172 Kreuzfahrten mit mehr als 370 Anlauf-Häfen: Oceania Cruises stellt Kreuzfahrtkollektion für Sommer 2017 und Winter 2017-18 vor

Veröffentlicht von: Oceania Cruises - Cruise Group GmbH
Veröffentlicht am: 12.04.2016 13:48
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Sechs-Schiff starke Flotte vereint neue Ziele mit der besten Küche auf See

Wiesbaden - 12. April 2016 - Oceania Cruises baut seine Kreuzfahrtangebote mit der neuen Kollektion Sommer 2017 und Winter 2017-18 weiter aus. Die für erstklassige Kulinarik bekannte Kreuzfahrtmarke wird in der neuen Saison 172 Routen zu mehr als 370 Zielen fahren. Von diesen Kreuzfahrten sind rund 120 komplett neue Reisen.

Zu den Angeboten gehört die "Rund um die Welt in 180 Tagen"-Reise mit der Insignia, die Gäste in alle vier Ecken der Welt bringt. Vom pulsierenden Hongkong zu der abwechslungsreichen Küste Afrikas, der pittoresken Landschaft Barbados bis hin zum Land der Mitternachtssonne - jede Kreuzfahrt entdeckt die vielen Wunder der Erde und bietet gleichzeitig großzügige Kabinen und ein erlesenes kulinarische Angebot.

"Oceania Cruises hat nicht nur den Ruf für die beste Küche auf See, sondern ist auch dafür bekannt, einige der ansprechendsten und bereichernsten Routen der Kreuzfahrtbranche zu bieten. Mit den Kollektionen für Sommer 2017 und Winter 2017-18 setzen wir neue Standards in Punkto Destinationen-Innovation. Fast 70 Prozent der Routen sind neu für uns. Dazu umfassen alle einen wunderbaren Mix aus beliebten, bewährten Häfen und intimen, exotisch neuen Zielen," unterstreicht Jason Montague, Präsident und Chief Operating Officer von Oceania Cruises.

Sieben neue Häfen steuert Oceania Cruises im Sommer 2017 und Winter 2017-18 an:
Bastia (Korsika), Frankreich
Charlotte Amalie, St. Thomas
Husavik, Island
Nantes, Frankreich
Nizza (Villefranche), Frankreich
Rijeka, Kroatien
Sept-les (Quebec), Kanada

2017-2018 Höhepunkte der Saison
Die Sirena, der jüngste Zuwachs der Oceania Cruises-Flotte, verbringt die meiste Zeit ihrer Sommersaison 2017 im Mittelmeer. Auf sieben neuen Routen läuft sie auch neue Häfen wie Nantes (Frankreich) oder Bastia (Korsika) an. Dann führt eine 12-Tage-Kreuzfahrt mit dem Titel Kings & Kingdoms von Lissabon bis Bilbao und dabei hoch in den Norden bis Dublin, Irland. Anschließend geht sie für ihre Wintersaison auf Transatlantik-Fahrt. Mehrere 10- bis 18-tägige Kreuzfahrten bieten Highlights wie beispielsweise eine Fahrt durch den Panamakanal oder führen in den Süd-Pazifik und nach Australien.

Im Sommer 2017 von Mai bis August wird die Regatta Gästen während einiger 7- bis 11-tägigen Kreuzfahrten die Schönheit Alaskas zeigen. Zu den neuen Routen in Südamerika zählen eine 21-tägige Pristine Patagonia Kreuzfahrt rund um die Südspitze Südamerikas und eine 20-tägige Fascinating Fjords Reise in die Fjorde Chiles. Die 35-Tage Celebrate the Americas führt die Gäste an die Pazifikküste und in die Karibik sowie auf den Amazonas.
Die Insignia startet am Anfang 2017 sowie Anfang 2018 in Miami zur Weltreise Rund um die Welt in 180 Tagen. Die acht Teilstücke der Gesamtreise sind auch einzeln buchbar. Zwei der vielen Highlights der Insignia-Kreuzfahrten sind die 28-tägige Transatlantik-Überquerung Picturesque Pathways, von Rom nach Montreal, sowie die 20-Tage-Kreuzfahrt Northeastern Quest von Miami nach Reykjavik mit Stationen in Grönland und Island.
Nordeuropa mit einem Hauch Mittelmeer bringt die Sommersaison 2017 der Nautica. Ein Highlight ist die 20-Tage Trail of the Vikings-Kreuzfahrt, die von London aus nach Grönland und Island führt. Zu Winterbeginn wird die Nautica während der 30-tägigen Kreuzfahrt Marvels of Time in die südliche Hemisphäre eintauchen - von Dubai nach Kapstadt, um dann weiter auf 15- bis 30-tägigen Reisen Afrika und Asien kennenzulernen. Dazu zählt die 30-tägige Kreuzfahrt Indian Ocean Jubilee von Kapstadt nach Singapur.

