SPARTHERM: Ofentausch - Mit neuer Brennzelle Geld sparen und die Umwelt schützen

Veröffentlicht von: SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Veröffentlicht am: 08.04.2016 11:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

Der gute alte Kachelofen ist das Herzstück der Wohnung. Gerade an kühlen Herbst- und Winterabenden lädt die wohlige Wärme des Feuers zum Entspannen und Aufwärmen ein. Doch in vielen Kachelöfen entsprechen die veralteten Heizeinsätze nicht mehr den neuesten Umweltschutzrichtlinien. Es ist also an der Zeit, seinem alten Ofen ein neues Inneres zu gönnen.

Die Brennzellen der "Renova"-Reihe von SPARTHERM, einem der führenden europäischen Hersteller moderner Feuerungstechnik, sind nicht nur ideal für einen zukunftsorientierten Gerätetausch - sie erfüllen auch optisch modernste Design-Ansprüche. Denn die großflächige Sichtscheibe ist in einen schlichten Rahmen eingefasst, der die Flammen edel in Szene setzt. Und die Technik im Inneren des Ofens nutzt das Brennmaterial höchst effizient und erzielt einen Wirkungsgrad von über 85 Prozent.

Dabei ist der Schadstoffausstoß um ein Vielfaches geringer als bei alten Geräten. So werden die Anforderungen des Bundes-Immissionsschutzgesetzes erfüllt. Der Grund: Durch den besonderen Aufbau der Brennkammer wird die Verbrennungsluft dem Feuer an unterschiedlichen Stellen zugeführt und sorgt somit für eine schadstoffarme Verbrennung. So wird mit gutem Gewissen effizient geheizt und bares Geld gespart.

Umbau mit geringem Aufwand - jetzt handeln und ökologisch bewusst heizen

Das Gute daran: Mit der zeitgemäßen Modernisierung ist nur ein geringer Aufwand verbunden. Die Abmessungen der nach neuesten Bestimmungen gestalteten Heizeinsätze entsprechen den vorhandenen Einbauzargen bzw. Nischenrahmen der Altgeräte. Hinzu kommt ihr geringes Gewicht, was sowohl den Transport als auch die Montage erleichtert. All dies führt zu einer deutlichen Reduzierung der Einbauzeit und vermindert zudem ein Verschmutzen des Aufstellraumes. Viele gute Gründe, sich die Vorzüge des "Renova" so schnell wie möglich ins Haus zu holen und mit moderner Feuerungstechnik in die Zukunft zu starten.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com.

Bildquelle: SPARTHERM

Pressekontakt:

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH
Jörn Konert
Maschweg 38 49324 Melle
+49 (0)5422 94 41 40
info@dr-schulz-pr.de
http://www.spartherm.com

Firmenportrait:

SPARTHERM Feuerungstechnik GmbH ist einer der größten Produzenten von Brennzellen, Kaminöfen und Kassetten in Deutschland und zählt in diesem Bereich auch in Europa zu den großen namhaften Unternehmen. Mit dem technischen Know-how der Feuerungstechnik, modernsten Fertigungsanlagen und einem Vertrieb über ein qualifiziertes und gut ausgebautes Händlernetzwerk werden die hochwertigen, innovativen und vom Design her sehr ansprechenden Feuerstätten heute weltweit in 47 Ländern vertrieben.

Für die Zukunft setzt SPARTHERM mit seinem breit gefächerten Sortiment auf ökologische und ökonomische Zielsetzungen mit umweltfreundlichen Produkten und Systemkomponenten, deren Basis dafür nicht zuletzt in der eigenen Entwicklungs-Abteilung liegt.

Weitere Informationen unter www.spartherm.com

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.