Kinder für abwechslungsreiche Nahrung begeistern

Veröffentlicht von: Supress
Veröffentlicht am: 04.04.2016 12:56
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Mahlzeiten sollten Genussinseln sein

sup.- Gemeinsam mit der Familie zelebrierte Mahlzeiten sollten kleine Genussinseln im täglichen Tagesablauf von Kindern sein. "Genießen zu können, ist ein wichtiges Werkzeug für die Bewältigung des Alltags und damit eine wertvolle Ressource für mehr Wohlbefinden", betont der Psychologe Dr. Rainer Lutz (Philipps-Universität Marburg), der das Erlebnisportal genuss-tut-gut.de mitgestaltet hat. Die Realität sieht heute jedoch oft ganz anders aus. Essen und Trinken erfolgen vielfach nur noch unter rein funktionellen Aspekten, schnell und nebenbei. Außerdem verknüpfen Eltern die Ernährung häufig mit Verboten und Ermahnungen, statt ihre Kinder neugierig auf abwechslungsreiche Geschmackserlebnisse zu machen. So ist der Versuch, den Nachwuchs mit Gesundheitsargumenten z. B. zum Verzehr von Obst und Gemüse zu motivieren, ihm dafür aber seine geliebten Süßigkeiten madig zu machen, zwar gut gemeint, Experten zufolge jedoch kontraproduktiv. Solche Diskussionen bewirken genau das Gegenteil, sie fördern einseitige Vorlieben und verfestigen bei Kindern die Vorstellung, dass so genannte gesunde Lebensmittel nicht schmecken, so genannte ungesunde hingegen ihrer Neigung entsprechen.

Wissenschaftlich betrachtet sind Gesundheitsargumente bezogen auf einzelne Nahrungsmittel ohnehin nicht sinnvoll. Für eine ausgewogene Versorgung mit Energie und Nährstoffen ist immer die Gesamtauswahl der Lebensmittel und Getränke entscheidend. "Es kommt allein auf das wie viel, wie oft und in welcher Kombination an", erklärt Dr. Thomas Ellrott, Leiter des Instituts für Ernährungspsychologie der Universitätsmedizin Göttingen und Experte des Ratgeber-Portals www.komm-in-schwung.de. Und es kommt vor allem auch auf den jeweiligen Lebensstil an. Kinder und Jugendliche mit einem bewegungsfreudigen Alltag haben naturgemäß einen ganz anderen Bedarf an Energie und Nährstoffen als diejenigen, die stundenlang nur vor Bildschirmen hocken. Fazit der Ernährungspsychologen: Genussvolle Mahlzeiten im Kreis der Familie in angenehmer, entspannter Atmosphäre mit einem abwechslungsreichen Angebot bieten in Kombination mit altersadäquater körperlicher Aktivität die besten Rahmenbedingungen für gesundes Heranwachsen.

Pressekontakt:

Supress
Ilona Kruchen
Alt-Heerdt 22 40549 Düsseldorf
0211/555548
redaktion@supress-redaktion.de
http://www.supress-redaktion.de

Firmenportrait:

Supress
Redaktion Ilona Kruchen

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.