Informationen und News auf Stau-a.de

Veröffentlicht von: XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
Veröffentlicht am: 13.04.2016 21:08
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Jeder, der beruflich oder privat mit dem Auto unterwegs ist, der wird sehr wahrscheinlich schon einmal in einem Stau

Jeder, der beruflich oder privat mit dem Auto unterwegs ist, der wird sehr wahrscheinlich schon einmal in einem Stau gestanden haben. Vor allem an den Wochenenden und in den Sommerferien sind Staus auf den Autobahnen Normalität, denn dann wälzt sich die Blechlawine in alle Himmelsrichtungen und es gibt kein Entkommen, wenn man einmal mittendrin ist. Aber wie entstehen Staus überhaupt und wie können sie vermieden werden? Was sollten Autofahrer tun, um nicht in einen Stau zu geraten, und wie sollten sie sich verhalten, wenn sie in einem Stau stecken? Diese und viele andere interessante Fragen beantwortet die Webseite Stau-a.de (http://stau-a.de).

Kreuz und quer durch Deutschland und Europa zieht sich ein dichtes Netz von Autobahnen, die es möglich machen sollen, dass Reisende schnell an ihr Ziel kommen. Wer eine Reise plant und wissen möchte, ob die Autobahn die beste Verbindung bietet, der muss nur die entsprechende Autobahn auf Stau-a.de anklicken und erfährt dort alles Wissenswerte über diese Autobahn. Wie hoch ist die Zahl der Baustellen auf der A1 und wann sollte die A2 auf Reisen gemieden werden? Stau-a.de gibt darauf die richtige Antwort, zudem bekommen die Autofahrer auch viele interessante Informationen über die Autobahn und erfahren etwas über ihre Geschichte.

Wer in den Ferien nach Südosteuropa möchte, der muss vielfach durch einen Tunnel, der unter den Alpen hindurch führt. Viele Reisende machen sich Sorgen und fragen sich, ob zum Beispiel der Tunnel unter dem Gotthard-Massiv oder der Karawankentunnel (http://karawanken-tunnel.de), der Österreich mit Slowenien verbindet, auch wirklich sicher sind. Wer auf Stau-a.de nachschaut, der wird ausführliche Beschreibungen der wichtigen Tunnel in Europa finden und kann sich dann über die Sicherheitsvorkehrungen und die Besonderheiten der einzelnen Tunnel informieren. Neben den technischen Daten kann man auf Stau-a.de auch die Mautgebühren erfahren und sich auf diese Weise vor Antritt der Reise kundig machen.

Lohnt es sich, über den Wurzenpass zu fahren, oder gibt es vielleicht andere Alternativen? Auch darüber gibt die Seite von Stau-a.de Auskunft. Wie hoch ist die Maut für Österreichs Straßen und Tunnel? Auf Stau-a.de finden sich alle wichtigen Gebühren auf einen Blick.

Staus werden sich nie ganz vermeiden lassen und wer zur falschen Zeit auf der falschen Autobahn unterwegs ist, der hat Pech und muss sich in Geduld üben. Wer aber clever plant, der schaut sich die Autobahnen, die auf der Fahrt in die Ferien genutzt werden sollen, im Vorfeld genau an. Mit der Webseite von Stau-a.de wird es deutlich einfacher, eine Reise zu planen, ohne dabei stundenlang in einem Stau stehen zu müssen. Auch alle, die Reisen nach Österreich, nach Kroatien oder nach Slowenien planen, können sich auf Stau-a.de ausführlich über alles informieren, was wichtig ist.

Mit Stau-a.de (http://stau-a.de) wird es einfacher, entspannt und gut informiert mit dem Auto zu reisen.

Pressekontakt:

XTremeGN UG (haftungsbeschränkt)
T. Weber
Ruhstrathöhe 25 37085 Göttingen
0551288773400
pr@xtremegn.de
http://www.göttingen-webdesign.de

Firmenportrait:

Staus auf den Autobahnen - Kilometerlange Staus auf den Autobahnen bringen Probleme mit sich, die dann wiederum neue Stau verursachen. Wollen Sie ...

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.