Größte Berliner Immobilienmesse öffnet im Postbahnhof am Ostbahnhof

Veröffentlicht von: -
Veröffentlicht am: 14.04.2016 16:32
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) - Auf der Hausbaumesse Häuserwelten & Energie präsentieren sich am 23. und 24. April 130 Hausbauunternehmen, Küchenexperten und Energiedienstleister

(NL/7649678455) Berlin-Mitte, 14. April 2016 Hinein ins eigene Haus: Auf dem Weg dorthin finden Interessenten auf der Hausbaumesse Häuserwelten & Energie am 23. und 24. April von jeweils 11 bis 18 Uhr alle notwendigen Informationen: Gut 130 Aussteller werden auf der größten Immobilienmesse Berlins und Brandenburgs im Postbahnhof am Ostbahnhof vertreten sein, wie das euro messe team schwalme mitteilte. Auf der Messe sparen Sie Zeit und Wege, denn alle wichtigen Ansprechpartner finden Sie bei uns unter einem Dach, verspricht Messeveranstalter Jan Schwalme.

Auf einer Fläche von rund 4.000 Quadratmetern sind unter anderem alle namhaften Hausbauunternehmen vertreten: Fertighaushersteller, Holzhausspezialisten und Massivhausexperten präsentieren ihre aktuellen Hausentwürfe und beantworten die Fragen der Besucher unter anderem nach Grundrissen, Ausstattung, Preis und Bauzeit. Wer sich noch nicht sicher ist, welcher Haustyp für ihn der richtige ist, wird spätestens auf der Berliner Immobilienmesse fündig, berichtet Messeveranstalter Jan Schwalme. Aus mehr als 24 Jahren Messeerfahrung weiß er, dass viele angehende Hausbesitzer auf der Messe den Weg zum eigenen Haus geebnet haben. Vor Ort werden auch unterschiedliche Baufinanzierungsanbieter vertreten sein, um Interessenten individuelle Finanzierungskonzepte zu unterbreiten und darüber hinaus über zinsgünstige Förderkredite und Zuschüsse zu informieren. Viele künftige Hausbesitzer werden überrascht sein, wie günstig sich derzeit ein Haus angesichts niedriger Bauzinsen finanzieren lässt, sagt Jan Schwalme. Wegen steigender Mieten ist das eigene Haus inzwischen eine gute Alternative zur immer teurer werdenden Mietwohnung.

Auf der Berliner Immobilienmesse Häuserwelten & Energie treffen die Besucher zudem auf Experten in Sachen Energie- und Wärmeversorgung, Küchenplanung und Haustechnik sowie zahlreiche Dienstleister rund ums Haus. Im Postbahnhof am Ostbahnhof beantworten außerdem Fachleute Fragen zum Verbraucherschutz rund um den Hausbau und erklären den Besuchern, worauf sie bei der Grundstückssuche, der Vertragsgestaltung und dem Bauablauf achten sollten. An beiden Messetagen konnten überdies wieder namhafte Referenten für die kostenlosen Fachvorträge gewonnen werden.

Besonders umfangreich ist der Service für die Besucher der Berliner Immobilienmesse Häuserwelten & Energie im Postbahnhof am Ostbahnhof: Er reicht von kostenlosen Checklisten des Bauherrenratgeberportals <a href="http://www.bauratgeber-deutschland.de" title="www.bauratgeber-deutschland.de">www.bauratgeber-deutschland.de</a> über einen umfangreichen, kostenlosen Ausstellerkatalog mit nützlichen Informationen bis hin zum messeeigenen Kindergarten, einer umfangreichen Online-Grundstückssuche und einem Messe-Café. Der Eintritt kostet zehn Euro; Onlinetickets gibt es unter <a href="http://www.immobilienmesse.berlin" title="www.immobilienmesse.berlin">www.immobilienmesse.berlin</a> bereits für 8 Euro.

Pressekontakt:

-
Jan Schwalme
Rosenthaler Straße 37 10178 Berlin
03025898930
info@euro-messe-team.de
www.schwalme.com

Firmenportrait:

Über das euro messe team schwalme
Das euro messe team schwalme organisiert seit 24 Jahren Messen rund um die Planung und den Bau des Eigenheims. Die Berliner Immobilienmessen ziehen regelmäßig Tausende Berliner und Brandenburger in den Berliner Postbahnhof am Ostbahnhof. Neben der Das eigene Haus & Energie veranstaltet das euro messe team schwalme unter anderem auch die Messen Häuserwelten & Energie sowie Hausbau & Energie. Die Messen konzentrieren sich dabei auf die Themen Hausbau, Hauskauf, Grundstückssuche, Energieeffizienz, Baufinanzierung und Verbraucherschutz. Weitere Informationen im Internet unter http://immobilienmesse.berlin/

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.