Umbrien im Kommen: Das grüne Herz Italiens verzeichnet 2015 stabiles Wachstum, besondere Unterkünfte boomen

Veröffentlicht von: global communication experts
Veröffentlicht am: 12.04.2016 18:54
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Frankfurt am Main, 11. April 2016. Die Region Umbrien hat im vergangenen Jahr mehr Touristen angezogen als 2014. Insgesamt kamen in der Region 3,2 Prozent mehr ausländische Reisende an als im Jahr davor. Nach den Niederländern bilden die Deutschen die zweitgrößte Besuchergruppe: 70.038 Touristen aus Deutschland haben 2015 knapp 260.000 Nächte in Umbrien verbracht. Beide Zahlen bedeuten ein stabiles Wachstum für Umbrien als Reiseziel im direkten Vergleich zum Vorjahr. Die Reisenden blieben zudem durchschnittlich länger.
Bei den Unterkünften zeichnet sich ein Trend ab: Individualität statt Hotel. Ferienhäuser, Bed & Breakfasts sowie Reiter- und Bauernhöfe verzeichnen ein Gästewachstum von über 6 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Insgesamt gibt es in Umbrien knapp 4.000 touristische Unterkünfte. Den Großteil bilden Anbieter von Urlaub auf dem Bauernhof, die so genannten „Agriturismi“. Insbesondere in Assisi, im Großraum Perugia und am Trasimenischen See verbringen Reisende ihren Urlaub besonders gern in solchen Hotel-Alternativen. Auch Klöster werden als Unterkünfte immer beliebter und konnten im vergangenen Jahr 15 Prozent mehr ausländische Touristen begrüßen als 2014.
Die meisten Reisenden zog es 2015 nach Assisi, Geburtsort des Heiligen Franziskus, und in die Provinz Perugia. Ein Reiseziel im Aufwind ist Todi: Die Stadt auf einem Hügel mit Blick auf das Tibertal registrierte ein Viertel mehr Touristenankünfte. Die beliebteste Reisezeit ist und bleibt der Sommer, im Schwerpunkt zwischen Ende Juni und Ende September. Von Mai bis Ende September können Reisende ab München mit Lufthansa direkt nach Perugia fliegen. Doch auch den Jahresbeginn scheinen immer mehr Touristen in Umbrien verbringen zu wollen: Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der Touristen im Januar, Februar und März 2015 rapide an. So kamen im Februar beispielsweise fast 30 Prozent mehr Touristen als 2014 im grünen Herz Italiens an.
Umbrien mit seiner Hauptstadt Perugia liegt im Zentrum Italiens. Die Region ist beliebt bei Kunst- und Kultur-Liebhabern, Naturfreunden, Wanderern, Radfahrern, Gourmets und Pilgern, die den berühmten Franziskusweg beschreiten. Die reiche Natur Umbriens, Flüsse, Seen und Berge bieten unzählige Sport- und Abenteuermöglichkeiten.
Umbrien jetzt auch auf Facebook!

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Umbria Tourism
c/o Global Communication Experts GmbH
Yasmin Lange | Nadine Pullmann | Verena Ullrich
Hanauer Landstraße 184
D-60314 Frankfurt am Main
Tel. +49-69-175371 -038 | -052 | -056 Fax +49-69-175371 -039 | -053 |-057
umbrien@gce-agency.com | www.umbriatourism.it

Firmenportrait:

Über global communication experts:

Die Frankfurter Kommunikations- und Marketing-Agentur Global Communication Experts GmbH (GCE) hat sich auf Kunden in der Tourismus –und Lifestyle-Industrie spezialisiert und bietet PR-Dienstleistungen, Werbung, Corporate Publishing sowie generell Marketing & Sales Services an.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.