Hannover Messe 2016: Die digitale Smart Factory mit Industrie 4.0-Lösungen von ORBIS im SAP-Umfeld

Veröffentlicht von: Redaktionsbüro Schaffry
Veröffentlicht am: 13.04.2016 14:26
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Die ORBIS AG aus Saarbrücken zeigt auf der HANNOVER MESSE (25.–29. April 2016), wie einfach die vorhandene SAP Business Suite als Leitsystem für Industrie-4.0-Prozesse genutzt werden kann. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Halle 7 (Digital Factory) am VDMA-Partnerstand E18 stehen Industrie-4.0-Lösungen, mit denen sich Prozesse aus der Produktion, der Intralogistik und dem Service nahtlos und in „Echtzeit“ in die SAP-Prozesse integrieren lassen.

Den zentralen Baustein für die nahtlose Verknüpfung und Synchronisierung von Daten und Kennzahlen aus dem Shop-Floor mit den SAP-Prozessen und einer digital vernetzten Wertschöpfungskette bildet das Manufacturing-Execution-System ORBIS MES. ORBIS MES ist zu 100 Prozent in die SAP-ERP-Prozesse integriert. Somit ist die SAP Business Suite mit ORBIS MES das virtuelle Abbild des realen Geschehens in der Fabrik in „Echtzeit“. Die Fabrik kann so komplett im SAP-System geplant und gesteuert werden – die digitale Smart Factory ist Realität.

Maschinen, Geräte, Sensoren, Aktoren und Subsysteme lassen sich mit der MES-Lösung mit wenig Aufwand mit den SAP-Prozessen vernetzen und steuern. Die Produktions- und Prozessdaten aus der Fertigung werden in „Echtzeit“ auf einer webbasierten, intuitiven Oberfläche übersichtlich visualisiert. Sie können vom Endanwender gemäß seiner Rolle und Berechtigung jederzeit überall auf jedem beliebigen Endgerät abgerufen werden – am Desktop oder mobil auf Smartphone oder Tablet. ORBIS MES hat von der SAP SE das Zertifikat „SAP Certified – Powered by SAP NetWeaver“ erhalten. Die Lösung ist modular aufgebaut und kann auch schrittweise eingeführt werden. Da ORBIS MES komplett mit SAP-Technologie realisiert ist, kann die Lösung von der IT-Abteilung mit internem SAP-Know-how angepasst und bedarfsgerecht weiterentwickelt werden. ORBIS MES ist auch auf der SAP HANA-Technologie verfügbar. Technologisch basiert ORBIS MES auf der modularen ORBIS Multi-Process Suite (ORBIS MPS), dem Enabler für Industrie-4.0-Prozesse im Kontext von SAP ERP. Mittels der Technologie ORBIS MPS lassen sich auch Prozesse in Intralogistik und Service durchgängig vernetzten, steuern und visualisieren.

Wie einfach integrierte Industrie-4.0-Prozesse realisiert werden können, demonstrieren die Experten von ORBIS am Messestand mithilfe einer mobilen Smart Factory: Eine SPS und ein Fertigungsleitstand inklusive Fabrik-Layout sind über ORBIS MES direkt mit den SAP-Prozessen verknüpft und werden in „Echtzeit“ per Tablet gesteuert.

Darüber hinaus zeigt ORBIS, wie die vereinfachten digitalen Geschäftsprozesse der Applikationssuite SAP S/4HANA den Weg in die digitale Welt ebnen. Dabei steht ORBIS den Kunden mit modulübergreifender Prozessberatung und Technologie-Know-how bei der Auswahl des geeigneten Betriebsmodells zur Seite. Mit dem SAP-basierten Add-On ORBIS Product Cost Calculator (ORBIS PCC) wird zudem eine eigene Lösung vorgestellt, mit der sich die Prozesse bei der Produktkostenkalkulation durchgängig und vollständig in SAP ERP integriert durchführen lassen.

Interessenten, die sich die Industrie-4.0-Szenarien vor Ort ansehen und sich von der Leistungsstärke der ORBIS-Lösungen und der Beratungskompetenz der Experten aus Saarbrücken überzeugen wollen, können unter http://www.orbis.de/unternehmen/anmeldungen/hannover-messe vorab einen Termin für ein persönliches Gespräch vereinbaren. Sie erhalten dann freien Eintritt für den Messebesuch.

Pressekontakt:

Ansprechpartnerin für die Presse
ORBIS AG
Frau Stephanie Schommer
Leitung Marketing
Nell-Breuning-Allee 3 - 5
66115 Saarbrücken

Tel.: +49 (0)681/99 24-675
Fax: +49 (0)681/99 24-489

Mail: Stephanie.Schommer@orbis.de
Web: http://www.orbis.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.