Lufthansa Systems und Nagarro bauen Zusammenarbeit aus

Veröffentlicht von: Nagarro GmbH
Veröffentlicht am: 31.03.2016 14:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Langfristiger Rahmenvertrag geschlossen: Airline-IT-Spezialist und IT-Software-Experten bieten künftig gemeinsam gezielte Lösungen für Airlines

Der Airline-IT-Spezialist Lufthansa Systems und das Software-Entwicklungs- und Beratungsunternehmen Nagarro intensivieren ihre Zusammenarbeit. Nach der erfolgreichen gemeinsamen Umsetzung verschiedener Projekte in der Vergangenheit unterzeichneten die beiden Unternehmen nun einen langfristigen Rahmenvertrag für ihre weitere Kooperation. Unter dem Motto "(LSY)n: Change is in the air" möchten sie eine neue Welt der Airline-IT schaffen und gleichzeitig Flexibilität und verbessertes Reaktionsvermögen in aktuelle Angebote integrieren. So können sie gemeinsam den sich verändernden Anforderungen der Airline-Industrie begegnen.

Als globaler Service-Provider legt Nagarro seinen Fokus auf Agilität und bringt umfassende Kenntnisse im Bereich neue Technologien, Software-Entwicklung und IT-Know-how mit. Diese technologischen Stärken ergänzen die jahrelange Erfahrung von Lufthansa Systems in der Airline-Branche und im speziellen der Airline-IT. Gemeinsam bieten beide Unternehmen ein einzigartiges Leistungsportfolio im Markt, mit dem sie Airlines künftig umfassend beraten und innovative Lösungen entwickeln wollen.

"Die Branche experimentiert mit neuen Umsatz- und Geschäftsmodellen und muss dabei flexibler werden. Als (LSY) n streben wir danach, in diesem Kontext die Rolle eines vertrauensvollen Partners einzunehmen, indem wir eine unvergleichliche Kombination aus fachlicher Expertise, technischer Innovation und Agilität in der Umsetzung bieten", sagt Dr. Manas Fuloria, CEO Nagarro "Wir freuen uns über das Vertrauen, dass uns Lufthansa Systems diesbezüglich entgegenbringt und sind sicher, dass wir gemeinsam bahnbrechende Veränderungen in der Airline-IT bewirken werden."

Dass die Zusammenarbeit gut funktioniert, haben die Partner bereits in zahlreichen Projekten im Bereich Software-Entwicklung, Betrieb, Wartung sowie Beratung bewiesen, darunter unter anderem die Entwicklung des Purser Mobile Device für Lufthansa sowie die strategische Produktentwicklung von Lido/Flight 4D, der neuen Generation der marktführenden Flugwegeplanung von Lufthansa Systems. Bei künftigen Kundenprojekten wird immer einer der beiden Partner im Lead sein und beauftragt exklusiv den anderen Partner, sodass der Kunde stets alle Leistungen aus einer Hand erhält. Die Teams werden mit Mitarbeitern aus verschiedenen Disziplinen beider Unternehmen besetzt.

"Wir sind froh, in Nagarro einen zuverlässigen und erfahrenen Partner gefunden zu haben, mit dem wir bereits zahlreiche Projekte erfolgreich umgesetzt haben. Nagarros Expertise in Agilität und unser fundiertes Know-how in Airline-IT bringen unseren Kunden einen wirklichen USP. Ich bin überzeugt, dass wir gemeinsam innovative Lösungen entwickeln und herausfordernde Projekte souverän meistern werden", sagt Stefan Auerbach, CEO Lufthansa Systems GmbH & Co.KG.

Bildquelle: Copyright: Lufthansa Systems

Pressekontakt:

Agentur SCHOLZ PR
Heiko Scholz
Königsberger Str. 33 35066 Frankenberg
06451 715105
agentur@scholzpr.de
http://www.scholzpr.de

Firmenportrait:

Nagarro ist ein auf die Software-Entwicklung und Managed Services spezialisierter IT-Dienstleister. Mit einem agilen Entwicklungsansatz für Enterprise-Umgebungen, -Strukturen und -Prozesse ermöglicht Nagarro seinen Kunden, ihre Geschäftsposition in unterschiedlichen Aufgabenfeldern und Märkten auf- und auszubauen. Internationale Unternehmen wie Lufthansa, Siemens, GE Aviation und Erste Bank sowie lokale Marktführer wie Forcam, Heinzel und die Österreichischen Bundesbahnen arbeiten mit Nagarro zusammen, um entscheidende Wettbewerbsvorteile zu erzielen. Als die globale Software-Services-Einheit der Allgeier Gruppe (Frankfurter Börse AEI) beschäftigt Nagarro über 3.500 Experten und ist mit eigenen Niederlassungen in zehn Ländern und einem weltweiten Partnernetz aktiv.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.