Metsä Wood an Entsorgungsanlage für Bauabfall Ämmässuo beteiligt

Veröffentlicht von: Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 29.03.2016 16:32
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) -

Heutzutage wird immer mehr Bauabfall recycelt. Für die Entsorgungsanlage von Ämmässuo wurde nun eine neue Überdachung gebaut, die die Entsorgung des Bauabfalls bei jeglicher Witterung ermöglicht. Die Fläche der Überdachung beträgt 63 m x 53 m bei einer Höhe von ca. 12,5 m. Sie besteht aus 230m³ Liimapuu Brettschichtholz und 190m³ Kerto Furnierschichtholz des Holzproduzenten Metsä Wood. Die Firma Metsä Wood stellte außerdem Kerto LVL Boxelemente und Holzbalken bereit und kümmerte sich anschließend um deren Installation auf der Entsorgungsanlage.

Der Wunsch des Auftraggebers war es, bei der Überdachung auf eine möglichst ökologische Holzkonstruktion zu setzen. Die Anzahl der Innensäulen sollte so niedrig wie möglich sein, um große, durchgängige Flächen zu erhalten. Die für Holzhallen typischen Diagonalaussteifungen waren jedoch nicht erlaubt. Dieses Problem wurde gelöst, indem die vier Innensäulen der Überdachung aus Beton hergestellt wurden. Von außen sieht es aus, als wäre die Konstruktion der Überdachung komplett aus Holz. Die Betonsäulen im Innenraum bleiben im Schatten der Überdachung unbemerkt. Das Dach wurde nicht flach gebaut, sondern im Verhältnis von 1:50 entsprechend der Bodenfläche geneigt. Dadurch wurde eine konsistente freie Höhe erzielt und die Maße der Säulen variieren nicht. Auch die Kontrolle des Regenwassers ist dadurch leichter, denn selbst die Dachrinnen sind entsprechend geneigt.

Die Überdachung wurde mit aus Brettschichtholz hergestellten wasserisolierten Schachtelelementen, mit einer Höhe von ca. 10 m, gebaut. Die Dachrinnen waren in den Elementen vormontiert. Die Überdachung wurde mit Firstbalken und gedrehten Firstbalken gestützt, wodurch ein Dach mit zwei geneigten Dachflächen entstanden ist. Da das Stützenraster 16,7 m x 20 m beträgt, wurden zwischen den Säulen und den Sekundärbalken als Primärbalken gedrehte Firstbalken verwendet, die werkseitig von zwei Balken zusammengesetzt wurden.

Aufgrund der großen Abstände wurde die Stützkraft in den Säulen-Balken- und Balken-Balken-Verbindungen mit Hilfe von separaten Stahlkomponenten übertragen. Die Bolzen der Stahlkomponenten wurde an die Kontaktfläche des Balkens geklebt. Die Stützlänge der Dachelemente wurde dadurch verlängert, dass an die Oberkante des Brettschichtholzbalkens ein durchlaufender, in Balkenrichtung verlaufender Balkenschuh montiert wurde.

Die 430 mm x 675 mm Brettschichtholzsäulen, die werkseitig aus zwei Teilen gefertigt wurden, dienen als Stützen und steifen den Gebäuderahmen in Querrichtung zusammen mit den Betonsäulen in der Mitte des Raumes. Die Stiele der 430 mm x 430 mm dicken Holzsäulen sind biegefest und die Stützkraft wird mittels Deckenplatte an die aussteifenden Säulen übertragen. Die Dachelemente auf beiden Dachflächen bilden eine einheitliche Platte, die die horizontale Last überträgt. Diese werden auf Stahlbeton- und Brettschichtholzsäulen im Verhältnis zu deren Steifigkeit verteilt. Aufgrund der Höhe und der Aufstellung der Säulen wurden die Säulen in Gebrauchsklasse 3 dimensioniert und die anderen Holzkomponenten in Klasse 2.


Projekt in Kürze
- Lage: Espoo
- Bauherr: Umweltdienste der Region Helsinki HSY
- Tragwerksplanung: DI Petteri Blomberg, Ramboll Finland Oy
- Spezialplanung: Planung der Fertigteile der Holzkonstruktionen: Insinööritoimisto Asko Keronen
- Bauunternehmer: YIT Rakennus Oy
- Hersteller der Holzelemente: Metsä Wood


Pressekontakt Cohn & Wolfe
Phil Stephan
Cohn & Wolfe Public Relations
Tel.: +49 40 808016-119
E-Mail: phil.stephan@cohnwolfe.com


Über Metsä Wood
Metsä Wood ist ein Holz verarbeitendes Unternehmen aus Finnland, das hochwertige Holzprodukte an Kunden aus dem Bau- und Industriesektor sowie an Vertriebspartner liefert und ihnen damit zahllose Anwendungsmöglichkeiten von Holz eröffnet. Das Unternehmen ist in Europa bereits stark positioniert und verfolgt auch auf globaler Ebene ehrgeizige Wachstumsziele. Zu den Haupterzeugnissen von Metsä Wood gehören qualitativ hochwertiges nordisches Schnittholz, Sperrholz und Kerto® LVL. Metsä Wood ist Teil der Metsä Group. Der Konzern deckt die gesamte Holz-Wertschöpfungskette ab, von Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern bis hin zu den unterschiedlichsten auf Holz basierenden Produkten wie Schnittholz, Sperrholz, Zellstoff, Karton, Papiertaschentücher und Backpapier.

Bildquelle: @ Metsä Wood

Pressekontakt:

Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG
Phil Stephan
Am Sandtorkai 76 20457 Hamburg
040-808016-119
phil.stephan@cohnwolfe.com
http://www.cohnwolfe.de

Firmenportrait:

Cohn & Wolfe Public Relations GmbH & Co. KG

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.