Grundsteinlegung bei der primeLine Unternehmensgruppe

Veröffentlicht von: primeLine Unternehmensgruppe
Veröffentlicht am: 11.04.2016 13:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - IT-Unternehmen baut neuen Firmensitz in Bad Oeynhausen-Eidinghausen

Bad Oeynhausen, 11. April 2016. Gemeinsam mit rund 60 Gästen, darunter Geschäftspartner, Kunden, Nachbarn sowie Vertreter der Wirtschaftsförderung Bad Oeynhausen, hat die primeLine Unternehmensgruppe am 8. April 2016 offiziell den Grundstein für ihren Neubau im Gewerbegebiet Eidinghausen (Bad Oeynhausen) gelegt. Die Geschäftsführer Stefan Bangel und Petros Jossifidis mauerten eine Zeitkapsel hinter dem Grundstein ein. Bestückt mit der aktuellen Ausgabe einer örtlichen Zeitung, Unternehmensbroschüren sowie dem grasgrünen Unternehmensmaskottchen Egino bildet sie ein Stück Zeit- und Unternehmensgeschichte ab. Die Geschäftsführung und das rund 20-köpfige Team freuen sich, dass es nun losgeht, denn das Unternehmen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen und braucht dringend mehr Platz für Büros, Produktion und ein neues Hochregallager. Schon Ende August soll der neue Firmensitz, der von der Bielefelder Goldbeck Nord GmbH entworfen wurde und auch ausgeführt wird, bezugsfertig sein.


Standortvorteile nutzen

Das 5.100 qm große Grundstück an der Bauernwiese bietet genug Raum, um künftig weiter wachsen zu können. Das zweistöckige, moderne Gebäude mit 1.100 qm Bürofläche und 760 qm Produktions- und Lagerfläche, das hier entsteht, präsentiert auch nach außen die Innovationskraft der primeLine Unternehmensgruppe. Optimal ist der neue Standort außerdem, weil er eine verkehrstechnisch günstige Anbindung über die Nordumgehung an die Autobahnen A2 und A30 bietet.


Dem Wachstum Rechnung tragen

Seinen bisherigen Sitz an der Dornenbreite gibt das Unternehmen auf, weil die Infrastrukturen des Gebäudes und des Grundstücks den gestiegenen Anforderungen nicht mehr entsprechen. Der Neubau ist perfekt auf die Bedürfnisse beider Unternehmensbereiche zugeschnitten: Ein Hochregallager bildet künftig die Basis für eine innovative Logistik, Büros und Technikräume sind so angeordnet, dass unternehmensinterne Abläufe optimiert werden. Nach Fertigstellung wird das Unternehmen erstmals über ein eigenes Rechenzentrum verfügen und kann damit zum Beispiel Backup- und Monitoring-Dienstleistungen sowie weitere Cloud-Services im eigenen Haus anbieten. "Dieses Angebot betrachten unsere Kunden als großen Pluspunkt in Sachen Sicherheit ", so Stefan Bangel. Ihnen stehen jetzt auch erstmals moderne Schulungsräume und eine Cafeteria zur Verfügung. Neben mehr Platz können sich die Mitarbeiter vor allem über ein modernes und angenehmes Arbeitsumfeld freuen. Ein grüner Innenhof mit umlaufender Terrasse kann in den Pausen genutzt werden, und für den sportlichen Ausgleich sorgt der firmeneigene Fitnessraum mit Duschen und Umkleideräumen.

Pressekontakt:

primeLine Unternehmensgruppe
Marcus Altehenger
Dornenbreite 18a 32549 Bad Oeynhausen
05731 8694-312
marketing@primeline.org
http://www.primeline-solutions.de

Firmenportrait:

Die primeLine Unternehmensgruppe

Nicht nur regionale mittelständische Unternehmen wie Wahl & Co. oder Kirchner Print.Media zählen zu den Kunden der primeLine Unternehmensgruppe, sondern auch bekannte öffentliche Auftraggeber, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Mit Sitz in Bad Oeynhausen vertreibt das Unternehmen Hard- und Software, fertigt intelligente Server, Storage Systeme, plant, betreut und erweitert IT-Strukturen seiner Kunden und bietet innovative Lösungen in den Bereichen Hochverfügbarkeit, Backup und Netzwerksicherheit.


Die Geschäftsbereiche im Einzelnen:

Die primeLine Solutions

Mit mehr als zehn Jahren Erfahrung gilt die primeLine Solutions als zuverlässiger Hard- und Software-Lieferant. Der Fokus liegt auf der individuellen Fertigung hochverfügbarer Server- und Storage Systemen, High Performance Computing (HPC) für Forschung und Finanzwesen, IP zertifizierten Systemen für industrielle Abnehmer sowie Workstations, PCs und mobilen Arbeitsplätzen. Maßgeschneiderte Lösungen, persönliche Ansprechpartner und ein kulanter Service - damit punktet primeLine Solutions gegenüber großen Marken. Bundesweit und darüber hinaus werden Kunden wie das Carl Zeiss, Bombardier Transportation, Max-Planck- und Fraunhofer-Institute, aber auch regionale Unternehmen wie teuto.net aus Bielefeld beliefert.


Das primeLine Systemhaus

Anfang 2015 aus der primeLine Solutions heraus gegründet, ist das primeLine Systemhaus Ansprechpartner für kleine, mittlere und große Unternehmen, wenn es um die Planung, Umsetzung und Pflege von IT-Infrastrukturen geht. Kernkompetenzen sind neben Virtualisierung, Hochverfügbarkeit und IT-Security auch Monitoring- und Backuplösungen. Mit der primeLine Solutions als Lieferant und Partner für hochwertige IT Systeme profitieren die Systemhaus Kunden zudem von Synergieeffekten durch die enge Verzahnung der beiden Unternehmen. Zu den Kunden zählen namhafte Unternehmen aus der Region. Dazu gehören unter anderem der Logistikdienstleister Wahl & Co. aus Bielefeld, die Kirchner Print.Media aus Kirchlengern sowie viele kleine und mittelständisch geprägte Betriebe.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.