WERIT zeigt auf der Messe IFH/Intherm Lösungen für die intelligente Haustechnik

Veröffentlicht von: WERIT Sanitär-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 30.03.2016 09:56
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Spezialist für Sanitär-Kunststofftechnik setzt neue Maßstäbe durch sicheren Heizöltank Techno E und Sanitärsystem JOMOTech

Buchholz, 30. März 2016 - Die WERIT-Gruppe präsentiert auf der IFH/Intherm vom 5. bis 8. April 2016 in Nürnberg ihre Innovationen rund um die Haustechnik. In Halle 7 am Stand 7.408 stellt das Unternehmen zum einen Neues aus der Welt der Heizöltanks vor. Hierzu zählt beispielsweise der flexibel einsetzbare Sicherheitstank Techno 1002E. Zum anderen präsentiert die Firmengruppe Produkte und Entwicklungen ihrer Sanitärmarke "JOMO". So sorgt das neue Montagesystem "JOMOTech" für die einfache Integration entsprechender Sanitärprodukte. Add-ons wie unter anderem die neue JOMOTronic Urinal-Spülung, die über eine moderne App steuerbar ist, setzen zudem Maßstäbe im Markt.

Vom 5. bis 8. April 2016 öffnet die IFH/Intherm in Nürnberg - die Fachmesse für die Bereiche Sanitär, Heizung, Kilma und erneuerbare Energien - ihre Tore. Rund 700 Aussteller präsentieren auf über 175.000 Quadratmetern ihre Produktneuheiten sowie praxisbezogene Lösungen und Innovationen für unterschiedliche Branchen. Die Messe bildet einen zentralen Treffpunkt für Handwerk, Industrie und Fachgroßhandel sowie für Architekten, Planer, Energieberater und Entscheider aus der Wohnungswirtschaft.

Sicherheit und Beständigkeit in einem Tank
WERIT zeigt mit der doppelwandigen Kunststofftank-Reihe Techno E eine zukunftssichere Lösung für Betreiber von Öltankanlagen. Aus dem Tank-Sortiment Techno E zeichnet sich der Techno 1002E durch eine niedrige Bauhöhe von 1367 mm aus. Der Kunststofftank ist leicht, korrosionsfrei, platzsparend und garantiert die Einhaltung sämtlicher ökologischer Vorschriften. Der Heizöltank kann mit einer Überfüllsicherung (ÜFS) zum Schutz von Multiblock-, Batterie- und Winkeltankanlagen ausgestattet werden. Somit ist eine hohe Sicherheit gewährleistet, denn ein Austreten von Öl aus dem Tank durch Überfüllung wird verhindert.

Ein weiteres Highlight ist der WERIT FLEXÖL-Panzerschlauch mit seinem hohen Biegeradius von bis zu 250 mm. Durch das beidseitige Anschlussgewinde 2"AG ist der Schlauch einfach und flexibel verwendbar. Eventuelle Höhenunterschiede zwischen Tankanlage und Wanddurchführung können sicher überbrückt werden. Dadurch entfällt der aufwändig zu installierende Z-Bogen.

JOMOTech: Montage mit System
Neben den Neuerungen im Bereich der Heizöltanks stellt die WERIT-Gruppe auf der IFH/Intherm Entwicklungen aus dem Bereich der Sanitärtechnik vor. So zeigt das Unternehmen die neue Serie JOMOTech, ein weiterentwickeltes Montagesystem der Sanitärmarke JOMO von WERIT. Dieses wartet mit einer neuen Bauhöhe von 1120 mm sowie neuem Multi-Wandhalter für die Schienenmontage auf. Montageschritte werden im Zuge dessen vereinfacht und passgenaue Fliesenmaße ermöglicht. Dies verringert den Arbeitsaufwand und Materialeinsatz. Die Elemente sind vormontiert und selbsttragend. Sie halten zuverlässig alle Sanitärkörper und die Armaturen. Die zugehörigen Ablaufanschlüsse lassen sich passgenau einfügen. So können Hygiene-WCs, Bidets, Waschtische und viele weitere klassische oder moderne Elemente in alle bestehenden und neuen Systeme schnell und einfach integriert werden.

Im Zuge dessen präsentiert WERIT auf der IFH/Intherm neu konstruierte Sondervarianten wie beispielsweise ein Element für Kinder-Stand-WCs und das JOMOTech Hygiene-WC in Funktion mit der WC-Keramik London. Hohen Komfort bieten auch verschiedene JOMOTech-Urinal-Elemente mit innovativen Funktionen. Dazu zählt unter anderem die App-gesteuerte JOMOTronic Urinal-Spülsteuerung. Daneben sind die JOMOTech-Urinal-Elemente mit Infrarot- und manueller Betätigung erhältlich.

Pressekontakt:

punctum pr-agentur GmbH
Ulrike Peter
Neuer Zollhof 3 40221 Düsseldorf
0211-9717977-0
up@punctum-pr.de
www.punctum-pr.de

Firmenportrait:

JOMO ist die Sanitärmarke der WERIT Sanitär-Kunststofftechnik GmbH & Co. KG mit Sitz in Buchholz. JOMO verfügt über hundert Jahre Erfahrung und ist der älteste Hersteller von Spülkästen und zugehörigen Armaturen in Deutschland. Das Unternehmen entwickelt und produziert dabei sowohl Standardprodukte als auch individuelle Anfertigungen: Von vorgefertigten Sanitäreinheiten bis hin zur Umsetzung spezifischer Lösungen. Weitere Informationen: www.jomo.eu

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.