Urlaubs-Entdeckungen entlang der Burgenstraße

Veröffentlicht von: Die Burgenstraße e.V.
Veröffentlicht am: 31.03.2016 14:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Aktuelles Magazin mit sieben Routenvorschlägen von Mannheim bis Prag

Aller guten Dinge sind sieben, denn in drei Etappen lassen sich die mehr als 90 Burgen und Schlösser entlang der 1.200 Kilometer langen Burgenstraße von Mannheim bis Prag beim besten Willen nicht erkunden. Das neue Reisemagazin, das ab sofort kostenlos bei der Geschäftsstelle erhältlich ist (Tel. 07131/97350110, E-Mail: info@burgenstrasse.de) präsentiert die touristischen Attraktionen für jeden Streckenabschnitt. Übersichtlich werden hier die Sehenswürdigkeiten mit Straßenkarten, Öffnungszeiten, Eintrittspreisen, Parkmöglichkeiten und Führungen aufgelistet, so dass Urlauber auf einen Blick alle relevanten Informationen für ihre Entdeckungstour zur Hand haben.

In diesem Jahr finden entlang der Route, die durch ganz Süddeutschland führt, zahlreiche überregional bedeutende Veranstaltungen statt. Schwetzingen feiert sein 1.250jähriges Jubiläum mit Konzerten, Ausstellungen und Festen, in Mannheim lockt die Ausstellung "Barock - Nur schöner Schein? und "500 Jahre Bayerisches Reinheitsgebot" nutzen viele Städte zu Festen, bei denen das Bier in Strömen fließt. Außerdem finden entlang der Burgenstraße dieses Jahr gleich zwei Landesgartenschauen statt: In Baden-Württemberg in Öhringen und in Bayern in Bayreuth. Dafür gibt Kombitickets.

Pressekontakt:

ReComPR GmbH
Thomas Rentschler
Herderplatz 5 55124 Mainz
+49 6131 216320
burgenstrasse@recompr.de
http://www.recompr.de

Firmenportrait:

Über die Burgenstraße e.V.:
Die 1954 ins Leben gerufene "Burgenstraße" zwischen Mannheim und Prag zählt zu den traditionsreichsten Ferienstraßen Deutschlands. Beginnend in Mannheim führt sie 1.100 Kilometer entlang mehr als 90 Schlösser und Burgen durch die Landschaften des Neckartals, der Fränkischen Schweiz, des Frankenwaldes und des Fichtelgebirges bis nach Böhmen. Die Touristikroute gewährt Reisenden einen historischen Einblick in das Mittelalter, den Barock und den Klassizismus.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.