TÜV Rheinland sucht das fitteste Unternehmen in Rheinland-Pfalz

Veröffentlicht von: TÜV Rheinland
Veröffentlicht am: 31.03.2016 15:24
Rubrik: Gesundheit & Medizin


(Presseportal openBroadcast) -

Virtueller Gehwettbewerb / Jede Aktivität zählt / Anmeldung bis 2. Mai 2016 / Es winken attraktive Preise / Jetzt melden unter www.tuv.com/tappa

Köln, 31. März 2016. Auf die Plätze, fertig, los: Am 10. Mai fällt der Startschuss für den virtuellen Firmenlauf, mit dem TÜV Rheinland auch in diesem Jahr wieder das fitteste Unternehmen in Rheinland-Pfalz sucht. Die Teilnahme ist einfach: Mit Hilfe eines Schrittzählers legen die Teilnehmer auf einer virtuellen Karte eine Strecke von 475 Kilometern zurück. Die Route führt an allen TÜV Rheinland-Standorten vorbei quer durch Rheinland-Pfalz. Zieleinlauf ist am 8. Juli 2016. Neben den persönlichen Leistungen ist Teamgeist gefragt: Den Unternehmen mit der höchsten durchschnittlichen Schrittzahl pro Tag winken attraktive Geldpreise, die als finanzieller Zuschuss zur nächsten Betriebsfeier genutzt werden können.

Engagement zahlt sich aus
"Mit der Aktion wollen wir Bewegung, Teamgeist und Motivation in den Unternehmen fördern", sagt Burkhard Diehl, Regionalbereichsleiter von TÜV Rheinland. Der unabhängige Prüfdienstleister berät zahlreiche Unternehmen und Organisationen bei der gesunden und sicheren Gestaltung von Arbeitsplätzen sowie im betrieblichen Gesundheitsmanagement. "Gesundheitsaktionen im Team stärken das Wir-Gefühl im gesamten Unternehmen." Damit bringen solche Aktionen nicht nur eine Menge Spaß, sondern tragen zur Leistungsfähigkeit und Motivation der Mitarbeiter bei. Außerdem setzen teilnehmende Betriebe für Mitarbeiter, Kunden und mögliche Bewerber ein Zeichen: Hier ist ein Unternehmen, das sich aktiv um die Gesundheit der Arbeitnehmer kümmert.

Bis zum 2. Mai 2016 können sich Unternehmen unter www.tuv.com/tappa oder per E-Mail an amd-suedwest@de.tuv.com für die Aktion anmelden. Der Anbieter virtueller Gehwettbewerbe tappa.de ist Kooperationspartner von TÜV Rheinland im Bereich betriebliches Gesundheitsmanagement. Für jeden teilnehmenden Mitarbeiter entstehen Kosten in Höhe von 35 Euro (netto), die Unternehmen im Rahmen der Förderung der Mitarbeitergesundheit steuerlich absetzen können. In den Kosten enthalten sind ein Startset mit einem Schrittzähler und einem Zugangscode für eine persönliche Wettbewerbs-Webseite mit tagesaktuellen Statistiken, BMI-Rechner und dem Zugang zu den Lebensstil-Programmen von Tappa, wie beispielsweise dem Ernährungscheck.

Motivation zu mehr Bewegung
Bewegung kommt im Arbeitsalltag oft zu kurz. Die Folgen sind Beschwerden wie Rückenschmerzen, Verspannungen oder Venenleiden. 10.000 Schritte am Tag reichen laut Weltgesundheitsorganisation aus, um die persönliche Gesundheit zu fördern. Teilnehmer der TÜV Rheinland-Aktion erfahren durch den Schrittzähler, der sie 60 Tage lang begleitet, wie aktiv sie zu Hause, am Arbeitsplatz und in der Freizeit sind. Positiver Nebeneffekt: Oft motiviert schon das Tragen eines Schrittzählers zu mehr Bewegung. Außerdem bringt jeder Schritt die Teilnehmer dem Ziel des virtuellen Firmenlaufes ein Stückchen näher: Dazu muss jeder Teilnehmer seine Tagesergebnisse auf der persönlichen Internetseite eintragen. Steht einmal kein Online-Zugang zur Verfügung, können die Werte alternativ auf dem zuvor heruntergeladenen Schritt-Block erfasst und später online nachgetragen werden.

Auf der persönlichen Internetseite zeigt die virtuelle, dynamische Karte, welche Strecke der Teilnehmer selbst und sein Team bereits zurückgelegt haben. Außerdem informieren die Karte und Top-Listen darüber, wie die Teilnehmer aus anderen Unternehmen im Rennen liegen. So werden die eigenen Erfolge sichtbar und der Wettbewerb mit anderen Teams spornt an.

Alle Aktivitäten zählen
Auch Aktivitäten, bei denen der Schrittzähler nicht getragen wird, zahlen auf das Gesamtergebnis ein. Auf der Website www.tuv.com/tappa können alle sportlichen Aktivitäten in Schritte umgerechnet werden: 30 Minuten Radfahren entsprechen beispielsweise 3.900 Schritten, 30 Minuten Schwimmen fließen mit 4.500 Schritten ein und 5 Minuten Rollstuhlfahren bringen die Teilnehmer 500 Schritte näher ans Ziel.

Weitere Informationen unter www.tuv.com/tappa im Internet.

Pressekontakt:

Medizin & PR GmbH - Gesundheitskommunikation
Birgit Dickoré
Eupener Straße 60 50933 Köln
0221-77543-0
kontakt@medizin-pr.de
http://www.medizin-pr.de

Firmenportrait:

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit über 140 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten 19.300 Menschen in 69 Ländern weltweit. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von über 1,7 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte und Prozesse für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüf- und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. www.tuv.com im Internet.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.