Brambles verpflichtet sich zu Nachhaltigkeitszielen für 2020

Veröffentlicht von: CHEP
Veröffentlicht am: 04.04.2016 14:32
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) - Orientierung an den Entwicklungszielen der Vereinten Nationen

Köln - 04. April 2016 - Brambles, Muttergesellschaft des führenden Pooling-Anbieters CHEP, gibt seine Nachhaltigkeitsziele für das Jahr 2020 bekannt. Diese spiegeln die Verpflichtung des Unternehmens zu seinem Nachhaltigkeitsprogramm mit dem Motto "Better Business, Better Communities, Better Planet" wieder.

Brambles operiert nach Prinzipien, die in sich nachhaltig sind. Das Unternehmen stellt seinen Kunden effiziente, sichere und nachhaltige Supply-Chain-Lösungen zur Verfügung. Gleichzeitig minimiert Brambles die Umweltbelastung und trägt damit positiv zum Allgemeinwohl bei. Die Brambles Gruppe bietet Paletten, Transportbehälter und Container, die von allen an der Lieferkette Beteiligten im Rahmen eines Kreislaufwirtschafts-Modells genutzt werden. Dabei gelten die Prinzipien "recover, reuse, reduce and recycle" (Zurückgewinnen, Wiederverwenden, Reduzieren und Recyceln).

Die Nachhaltigkeitsziele von Brambles bis zum Jahr 2020 orientieren sich eng an den Kundenwünschen sowie an den Zielen nachhaltiger Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen. Zudem konzentrieren sich die Nachhaltigkeitsziele auf die wesentlichen Aspekte der Geschäftstätigkeit des Konzerns.

Mit dem Pooling-Modell von Brambles können Kunden die Kosten ihrer Supply Chain reduzieren und die Umwelt schonen, da durch Pooling Einweg- und Verpackungsabfall vermieden, Deponieabfall deutlich vermindert und CO2-Emissionen reduziert werden. Ebenso entfallen die Risiken beim Kauf und der Entsorgung von Einweg-Plattformen wie weiße Paletten oder Kartons.
Die Nachhaltigkeitsziele für 2020 von Brambles sind:

Better Planet:
- Null Abholzung - 100-prozentige Kontrolle aller Holzlieferanten weltweit
- Null Emissionen - Senkung des CO2-Ausstoßes pro Pooling-Einheit um 20 Prozent
- Null Abfall - Keine Holz- und Kunststoffabfälle

Better Business:
- Besserer Arbeitsplatz - 25 Prozent weniger Unfälle bei Brambles (Brambles Incident Frequency Rate, BIFR); Frauenquote von 30 Prozent in Vorstand und Geschäftsleitung ; globale Verpflichtung aller Mitarbeiter zur Anwendung von Best Practices
- Bessere Zusammenarbeit - Jährliche Senkung von Verpackungsabfällen, Lebensmittelabfällen und CO2-Ausstoß pro gefahrenem Kilometer durch Zusammenarbeit mit Lieferanten und Kunden
- Bessere Supply Chains - Durch Einsatz von Brambles-Produkten und -Services jährliche Senkung von CO2-Ausstoß und Abfallmenge in den Supply Chains der Kunden

Better Communities:
- Gemeinden unterstützen - Jährliche Verbesserung der Programme für Bildung, Umweltschutz und Lebensmittelsicherheit durch Zusicherung von Spenden in Höhe von 0,7 % des Gewinns vor Steuern und einem Freiwilligentag pro Jahr und Mitarbeiter.

Die vollständige Tabelle, einschließlich Strategie und Leistungen, ist verfügbar unter: brambles.com/sustainability (http://www.brambles.com/sustainability).

Die Nachhaltigkeitsziele 2020 von Brambles schließen an die Erfolge der 2010 gesetzten Nachhaltigkeitsziele für 2015 an:
-Eine 20-prozentige Senkung der CO2-Emissionen
-Holzkauf zu 97 Prozent von zertifizierten Bezugsquellen
-Lediglich 25 Prozent Holzabfälle aus Standorten, die 92 Prozent des Produktionsvolumens umfassen
-Zusammenarbeit mit über 100 Tafeln und Spenden von Sachleistungen im Wert von 1,45 Millionen US-Dollar im Geschäftsjahr 2015
-15 Prozent weniger Arbeitsunfälle bei Brambles
-25-prozentige Zunahme der Teilnahme von Brambles-Mitarbeitern an Schulungs-, Ausbildungs- und Förderungstagen
-Im Geschäftsjahr 2015 wurden durch die Verwendung von Brambles Paletten und wiederverwendbaren Kunststoffbehältern Mülldeponien um 460.000 Tonnen Abfall entlastet und 1,38 Millionen Bäume verschont.
Die vollständige Version der Brambles-Nachhaltigkeitsprüfung 2015 und der Nachhaltigkeitsbescheinigung sind auf der Brambles-Website zu finden.

Brambles ist anerkannt eines der nachhaltigsten Unternehmen weltweit und ist auf dem Dow Jones Sustainability Index sowie dem FTSE4Good Index aufgeführt. Das Unternehmen hat für seine Nachhaltigkeitsinitiativen zahlreiche Preise erhalten, darunter das EcoVadis Gold Recognition Level für Europa und Kanada. Zudem hat das Carbon Disclosure Project (CDP) Brambles als einen Branchenführer bei der Bekämpfung von Abholzung ausgezeichnet.

Tom Gorman, CEO von Brambles, erklärt: "Brambles hat erhebliche Fortschritte gemacht und über die letzten fünf Jahre mithilfe unserer Nachhaltigkeitsziele kontinuierliche Verbesserungen erreicht. Die Nachhaltigkeitsziele für 2020 stellen für uns eine neue Herausforderung dar. Wir werden alles daransetzen, diese zu erreichen. Unsere Verpflichtung zu Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Bestandteil unseres Geschäftsmodells, unserer Märkte und der Anforderungen unserer Kunden. Ich freue mich, dass sich unsere Ziele zudem an den von der UN festgelegten Nachhaltigkeitszielen orientieren."

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Helen Mack
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 99 38 87-35
helen_mack@hbi.de
www.hbi.de

Firmenportrait:

CHEP ist ein globaler Anbieter von Supply-Chain-Lösungen für Konsumgüter, frische Lebensmittel, Getränke sowie den Fertigungs- und Einzelhandelssektor in über 60 Ländern. CHEP bietet eine breite Palette von Logistik-und Betriebsplattformen und Support-Services, die konzipiert wurden, um die Leistung zu erhöhen und Risiken zu verringern, während die ökologische Nachhaltigkeit gleichzeitig verbessert wird. Die über 12.500 Mitarbeiter von CHEP und rund 300 Millionen Paletten und Behälter bieten flächendeckende Abdeckung und außergewöhnlichen Wert und unterstützen mehr als 500.000 Kundenkontaktpunkte für globale Marken wie Procter & Gamble, Syscound Nestle. CHEP ist Teil der Brambles Group. Zu ihrem Portfolio gehören IFCO, der führende Anbieter von Mehrwegtransportbehältern (RPCs) für die Supply Chain von frischen Lebensmitteln auf globaler Ebene, sowie Anbieter von Spezialbehälterlösungen für die Automobil-, Luft- und Raumfahrtbranche und die Öl- und Gasindustrie.

Weitere Informationen zu CHEP finden Sie unter www.chep.com.
Informationen zur Brambles Group finden Sie unter www.brambles.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.