Die Marina verbringt den Sommer und Herbst in Europa - mit einer Mischung aus Kreuzfahrten im Mittelmeer und Nordeuropa. The Midnight Sun heißt ein 11-Tage-Rundtrip von London in den Norden Norwegens. Im Winter startet die Marina mit einer Kollektion von sieben bis 12-tägigen Karibik-Kreuzfahrten, darunter die 10-Tage Cultural Mosaic-Kreuzfahrt mit den Stationen Ocho Rios (Jamaica), George Town (Grand Cayman) und Santo Tomas (Guatemala).
Die Riviera bereist das Mittelmeer auf 7- bis 12-tägigen Reisen. Beispiele sind die 11-tägige Fountains to Fortresses-Kreuzfahrt von Barcelona nach Venedig oder die 8-tägige Cosmopolitan Collage, die u.a. erstmals im Hafen Nizza (Villefranche), Frankreich, festmacht. Den Atlantik überquert die Riviera auf ihrer 18-tägigen Transatlantic Traveler, um dann im Winter in der Karibik zu kreuzen.
Ausgewählte Kreuzfahrten in Asien und Afrika bieten Gästen die Option, eine kostenlose 3-Nächte-Landtour vor oder nach der Kreuzfahrt zu wählen. Dazu zählen u.a. Beijing & the Great Wall, mit dem Besuch einiger von Chinas bekanntesten historischen Stätten; Winelands & Wildlife, eine Reise von Kapstadt, Südafrika, zu den pittoresken Landschaften des Weinanbaugebietes Cape Winelands; oder Roman Wonders, eine Reise nach Rom und in die Vatikanstadt.

Oceania Cruises bietet außerdem eine Reihe von Landausflügen an, darunter die exklusiven Culinary Discovery Tours, die es den Gästen ermöglichen, die Welt und ihre Kulturen durch die regionalen Küchen zu entdecken.

Bei Buchung bis 30. September kostenlose Zusatzangebote
Alle neuen Reisen sind seit dem 6. April buchbar. Gäste, die Kreuzfahrten Sommer 2017 oder Winter 2017-18 vor dem 30. September 2016 buchen, profitieren von kostenlosen Zusatzangeboten aus dem OLife Choice Paket. Neben kostenloser gratis Internetnutzung können Gäste zusätzlich eines der folgenden Angebote wählen: gratis Landausflüge, gratis Getränkepaket oder gratis Bordguthaben.

Bildquelle: Oceania Cruises

Pressekontakt:

noble kommunikation
Carolin Campe
Luisenstr. 7 63263 Neu-Isenburg
06102-36660
info@noblekom.de
www.noblekom.de

Firmenportrait:

Oceania Cruises ist eine US-amerikanische Premium-Kreuzfahrtmarke, die an Bord ihrer Flotte ein luxuriöses und doch legeres Ambiente mit stilvoller Einrichtung sowie exzellenter Küche bietet. Die Flotte umfasst sechs mittelgroße Kreuzfahrtschiffe für je 684 (R-Klasse) bzw. 1.250 Gäste (O-Klasse). Sie ermöglichen durch das hohe Personal-zu-Gast-Verhältnis (1:1,6) eine ausgeprägte persönliche Atmosphäre an Bord. Die Küche von Oceania Cruises gilt als die Beste auf See, und Chefkoch Jacques Pepin steht für diesen Anspruch. In allen Restaurants haben Gäste freie Platzwahl ohne feste Tischzeiten und das ohne Aufpreis. Jedes einzelne Gericht wird à la minute zubereitet.
Oceania Cruises bringt seine Gäste zu Destinationen in der ganzen Welt, von Europa über China bis Australien und in die Karibik. Auch Weltreiserouten befinden sich im Programm. Die Kreuzfahrtschiffe können dank "mittelgroß" auch in kleineren Häfen anlegen - dort, wo größeren Schiffen die Zufahrt verwehrt ist.
Weitere Informationen und Buchung unter www.oceaniacruises.com sowie im Reisebüro.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.