Atemberaubende 360-Grad-Aufnahmen mit 360fly - perfektes Zusammenspiel von Hard-, Firm- und Software für unvergleichliche Video-Erinnerungen

Veröffentlicht von: Voxx Electronics GmbH
Veröffentlicht am: 31.03.2016 15:56
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Pulheim, 31. März 2016 - 360fly ist die neue, innovative 360-Panorama-Kamera für nie dagewesene Rundum-Aufnahmen. Mit nur einer Linse bietet die 360fly einen beeindruckendes Aufnahme-Panorama von 360 horizontal und 240 vertikal - bis vor kurzem war dies nur mit einem aufwendigen und kostspieligen Multi-Kamera-Setup möglich. Die beeindruckenden Aufnahmen der 360fly sind nur durch das perfekte Zusammenspiel hochwertiger Hardware mit einer ebenso komplexen wie leistungsstarken Software möglich.

Komplexer Algorithmus für perfektes "Stitching"
Die Soft- und Firmware im Inneren der 360fly leistet während der Aufnahme permanent Höchstleistungen. Besonderes Augenmerk haben die Software-Ingenieure hier auf das sogenannte "Stitching", also die nahtlose Wiedergabe des Video-Panoramas gelegt. Denn obwohl die 360fly mit nur einer High-End-Videolinse auskommt, wird das Panorama-Video aus mehrere Bildteilen zusammengesetzt und das innerhalb von Sekundenbruchteilen. Die 360fly bietet hier - im Gegensatz zu herkömmlichen Panoramakameras oder Software-Lösungen, die im Nachhinein verschiedene Bilder zusammenrechnen - ein Endergebnis ohne sichtbare Schnittkanten. Sowohl die Bildinhalte selbst als auch Helligkeit, Kontrast und Schärfe präsentieren sich völlig einheitlich und liefern so ein ungetrübtes Rundum-Videoerlebnis. Dies alles wird möglich durch einen komplexen Algorithmus, der in mehrjähriger Entwicklungsarbeit entstand und stetig weiter verbessert wird.

Kostenfreie App für noch mehr Komfort
Die so erstellten Panorama-Videos können 360fly Nutzer jederzeit komfortabel in der kostenlosen 360fly App für iOS und Android betrachten. Das Smartphone nimmt nach einer kurzen erstmaligen Kopplung automatisch per Bluetooth und WLAN Verbindung mit der 360fly Kamera auf und bietet dann Zugriff auf alle gespeicherten Videos. Während der Wiedergabe kann dann jederzeit der Blickwinkel per Wischen mit dem Finger oder einfach durch das Drehen und Kippen des Handys verändert werden. Noch eindrucksvoller wird das Rundum-Videoerlebnis mit einem System wie Google Cardboard: Ein einfacher Klick genügt, um das Video in den Stereoskopie-Modus zu versetzen und das Handy als VR-Brille zu verwenden. Gespeicherte Erinnerungen können so hautnah noch einmal erlebt werden, die Wahl des Bildausschnitts passiert ganz intuitiv durch drehen des Kopfes.

Nachbearbeitung und Upload mit intuitiven In-App-Tools
Darüber hinaus bietet die 360fly App in der neusten Version (1.4.1 für iOS und 1.3.3 für Android) auch umfangreiche Nachbearbeitungsmöglichkeiten. Das klappt dank der intuitiven Nutzerführung auf dem Smartphone genauso einfach wie auf einem Tablet. Hier stehen diverse Werkzeuge aus der professionellen Videobearbeitung zur Verfügung. Es lassen sich beispielsweise Schnittmarken setzen, das Ausgabeformat bestimmen (16:9, Panorama, Quadrat oder 3D-Video), aber auch Filter über das vorhandene Material legen oder Abschnitte mit Zeitraffer- oder Zeitlupen-Funktion bearbeiten. Als praktische Zugabe stellt die 360fly App auch eine umfangreiche Bibliothek mit derzeit bereits mehr als 50 Gema-freien Musikstücken unterschiedlicher Genres zur Verfügung, die sofort als Hintergrundmusik für die fertigen Videos verwendet werden können. Die fertigen Meisterwerke lassen sich dann mit wenigen Klicks auf YouTube oder in die sozialen Netzwerke hochladen, sodass Freunde, Fans und Verwandte auf der ganzen Welt daran teilhaben können.

360fly Director Software für noch mehr Speicherkapazität
Ist die Speicherkapazität von Smartphone oder Tablet einmal erschöpft, müssen die Erinnerungs-Videos nicht im digitalen Nirwana verschwinden, sondern lassen sich leicht auf einem beliebigen Computer abspeichern. Im Falle der iOS App funktioniert dies komfortabel via iTunes, Android-Geräte werden in der Regel direkt als externe Festplatte erkannt, sodass die Videos per Drag&Drop verschoben werden können. Alternativ verbinden 360fly Besitzer ihre Panorama-Kamera per Ladestation und USB-Kabel direkt mit dem Computer und nutzen die ebenfalls kostenfreie 360fly Director Software zum Bearbeiten und Speichern ihrer Videos.

360fly ist im Handel und Online zur unverbindlichen Preisempfehlung von 499,00 Euro erhältlich. Die komplexe Soft- und Firmware der Panorama-Kamera wird stetig weiterentwickelt, um aktuellen und zukünftigen Besitzern kontinuierlich und kostenfrei neue Features und Optionen zur Verfügung zu stellen.

Pressekontakt:

rtfm | public relations
Florian Szigat
Flößaustraße 90 90763 Fürth
0911/979220-80
360fly@rtfm-pr.de
http://pressecenter.rtfm-pr.de

Firmenportrait:

Mit der Panoramakamera 360fly bietet das kalifornische Startup gleichen Namens eine revolutionäre 360-Videokamera zu einem unschlagbaren Preis an. Dank der speziellen hochwertigen Linse und der überragenden Robustheit der Kamera können ab sofort Profis wie ambitionierte Hobbyfilmer ganz einfach mitreißende rundum-Videos erstellen und in den sozialen Netzen teilen. Die Aufnahmen können immer wieder von Neuem und aus zahlreichen spannenden Perspektiven erlebt werden, da sich der Betrachtungswinkel auch im Nachhinein jederzeit anpassen lässt. 360fly wird in Europa exklusiv von der Voxx Electronics GmbH vermarktet und vertrieben.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.