Arthrose lindern beim Orthopäden in Tettnang

Veröffentlicht von: Orthopädie Stritt
Veröffentlicht am: 05.04.2016 00:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Orthopäde Dr. med. Wolfgang Stritt (Tettnang) ist erfahrener Experte in der Behandlung von Arthrose

TETTNANG. Sie zählt zu den häufigsten Gelenkerkrankungen: Allein in Deutschland sind rund fünf Millionen Menschen an Arthrose erkrankt. Etwas weniger als die Hälfte dieser Patienten berichtet von einer deutlichen Einschränkung und täglichen Gelenkschmerzen aufgrund von Arthrose. Mit dem steigenden Anteil älterer Menschen an der Gesamtbevölkerung steigt auch die Fallzahl dieser entzündlichen Gelenkerkrankung. Meist sind Hände, Knie und Hüfte befallen. Arthrose kann jedoch auch an anderen Gelenken auftreten. Die Deutsche Arthrose (http://orthopaedie-stritt.de/arthrose-lindern-beim-orthopaeden-in-tettnang/) Hilfe hat in einer Mitgliederbefragung festgestellt, dass viele Patienten an sechs oder mehr Gelenken Probleme mit Arthrose haben.

Arthrose früh erkennen und Operationen vermeiden ist die Maxime von Dr. Stritt (Tettnang)

Je früher Arthrose erkannt wird, umso früher kann der entzündliche Krankheitsverlauf beeinflusst werden. Ist ein Gelenk so stark durch Arthrose geschädigt, dass ein künstlicher Gelenkersatz notwendig wird, ist das für Betroffene eine große Belastung. Das künstliche Gelenk muss das letzte Mittel der Wahl sein, sagt Dr. med. Wolfgang Stritt, der in seiner Praxis in Tettnang auch Patienten aus dem Raum Ravensburg und Friedrichshafen mit der Diagnose Arthrose behandelt. Die meisten seiner Patienten haben das 60. Lebensjahr überschritten. Doch auch jüngere Menschen lassen sich von Dr. Stritt behandeln. "Wir setzen mit unserem Behandlungsangebot vor allem auf eine wirkungsvolle und nachhaltige Therapie (http://orthopaedie-stritt.de/category/orthopaede-chirotherapie/) der Schmerzen. Ein Alltag mit Arthrose kann auch mit einer hohen Lebensqualität einhergehen. Ganzheitliche Behandlung, die auch auf die richtige Ernährung zielt, trägt dazu bei", berichtet Dr. med. Wolfgang Stritt.

Orthopäde Dr. Wolfgang Stritt aus Tettnang setzt bei Arthrose auf vielfältige Behandlungsansätze

Orthopäde (http://orthopaedie-stritt.de) Wolfgang Stritt aus Tettnang setzt bei Arthrose auf vielfältige Behandlungsansätze. Dazu zählen neben der Injektion von Hyaluron in das betroffene Gelenk anstelle von dauerhafter Behandlung mit Cortison auch Krankengymnastik und physikalische Therapie sowie eine Ernährungsberatung, die auf die Reduzierung von Gewicht setzt. Denn bei Arthrose kommt es entscheidend darauf an, das erkrankte Gelenk zu schonen und nicht durch ein Zuviel an Körpergewicht zu belasten. Patienten mit Fragen zum Thema Arthrose können sich an die orthopädische Praxis von Dr. med. Wolfgang Stritt in Tettnang wenden. T: 07542 / 6037.

Bildquelle: © M.studio - Fotolia.com

Pressekontakt:

Orthopädie Stritt
Dr. med. Wolfgang Stritt
Bahnhofstr. 11 88069 Tettnang
07542 6037
mail@webseite.de
http://www.orthopaedie-stritt.de

Firmenportrait:

Dr. med. Wolfgang Stritt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Osteologe, Sportmedizin, Chirotherapie. Schwerpunkte der orthopädischen Arbeit in der Praxis sind die Behandlung von Arthrosen, Wirbelsäulenerkrankungen, Muskel- und Sehnenverletzungen, Gelenkbeschwerden und Sportverletzungen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.