Erstmals seit 2006: Automation University in Österreich für die gesamte DACH-Region

Veröffentlicht von: Rockwell Automation
Veröffentlicht am: 05.04.2016 09:32
Rubrik: Industrie & Handwerk


(Presseportal openBroadcast) - Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz werden zum Automatisierungs-Event von Rockwell Automation am 8. und 9. Juni 2016 in Wels, Österreich, erwartet

Wels/Düsseldorf, 5. April 2016 - Nicht zum ersten Mal gastiert die beliebte Automation University (http://www.rockwellautomation.com/de_AT/events/automation-university/automation-university-special.page?) von Rockwell Automation in Österreich. Zum ersten Mal nach zehn Jahren jedoch werden am 8. und 9. Juni 2016 in der Messe Wels rund 300 Teilnehmer aus dem gesamten deutschsprachigen Raum erwartet.

Die Automation University ist eine zweitägige Informationsveranstaltung mit zahlreichen Vorträgen und Praxisworkshops unter Leitung von Experten von Rockwell Automation sowie Partnerunternehmen. Sie richtet sich an Interessierte aus den Bereichen Management, Engineering, Automatisierungstechnik, Instandhaltung, Einkauf und IT aus Österreich, Deutschland und der Schweiz. Im Fokus steht dieses Jahr die praktische Umsetzung von Initiativen wie Industrie 4.0 durch das Konzept "The Connected Enterprise". Die Veranstaltung befasst sich mit Neuigkeiten und Trends hinsichtlich moderner Maschinensicherheit, kleiner und mittelgroßer Steuerungsanwendungen für Maschinenbauer, effizienter Prozessautomatisierungssysteme, Netzwerktechnologie unter Verwendung von EtherNet/IP, Softwarelösungen zur Anwendung in den Bereichen Visualisierung und MES, intelligenter Antriebstechnik sowie Schaltanlagenbau. Industrielle Komponenten runden das Portfolio ab.

"Ein individuelles Fortbildungsprogramm aus Praxis und Theorie, die Diskussion von Anwendungsfällen und Problemlösungen, vor allem aber auch der Gedankenaustausch mit unseren Kunden und Partnern sind Kerncharakteristika der Automation University", so Ludwig Haslauer, Geschäftsführer von Rockwell Automation Österreich. "Im Mittelpunkt der diesjährigen Automation University steht dabei das Thema Connected Enterprise sprich Industrie 4.0. Besucher haben die Möglichkeit, sich vollumfänglich zu diesem Thema in Präsentationen und persönlichen Gesprächen zu informieren."

Veranstaltungsteilnehmer können sich nicht nur ein individuelles Seminar-Programm zusammenstellen, sondern darüber hinaus in zahlreichen Praxis-Workshops persönlich Hand an die Automatisierungsprodukte legen. Im Ausstellungsbereich der Veranstaltung präsentieren neben Rockwell Automation auch zahlreiche Partnerunternehmen Lösungsansätze zur Realisierung im Sinne eines Connected Enterprise.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie unter http://www.rockwellautomation.com/de_AT/events/automation-university/automation-university-special.page?&;utm_source=Marketing&utm_medium=Public_Relations&utm_content=Press_Release_EMEA16037_AU_Special_Wels&utm_campaign=EventsOther_EMEA_Germany_DE_2016_AU_Special_Wels

Bildquelle: @ Rockwell Automation

Pressekontakt:

HBI GmbH
Alexandra Janetzko
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+ 49 (0) 89 99 38 87 32
alexandra_janetzko@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Rockwell Automation, Inc, weltgrößter spezialisierter Anbieter von industriellen Automatisierungs- und Informationslösungen, unterstützt seine Kunden dabei, produktiver und nachhaltiger zur produzieren. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Milwaukee, Wisconsin, U.S.A., beschäftigt etwa 22.000 Mitarbeiter in mehr als 80 Ländern.

Folgen Sie Rockwell Automation auf Twitter @ROKAutomationDE, Xing und LinkedIn

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.