Wann und wie lassen sich Immobilien am besten verkaufen?

Veröffentlicht von: Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG
Veröffentlicht am: 06.04.2016 17:32
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) -

Wenn sich ein Immobilienbesitzer mit dem Gedanken trägt, seine Immobilie zu verkaufen, sollte er sich fragen welche Umstände für einen erfolgreichen Verkauf gegeben sein sollten.

Durch die gestiegene Nachfrage nach Immobilien, speziell im Raum München, möchte kein Immobilienbesitzer seine Immobilien zu günstig hergeben. Um einen bestmöglichen Preis zu erzielen rät die Immobilienmaklerin, Angelika Bartsch, einige Faktoren zu berücksichtigen:

"Wir können im Jahresverlauf einen bestimmten Kauftrend beobachten, d.h. zu manchen Zeiten lässt sich eine Immobilie besser verkaufen" meint die Münchner Immobilienmaklerin, Angelika Bartsch, welche seit vielen Jahren das Maklerbüro Bartsch & Rozmarin Immobilien (http://www.bartsch-rozmarin.de/) in München-Sendling leitet.

Ein idealer Zeitpunkt wäre zwischen April und Juli. Der Schnee ist dann weg, die Skifahrer haben wieder einen Kopf für die Immobiliensuche, alles grünt und blüht und der Großteil der Interessenten will noch vor den großen Sommerferien eine Kaufentscheidung treffen. Es gibt also mehr Kaufinteressenten am Markt als zu anderen Zeiten, wie zum Beispiel zwischen Januar und März. "Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, sollten Sie die üblichen Ferienzeiten berücksichtigen. Wählen Sie einen sonnigen Frühlingstag und setzen Sie Ihre Immobilie mit schönen Fotos ins optimale Licht" rät die Maklerin. "Auch wenn Interessenten nur an einem Regentag besichtigen, können sie auf dem Exposé immer noch die Fotos ansehen, wie die Wohnung bei Sonnenschein aussieht."

In der Zeit von Ende Juli bis Mitte September sei es weniger sinnvoll einen Verkauf zu starten. Vor allem bei Familienwohnungen werden zu diesem Zeitpunkt nicht immer alle Interessenten Zeit für eine Besichtigung haben. Viel besser sei es dann noch mal ab Mitte September mit dem Verkauf zu starten, da man dann Interessenten erwischt, die sich bis zum Jahresende entscheiden möchten. "Als Verkäufer sollten Sie berücksichtigen, dass sie alle Unterlagen zum Objekt rechtzeitig vorbereitet haben, um bei einem passenden Interessenten keine Zeit zu verlieren. Entsprechende Checklisten (http://www.bartsch-rozmarin.de/immobilien-tipps-von-maklern.html) stellen wir auch von unserem Immobilienunternehmen Bartsch & Rozmarin Immobilien zusammen. Gegen Jahresende haben dann Notare meistens extrem viel zu tun, auch dies sollte berücksichtigt werden."

München ist und bleibt ein interessanter Standort für Immobilien, daher ist speziell für diese Region letztlich die Jahreszeit nicht kriegsentscheidend. Dennoch bieten die sonnigen Monate im Jahr eine vorteilhaftere Ausgangsposition, um eine Immobilie im besten Lichte erscheinen zu lassen.

Pressekontakt:

Bartsch & Rozmarin Immobilien OHG
Angelika Bartsch
Dauthendeystraße 2 81377 München
089-892684-10
kontakt@bartsch-rozmarin.de
http://www.bartsch-rozmarin.de

Firmenportrait:

Das Immobilienmakler Büro in München, Bartsch und Rozmarin Immobilien, ist spezialisiert auf Verkauf und Vermietung von Wohnungen Häusern und Gewerbeflächen. Seit 1998 sind wir tätig auf dem Münchner Immobilienmarkt und wir blicken auf erfolgreiche Jahren zurück mit über 5000 zufriedenen Kunden. Wenn auch Sie Ihre Wohnung, Ihr Haus oder Gründstück in München vermieten oder verkaufen wollen, dann sind Sie bei uns richtig. Durch unsere langjährige Erfahrung finden wir den richtigen Käufer und Preis.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.