Große Leistung in kleinen Gebinden

Veröffentlicht von: OPTERRA GmbH
Veröffentlicht am: 11.04.2016 11:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - OPTERRA Zemente als Sackware

Nicht nur Großabnehmer wie Transportbeton- und Betonfertigteilhersteller können auf die leistungsfähigen Zemente der OPTERRA GmbH zurückgreifen. Für kleinere Bauunternehmen und Spezialfirmen ist im Fachhandel und im Baumarkt eine Auswahl von Zementen als Sackware erhältlich.

OPTERRA Zemente kommen in zahlreichen Anwendungen zum Einsatz. Nicht immer ist es möglich, Zement als lose Ware vor Ort zu verarbeiten. Deshalb bietet OPTERRA die Belieferung eines Teils des umfangreichen Zementsortiments als Sackware auf Paletten an. Die 25-kg-Gebinde werden als Profizemente für den Fachhandel und als Standardzement für Baumärkte angeboten. Mit Farben abgestimmte, einfache Namen fördern den Wiedererkennungswert und die Differenzierung zu anderen Produkten.

"Der Blaue" (CEM I 42,5 N) und der "Der Blau-Grüne" (CEM II/A-LL 42,5 N) sind insbesondere für die Herstellung von Estrichböden geeignet. Weitere Einsatzgebiete wie die Herstellung von qualitativ hochwertigem Putz und Mauermörtel sind für beide Zemente ebenso möglich.

Dank seiner hohen Früh- und Endfestigkeit ist der "Der Rote", ein Portlandzement
CEM I 42,5 R, für Beton, Stahlbeton und Spannbeton mit Druckfestigkeitsklassen C30/37 einsetzbar.

Geht es um Baumaßnahmen des Wasser- und Tiefbaus wie Kläranlagen, Auffangwannen, Betonrohre und Schächte, kommt der Spezialzement "Der Gelbe" zum Einsatz. Dieser CEM I 52,5 N-SR 3/NA ist der Spezialist für Anwendungen, bei denen der Beton chemischen Angriffen infolge einer hohen Sulfatbelastung aus umgebenden Böden und Wässern ausgesetzt ist.

"Der Grüne" (CEM II/B-S 42,5 N) und "Der Standard" (CEM II/A-LL 32,5 R) sind vielseitig einsetzbar. Sie komplettieren das Sortiment, so dass mit den als Sackware erhältlichen OPTERRA Zementen nahezu alle Anwendungsbereiche abgedeckt werden.

Alle Produkte entsprechen der europäischen DIN EN 197-1 bzw. der DIN 1164.

Einen schnellen Überblick bietet das OPTERRA Produktprogramm für Sackware. Es enthält neben dem Produktportfolio wichtige Tipps für die Anwendung der Zemente, Informationen zur Sicherheit und Ladegutsicherung sowie eine Verladerichtlinie. Die Broschüre kann über die Internetseite unter www.opterra-crh.com bestellt oder auch als PDF heruntergeladen werden.

Bildquelle: OPTERRA

Pressekontakt:

OPTERRA GmbH
Anke Wunder
Brühl 8 04109 Leipzig
+49 341 31959554
anke.wunder@opterra-crh.com
www.opterra-crh.com

Firmenportrait:

OPTERRA ist ein Tochterunternehmen des weltweit agierenden CRH-Konzerns. Mit einer jährlichen Produktionskapazität von 3,5 Millionen Tonnen Zement gehört OPTERRA zu den führenden Zementherstellern Deutschlands. In den Werken Karsdorf bei Leipzig, Wössingen bei Karlsruhe, Sötenich bei Köln und Neufahrn in Niederbayern sind 380 Mitarbeiter tätig. Sie sichern eine starke Position im Süden, Osten und Westen des Landes. Moderne Technik und fachliche Kompetenz setzen Maßstäbe bei der Qualität der mehr als 40 angebotenen Zementsorten. Daneben bietet OPTERRA umfangreiche Services rund um die Themen Anwendungsberatung, Vertrieb, Qualität und Logistik.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.