellung überlieferter Kostümoriginale aus dem Kultfilm "Eine Nacht auf Karlstein" gewählt. Ein Bestandteil der Ausstellung ist ein interatktiver Teil, z.B. in Form von großflächigen Puzzles, Zusammensetzen ausgesuchter Szenen des gewählten Titels, Zusammensetzen von chronologischen Handlungsaufnahmen.

Krönungsjuwelen (16. September - 31. Oktober)

Einzigartige Wanderaustellung wird die meisterhaften Repliken der böhmischen Krönungsjuwelen, vieler anderen Exponate und thematischen Merkwürdigkeiten aus dem Mittelalter und der Zeit Karls IV. präsentieren. Die Besucher werden die Möglichkeit haben, den größten böhmischen Schatz perfekt kennen zu lernen.

Weitere Informationen und einen Eventkalender finden Sie unter: http://700.karlovyvary.cz/de

Für weitere Pressefragen stehe ich gerne zur Verfügung.

PRESSEKONTAKT:
MAG. KATERINA KOMBERCOVA
INTERNATIONAL PUBLIC RELATIONS & CULTURAL PROMOTIONS
TEL: + 43 660 641 24 27 (AT), + 420 702 401 772 (CZ)
WWW.KOMBERCOVA.COM

Bildquelle: Infocentrum Karlovy Vary

Pressekontakt:

KK Promotions
Katerina Kombercova
Waltenhofengasse 3 1100 Wien
+ 43 660 641 24 27
katerina.kombercova@gmail.com
http://www.kombercova.com

Firmenportrait:

KK Promotions ist eine internationale PR-Agentur mit Fokus auf Kunst und Kultur.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.