Nahversorgungszentrum Hanau an Investor verkauft

Veröffentlicht von: ImmoConcept GmbH
Veröffentlicht am: 14.04.2016 11:24
Rubrik: Handel & Wirtschaft


(Presseportal openBroadcast) - ImmoConcept GmbH vermittelt Verkauf und rät zur Aufstockung des Areals

Das Nahversorgungszentrum (NVZ) in Hanau-Kesselstadt hat einen neuen Besitzer: ein privater Investor erwarb den 4.500 Quadratmeter großen Komplex von einer Schweizer Gesellschaft. Der Bau am Kurt-Schumacher-Platz im Zentrum der Hanauer Weststadt stammt aus den 1960er Jahren und weist aktuell einen Mix von insgesamt 33 privaten und geschäftlichen Mietern aus. Retail (Handel), Office (Büros) und Wohnungen sind hier unter einem Dach vereint.

Das Frankfurter Immobilien-Unternehmen ImmoConcept GmbH (http://www.immoconcept.eu) hat die Transaktion beratend begleitet. Geschäftsführer Bernd Lorenz sieht in dem NVZ Potenzial für eine Erweiterung auf mindestens 6.000 Quadratmeter Gewerbe- und Wohnfläche. Dies hat eine Studie ergeben, die ImmoConcept in Zusammenarbeit mit der Stadt Hanau erarbeitet hat. Kesselstadt - benannt nach einem römischen Kastell - ist einer der großen Stadtteile von Hanau und zählt knapp 12.000 Einwohner.

Pressekontakt:

ImmoConcept GmbH / Claudius Kroker · Text & Medien
Bernd Lorenz
Grüneburgweg 9 60322 Frankfurt
(069) 9798830
immoconcept@ck-bonn.de
http://www.immoconcept.eu

Firmenportrait:

Die ImmoConcept GmbH wurde 1989 als Lorenz & Klaehre GmbH gegründet und erhebt seit 2004 regelmäßig Daten für den Frankfurter Immobilienmarkt. Das Unternehmen hat bis heute Immobilien im Wert von über 650 Millionen Euro vermittelt. Die Schwerpunkte liegen im Neubauvertrieb und im Investmentgeschäft.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.