Certificate Best Reviewer Award

Veröffentlicht von: German Graduate School of Management and Law
Veröffentlicht am: 30.03.2016 17:32
Rubrik: Weiterbildung & Schulungen


(Presseportal openBroadcast) - GGS-Professor Kai Förstl ausgezeichnet, Heilbronn, 30. März 2016

Auf dem 25. Jahrestreffen der International Purchasing and Supply Education and Research Association (IPSERA) in Dortmund erhielt Prof. Dr. Kai Förstl letzte Woche den begehrten Best Reviewer Award. Damit wurde der 32-jährige Professor für Supply Chain Management und Logistik an der German Graduate School of Mangagement and Law (https://www.ggs.de/) (GGS) für seine hervorragenden Leistungen im Begutachtungsprozess ausgezeichnet.

Gutachten sichern hohe Qualitätsstandards

Bei der IPSERA-Konferenz trafen sich vom 19. bis 23. März mehr als 200 Teilnehmer im Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik, um über aktuelle Entwicklungen im Supply Chain- und Beschaffungsmanagement zu diskutieren. Insgesamt sind 120 Beiträge auf der Veranstaltung, die dieses Jahr unter dem Leitthema "Purchasing and Supply Management: From Efficiency to Effectiveness in an integrated Supply Chain Management" stand, präsentiert worden. Wie bei wissenschaftlichen Konferenzen üblich lief dabei im Vorfeld jeder Beitrag durch einen "Double-Blind-Begutachtungsprozess", in dem zwei Reviewer die wissenschaftliche Relevanz des Beitrags bewerten. Aussagekräftige Gutachten dienen der Verbesserung der eingereichten Papers und stellen die hohen Qualitätsstandards sicher.

Für Förstl, der Autorenschaften und Reviewer-Tätigkeiten in international referierten Fachzeitschriften wie dem Journal of Supply Chain Management oder dem Journal of Business Logistics innehat, ist der Best Reviewer Award eine besondere Auszeichnung: "Der wissenschaftliche Austausch ist mir sehr wichtig. Er trägt dazu bei, dass wir Fortschritt generieren und grenzüberschreitend die Herausforderungen im Supply Chain Management lösen können. Es freut mich, mit meiner Arbeit andere Wissenschaftler zu unterstützen und ihnen zu helfen, ihre Ergebnisse souverän zu präsentieren."

Auf der Konferenz wurde außerdem bekannt, dass Förstl zum Associate Editor für das Journal of Purchasing and Supply Management benannt worden ist. Als Associate Editor wird der Beschaffungsexperte den Review-Prozess für das internationale Journal organisieren, die eingereichten Papers bewerten und somit über die Annahme oder Ablehnung eines Beitrags entscheiden.

Pressekontakt:

German Graduate School of Management and Law
Thomas Rauh
Bildungscampus 2 74076 Heilbronn
07131 645636-45
thomas.rauh@ggs.de
http://www.ggs.de

Firmenportrait:

Die German Graduate School of Management and Law ist eine staatlich anerkannte private Hochschule, die von der Dieter Schwarz Stiftung gefördert wird. Sie ist international ausgerichtet und arbeitet weltweit mit führenden Universitäten in Forschung und Lehre zusammen. Im Zentrum von Lehre und Forschung steht die Entwicklung der Unternehmerpersönlichkeit und die Gestaltung von Innovationsprozessen. Die German Graduate School of Management and Law konzentriert sich auf berufsbegleitende Studienprogramme für Führungstalente und bietet Weiterbildungsprogramme für Führungsteams an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.