Frei sein statt frei haben

Veröffentlicht von: Campus Verlag GmbH
Veröffentlicht am: 14.04.2016 16:48
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Mit den eigenen Ideen in die kreative berufliche Selbstständigkeit

Mit der Selbständigkeit aus der beruflichen Fremdbestimmung. Catharina Bruns und Sophie Pester zeigen, wie man den Künstler und den Unternehmer in sich weckt.

Frei sein, statt frei haben - das klingt gut. Aber welches Geheimnis verbirgt sich dahinter? Catharina Bruns und Sophie Pester, zwei kreative Unternehmerinnen aus Berlin, haben ein Buch geschrieben, das den Weg in die Selbstständigkeit erleichtert. Ihre These: Entrepreneurship ist ein unternehmerischer Lebensstil, der sehr vielen Menschen mehr liegen würde als die abhängige Beschäftigung. Gründen macht Spaß! Und die Hürden sind niedriger denn je. Jedem steht der Weg in die kreative Selbstständigkeit offen. Was dazu nötig ist, ist kein BWL Studium. Nötig sind Kunden.

Bruns und Pester befähigen den Leser, zum eigenen Ratgeber in Sachen Selbstständigkeit zu werden. Ihr Buch ist ein Plädoyer für unternehmerisches Selbstbewusstsein. Nachdem sie im ersten Teil den Gründer in uns geweckt haben, widmen sich die Autorinnen im zweiten Teil der Macht des Machens und beantworten entscheidende Fragen für werdende Selbstständige: Wie kommt man von der Idee zum Unternehmen? Wie stellt man eine Finanzierung auf die Beine - vom Crowdfunding bis zum Wagniskapital? Wie kommt das Angebot zum Kunden? Welches Marketing ist sinnvoll? Wie schafft man etwas von Bedeutung? Im dritten Teil geht es um die formale Seite der Selbstständigkeit, die Bruns und Pester in kurzen, prägnanten Absätzen behandeln: Wahl der Rechtsform, Künstler-sozialkasse, Altersvorsorge, E-Commerce, Steuerfragen. Kurz: Wertvolle Hilfestellungen von A bis Z.

Das Buch von Bruns und Pester ist mehr als ein "Wie mache ich mich selbstständig"-Ratgeber. Es ist Inspirationsquelle, Mutmacher, Bedienungsanleitung und Beruhigungstee auf dem Weg in die berufliche Unabhängigkeit. Es zeigt, dass Entrepreneurship nicht im Gegensatz zu Kindern oder Familie stehen muss, sondern Teil eines erfüllten Lebens sein kann. Vorausgesetzt, das Geschäftsmodell entspricht dem eigenen Lebensentwurf. Das Risiko, das mit einer Unternehmensgründung einhergeht, ist mit den Methoden aus dem Buch sehr gut kalkulierbar. Die Tür zu mehr beruflicher und persönliche Freiheit ist geöffnet.

Die Autorinnen
Catharina Bruns ist Gestalterin und kreative Unternehmerin. Ihre Projekte workisnotajob. und superwork inspirieren das Denkprinzip und den Lebensstil einer neuen Generation von Entrepreneuren. Sophie Pester ist Designerin und gemeinsam mit Catharina Bruns Gründerin von supercraft (DIYKits und Shop für kreative Selbermacher), Lemon Books (individuelle Notizbücher im Hosentaschenformat) und außerdem Initiatorin des hello handmade Marktes in Hamburg.

Catharina Bruns; Sophie Pester
Frei sein statt frei haben
Mit den eigenen Ideen in die kreative berufliche Selbstständigkeit
Catharina Bruns, Sophie Pester
2016, kartoniert, 239 Seiten
EUR 22,00/EUA 22,70/sFr 27,90
ISBN 978-3-593-50515-2
Erscheinungstermin: 08.04.2016

Pressekontakt:

Campus Verlag
Inga Hoffmann
Kurfürsternstraße 49 60486 Frankfurt am Main
069 976516 22
hoffmann@campus.de
www.campus.de

Firmenportrait:

Campus Frankfurt / New York ist einer der erfolgreichsten konzernunabhängigen Verlage für Wirtschaft und Gesellschaft. Campus-Bücher leisten Beiträge zu politischen, wirtschaftlichen, historischen und gesellschaftlichen Debatten, stellen neueste Ergebnisse der Forschung dar und liefern kritische Analysen.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.