Graphische Betriebe Kip erweitern Vertriebs- und Produktionsteam

Veröffentlicht von: Graphische Betriebe Kip GmbH + Co. KG
Veröffentlicht am: 11.04.2016 14:00
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - Die Firma Graphische Betriebe Kip GmbH + Co. KG im niedersächsischen Neuenhaus ist seit vielen Jahren für die Produktion hochwertiger Verpackungslösungen, Anhängeetiketten, Flaschenanhänger und außergewöhnlicher Gewinnspiele am Markt bekannt. Um das Unternehmen weiter positiv für die Zukunft auszurichten, verstärkt Kip das Vertriebsteam zum 01.04.2016 mit drei und das Produktionsteam mit fünf neuen Mitarbeitern. Alle verfügen über weitreichende Erfahrungen aus dem Bereich der Faltschachtelproduktion und waren bis vor kurzem Mitarbeiter der Firma Essentra in Denekamp - Niederlande, die durch eine Betriebsverlagerung Ihren Standort aufgab.

Das Vertriebsteam wird durch Martijn de Coster, Marc Filges und Marcel Lokotte erweitert, sie waren für Essentra als Salesmanager und im Einkauf tätig.

Marc Filges war als Salesmanager für Kunden im Vertriebsgebiet Deutschland zuständig. Ihm ist besonders die ganzheitliche Betrachtung wichtig. „Wir möchten unseren Kunden optimal auf Ihre spezifischen Anforderungen abgestimmte Verpackungslösungen anbieten und dabei gleichzeitig den Kostenaspekt im Auge behalten. Die Strukturen eines mittelständischen Unternehmens wie Kip bieten die besten Voraussetzungen, um schnell, flexibel und lösungsorientiert zu agieren. Die umfangreichen Möglichkeiten bei der Veredelung beispielsweise durch Folienprägung, Laminierungen und Fensterklebung eröffnen weitere Optionen. Dabei sind Faltschachteln nur ein Teil des Fertigungsspektrums von Kip. Da gibt es tolle Möglichkeiten – wir freuen uns darauf.“ führt Marc Filges aus.

Die Betreuung der niederländischen Kunden erfolgte bei Essentra durch Martijn de Coster. Sein Schwerpunkt wird auch weiterhin die Betreuung des niederländischen Vertriebsgebietes von der Zentrale in Neuenhaus aus sein. Hierbei bietet die unmittelbare Nähe von Neuenhaus zu den Niederlanden die idealen Voraussetzungen. „Wir freuen uns darauf, in Kürze das Kip Vertriebsteam verstärken zu können. Dabei sind uns die Anforderungen und Besonderheiten der verschiedenen Anwendungsmärkte bekannt und diese Erfahrungen möchten wir gerne mit einbringen. Printprodukte wie Faltschachteln und Banderolen können auf den modernen Fertigungsstraßen der Firma Kip höchst wirtschaftlich gefertigt werden, damit auch in der Zukunft kurze Lieferzeiten, höchste Qualität und bestmögliche Preise realisiert werden können“ erklärt Martijn de Coster. Marcel Lokotte war früher im Vertrieb tätig und in den letzten Jahren für den kompletten Einkauf verantwortlich. Er bringt die idealen Erfahrungen mit, damit der ganzheitliche Gedanke dieser Implementierung erfolgreich umgesetzt werden kann. „Ich freue mich, mein ganzes Wissen und meine Erfahrungen bestmöglichst für unsere Kunden aus den Niederlanden und aus Deutschland einzusetzen.“ berichtet Marcel Lokotte.

„Wir freuen uns mit unseren neuen Mitarbeitern, die Bestandskunden aus dem niederländischen wie auch aus dem deutschen Markt optimal betreuen zu können. Durch zahlreiche Investitionen haben wir eine hochmoderne Produktion aufgebaut, die durch unsere neuen Mitarbeiter fachlich perfekt ergänzt wird. Das Gesamtpaket könnte nicht besser aussehen, erklärt Bettina Kip, Geschäftsführerin bei Kip.

Pressekontakt:

Graphische Betriebe Kip GmbH + Co. KG
Herr Nico Plassmann
Morsstrasse 40
49828 Neuenhaus
Fon 0 59 41 / 60 5 – 0
Fax 0 59 41 / 56 11
welcome@kip.de
http://www.kip.de

Firmenportrait:

Als Produzent von innovativen Druckerzeugnissen genießt KIP (www.kip.de) seit mehr als 60 Jahren weltweit einen ausgezeichneten Ruf bei namhaften Unternehmen aus Industrie, Handel und dem Agenturwesen. Die Bandbreite der technischen Möglichkeiten durch die Vielzahl an Stanz-, Klebe- und Veredelungsvarianten eröffnet den Kunden einen kreativen Zugang zu Print-Produkten, die überraschen, beeindrucken und verkaufen. Das Portfolio umfasst dabei Faltschachteln, von Standardvarianten über Stülpdeckelkartons bis hin zu Werbemitteln für den Point of Sale, wie beispielsweise Displaysysteme oder Dekowürfel. Flaschenhalsanhänger, codierte Rubbelkarten, Rubbellose und Türchen-/ Adventskalender (ohne Schokoladenfüllung) runden das Produktportfolio ab.

Mit 85 festangestellten Mitarbeitern bieten die Graphischen Betriebe KIP außergewöhnliche Drucksachen, herausragende Gewinnspielideen und individuelle Lösungen für den Erfolg am P.o.S. Darüber hinaus sorgt ein flexibles Heimarbeiter-Team für termingetreue Umsetzungen selbst komplexester Konfektionierungsarbeiten.

KIP ist in Neuenhaus im niedersächsischen Landkreis Grafschaft Bentheim ansässig, in der unmittelbaren Nachbarschaft zur holländischen Grenze. Das Unternehmen arbeitet unter anderem für die Modebranche, die Getränkeindustrie, die Automobil- und Schmierstoffindustrie, die Lebensmittelindustrie, für Banken und Versicherungen und verstärkt für die Kosmetikindustrie.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.