Freiwilligenarbeit-Rundreisen: Reisen & Helfen

Veröffentlicht von: INITIATIVE auslandszeit
Veröffentlicht am: 05.04.2016 14:56
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Volunteer-Rundreisen sind neuer Trend bei Auslandsaufenthalten

Das freiwillige Engagement in sozialen Projekten gehört bei jungen Leuten zu den beliebtesten Formen des Auslandsaufenthalts. Einige Anbieter haben nun sogenannte "Freiwilligenarbeit-Rundreisen" im Programm, eine Kombination aus dem englischen "Volunteering" und begleiteten Touren im Land, die speziell auf die Bedürfnisse junger Teilnehmer ausgerichtet sind. Das Fachportal freiwilligenarbeit.de hält Informationen zu den Rundreisen bereit, gleichzeitig kann man dort die Angebote verschiedener Organisationen vergleichen.

Nach dem Abi ins Ausland

Immer mehr junge Menschen zieht es nach dem Schulabschluss, während des Studiums oder vor dem Jobeinstieg ins Ausland. Manche von ihnen machen eine Weltreise, andere kombinieren bei "Work and Travel" das Reisen mit Gelegenheitsjobs und finanzieren sich auf diese Weise einen längeren Auslandsaufenthalt. In den vergangenen Jahren ist außerdem das "Volunteering", das freiwillige Engagement in Hilfsprojekten im Ausland, spürbar in der Gunst von Abiturienten, Studenten und Absolventen gestiegen. Die neueste Entwicklung: Freiwilligenarbeit-Rundreisen kombinieren Volunteering mit einer vielfältigen geführten Rundreise durch die jeweilige Destination.

Gruppenreisen mit kulturellem Anspruch und hohem Spaßfaktor

Die Anbieter solcher auch "Voluntour" oder manchmal "Volunteer & Travel" genannten Reisen haben die Touren ganz auf die Bedürfnisse und Interessen junger Leute zugeschnitten: So werden auf den zwei- bis vierwöchigen Rundreisen zwar auch wichtige Sehenswürdigkeiten des Landes besucht, die Reisegruppen bewegen sich aber vor allem abseits der üblichen Touristenpfade. Bei den Besichtigungen spielen Natur, Kultur und Geschichte meist eine große Rolle, die Aktivitäten während der Tour reichen von Trekking und Rafting über Yoga und Meditation bis hin zu Koch- und Sprachkursen. Gereist wird in kleinen Gruppen mit Guide, die Teilnahme ist häufig schon ab 17 Jahren möglich.

Freiwilliges Engagement nach oder während der Reise

Die freiwillige Arbeit findet dabei entweder in Form eines Kurzeinsatzes als Teil der Reise statt, oder im Anschluss an den Trip. Auch möglich ist ein so genanntes "Schnupper-Volunteering" im Verlauf der Tour, in einem oder mehreren Projekten. Auf diese Weise kann der einzelne Teilnehmer jeweils herausfinden, ob er im Anschluss an die Rundreise noch in einem der von ihm besuchten Projekte als freiwilliger Helfer tätig sein möchte.

Die Reise als Vorbereitung auf den Projekteinsatz

Auf der Rundreise gewinnen die Teilnehmer einen guten ersten Eindruck vom Land, seinen Menschen und ihrer Kultur, aber auch von den sozialen Problemen vor Ort. Außerdem machen sie sich ein wenig mit der Lebensweise vertraut und sind damit meist besser vorbereitet, als wenn sie direkt in ein Projekt gehen oder nur an einer kurzen Einführungsveranstaltung teilnehmen. "Eine vorgeschaltete oder begleitende Rundreise ist für die jungen Leute natürlich eine spannende Angelegenheit, und gleichzeitig für ihre Arbeit im Projekt durchaus hilfreich" sagt Christian Rhode, Redaktionsleiter vom Volunteering-Fachportal www.freiwilligenarbeit.de. Er erklärt auch, worauf die Volunteers bei der Auswahl ihrer Reise achten sollten: "Gerade bei den sehr kurzzeitigen Projekteinsätzen während der Rundreise sollte sichergestellt sein, dass der Volunteer dem Projekt auch wirklich helfen kann. Es sollte nicht passieren, dass durch eine lange Einarbeitungsphase die Arbeitsabläufe gestört werden, und der Freiwillige danach quasi fast schon wieder weg ist." Dieses Thema müsse unbedingt während der Beratung bei den einzelnen Anbietern angesprochen werden.

Rundreise-Ziele vor allem in Asien

Volunteer-Rundreisen finden häufig in Ländern statt, in denen es viele Projekte und entsprechende Einsatzmöglichkeiten gibt. Bisher werden vor allem Touren in Asien angeboten: 14 Tage Nepal mit Trekking, Besichtigungen von Weltkulturerbe-Stätten und Schnupper-Volunteering; eine dreiwöchige Backpacker-Rundreise in Indien mit Dschungel-Tour, Tempelbesichtigungen und verschiedenen Projektbesuchen; Sri Lanka mit Teeplantagen-Besuch, Safari und verschiedenen Wildlife-Projekten. Auch möglich: Eine Fidschi-Rundreise mit Sprach-, Koch- & Tanzkursen sowie einem Nationalparkbesuch und Sport-Volunteering.

Infos und Angebote auf freiwilligenarbeit.de

Weitere Informationen zur Freiwilligenarbeit im Ausland, zu den Rundreisen und zu zahlreichen Angeboten unterschiedlichster Volunteer-Organisationen finden Interessierte auf dem Fachportal freiwilligenarbeit.de.
http://www.freiwilligenarbeit.de/rundreisen.html


Über freiwilligenarbeit.de
Freiwilligenarbeit.de ist eines der zentralen Portale der INITIATIVE auslandszeit. Das Onlineportal thematisiert und beantwortet alle Fragen, die vor einer Entscheidung zur Freiwilligenarbeit anfallen können, umfassend und eingehend. Ein Volunteer-Guide führt dabei durch die einzelnen Etappen der Entscheidungsfindung.

Pressekontakt:

WörterSee Public Relations
Christian Handschell
Friedrich-Verleger-Straße 14 33602 Bielefeld
+49 521 32975727
hand@woerter-see.de
www.woerter-see.de

Firmenportrait:

Die INITIATIVE auslandszeit ist das umfassendste und mit 500.000 Besuchern monatlich populärste unabhängige Informations- und Onlineportal-Netzwerk rund um das Thema "Auslandszeit" im deutschsprachigen Web: Gegründet von einer Gruppe von Enthusiasten, die seit Jahren ein großes Interesse an den Themenbereichen Ausland, Bildung, Fremdsprachen, Reisen und Tourismus verbindet und die akribisch alle Entwicklungen in diesem Bereich verfolgen, ebnet die INITIATIVE auslandszeit seit 2008 Menschen den Weg ins Ausland, indem sie ihnen die verschiedensten Möglichkeiten aufzeigt, ihre Zeit sinnvoll im Global Village zu verbringen und ihnen deutlich macht, welche Schritte sie gehen müssen, bevor das Abenteuer beginnt. Insgesamt sind unter dem Dach der INITIATIVE auslandszeit 12 Online-Fachportale vereint, deren Informationen alle denkbaren und sinnvollen "Auslandszeiten" abdecken. Mehr unter www.initiative-auslandszeit.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.