Klinikum Itzehoe startet den Betrieb von smart.service mKiosk

Veröffentlicht von: smartcircles mHealth AG
Veröffentlicht am: 30.03.2016 14:45
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Dortmund. Im April 2016 ist es soweit: das Klinikum Itzehoe wird seinen Patienten das erste Mal den Bestell- und Lieferservice mKiosk zur Verfügung stellen.

Servicequalität und Patientenorientierung nehmen im Krankenhausalltag einen hohen Stellenwert ein. Dieser Gedanke hat das Klinikum Itzehoe, eines der größten Krankenhäuser in Schleswig-Holstein, dazu bewogen, einen Bestell- und Lieferservice für ihre Patienten und Mitarbeiter anzubieten. In Zusammenarbeit mit der smartcircles mHealth AG konnte dieses Vorhaben realisiert werden. Für den Bestell- und Auslieferungsprozess kommt der smart.service mKiosk zum Einsatz, der aus zwei miteinander verbunden Apps besteht. Das Klinikum Itzehoe hat sich als Ziel gesetzt mit mKiosk „den Aufenthalt der Patienten angenehmer zu gestalten“.

Der smart.service mKiosk ist eine Lösung, bei der sich Patienten und Mitarbeiter eines Krankenhauses Waren aus dem hauseigenen Kiosk bzw. Cafeteria bestellen und auf das Zimmer liefern lassen können. Nach der Installation der mKiosk-App, die wie ein Shop aufgebaut ist, können die Nutzer frei aus einem breiten Produktsortiment wählen. Die Bestellungen werden anschließend automatisch an den Zusteller weitergeleitet, der diese mithilfe der sogenannten mDelivery-App bearbeiten und für die Auslieferung vorbereiten kann. Die Bezahlung erfolgt direkt bei der Übergabe der Ware im Patienten- oder Dienstzimmer.

Den Entschluss, den smart.service mKiosk in ihrem Haus zu implementieren, hat das Klinikum Itzehoe bereits letztes Jahr gefasst. Seither wurden alle Vorbereitungen hinsichtlich der Anpassung der Apps, die Installation und Schulung der Mitarbeiter vorgenommen. Am 1. April 2016 wird mKiosk in Betrieb gehen. Für die Nutzer wird sowohl eine iOS als auch eine Android-Version zur Verfügung stehen, die sie sich in den jeweiligen App-Stores herunterladen können. Es wird eine große Auswahl an Produkten aus dem Kiosk-Bereich des Klinikums Itzehoe zur Verfügung stehen. smartcircles wird das Klinikum während der Startphase begleiten.

Das Klinikum Itzehoe ist ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 708 Patientenbetten. Demnach zählt es zu den größten Krankenhäusern in Schleswig-Holstein. Weiterhin gehört das Klinikum Itzehoe zu dem 6K-Krankenhausverbund und ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universitäten Kiel, Lübeck und Hamburg.

Pressekontakt:

smartcircles mHealth AG
Kommunikationsmanagerin
Nina Richard
Westfalendamm 251
44141 Dortmund

Tel. +49 231 5438-4033 I richard@smartcircles.de
Fax +49 231 5438-4099 I www.smartcircles.de

Firmenportrait:

Die smartcircles mHealth AG ist spezialisiert auf die Individualentwicklung von mHealth Anwendungen und begleitet Einrichtungen aus der Gesundheitsbranche, berät zu geeigneten Lösungen, die sich optimal für ihre Ziele eignen, entwickelt diese und implementiert sie im Betriebsablauf. Die langjährige Expertise im Gesundheitswesen, IT und Datenschutz machen smartcircles zum verlässlichen und innovativen Partner.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.