Ökologischer Dämmstoff von Keitel Haus

Veröffentlicht von: Online Marketing-Konzepte
Veröffentlicht am: 14.04.2016 09:49
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - Hanf als effizienter nachwachsender Rohstoff

Keitel Haus ist der Anbieter für individuelle Fertighäuser, der es sich zum Ziel gemacht hat, ökologisch zu bauen. Dazu gehört ein ganzheitliches Konzept. Besonders interessant ist der Dämmstoff, den das Bauunternehmen verwendet. Auch hier werden nachwachsende Rohstoffe verwendet, die nicht nur vorteilhaft für die Umwelt sind sondern auch zu einem guten Wohnklima beitragen.

Der Dämmstoff der auf Feldern wächst, ist nichts anderes als Hanf. Hanf gehört zu den ältesten Kulturpflanzen weltweit und hat den Vorteil, dass er sehr schnell und sehr hoch wächst. In nur 100 Tagen werden Hanfpflanzen bis zu 4 Meter hoch. Chemischer Pflanzenschutz ist nicht nötig. Auch der Boden ist nach der Ernte locker und frei von Unkraut. So kann direkt wieder angebaut werden. Die Hanfproduktion verläuft daher schon allein wegen der vielen positiven Eigenschaften des Rohstoffes recht einfach und umweltschonend ab.

Hanf hat als Dämmstoff zahlreiche Vorteile. Sie sparen durch die effiziente Dämmung Energie und behalten dennoch ein angenehmes Wohnklima bei. Hanf reguliert die Feuchtigkeit im Haus. Außerdem speichert es Wärme und wirkt so im Winter energiesparend und an heißen Tagen als sehr guter Wärmeschutz. Auch die Schalldämmung funktioniert mit Hilfe von Hanf perfekt. Hanf ist aufgrund seiner biologischen Eigenschaften resistent gegen Schimmel und Schädlinge.

Mehr Informationen zum Dämmen mit Hanf finden Sie unter http://www.fertighaus-keitel.de/oekologie/oekologisches-daemmmaterial.

Pressekontakt:


Keitel Haus GmbH

Reubacher Straße 23
74585 Rot am See
Brettheim
So erreichen Sie uns

Tel.: 0 (79 58) 98 05-0
Fax: 0 (79 58) 98 05-25
Mail: info@fertighaus-keitel.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.