10 neue Kreuzfahrtschiffe stechen 2016 erstmals in See

Veröffentlicht von: Stiegers Kreuzfahrt Tipps
Veröffentlicht am: 18.04.2016 09:16
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Neue Kreuzfahrtschiffe und kein Ende in Sicht: 63 Schiffe sind bis 2023 geplant, 10 davon werden noch in diesem Jahr erstmals in See stechen

Neue Kreuzfahrtschiffe und kein Ende in Sicht: 63 Schiffe sind bis 2026 geplant, 10 davon werden noch in diesem Jahr erstmals in See stechen. Damit erhöht sich die Kapazität auf den Weltmeeren um 27"698 Betten, berichtet der Blog Stiegers Kreuzfahrt Tipps. In diesem Jahr kommen die AIDA Prima, Carnival Vista, MS Koningsdam, Seven Seas Explorer, Ovation of the Seas, Harmony of the Seas, Seabourn Encore, die Mein Schiff 5 sowie die Genting Dream und Viking Sea neu auf den Markt.

Das wohl wichtigste Schiff im deutschen Markt in diesem Jahr ist zweifellos die AIDA Prima. Diese hätte eigentlich schon vor einem Jahr ihren Betrieb aufnehmen solle, aber aufgrund verschiedener Probleme in der Mitsubishi Werft verzögerte sich die Auslieferung um viele Monate. Dafür dürfen sich die AIDA Fans auf ein tolles, neues Schiff freuen. Die AIDA Prima ist 300 Meter lang, verfügt über 17 Decks und 1"643 Kabinen (3"250 Passagiere) in insgesamt 14 verschiedenen Varianten. Von Hamburg aus wird die AIDA Prima das ganze Jahr zu den schönsten Städten Westeuropas wie London, Paris, Brügge und Rotterdam starten. Bis 2020 wird die AIDA Flotte um weitere drei Schiffe wachsen. Die AIDA Prima, elftes Mitglied der AIDA Flotte, wird am 7. Mai 2016 als glanzvoller Höhepunkt des 827. Hafengeburtstag Hamburg von Emma Schweiger (Tochter von Til Schweiger) getauft werden.

Carnival Vista mit Brauhaus und schwebendem Fahrradparcours

Carnival Vista, heisst das 25. Schiff der weltweit grössten Reederei, Carnival Cruises. Highlights der Carnival Vista (135"000 BRZ/3"963 Passagiere) sind der Sky Ride, ein 45 Meter über dem Meer schwebender rund 250 Meter lange "Fahrradparcours" sowie der riesige Wasserpark. Weitere Attraktionen sind das umfassende Restaurant- und Bar-Angebot, das erste IMAX Filmtheater auf See, Spa- und Wellnesseinrichtungen sowie die exklusiven Havana Cabanas mit ihren privaten Terrassen. Ausserdem wird die Carnival Vista, wenn sie am 1. Mai von Triest aus zur Jungfernfahrt antritt, über ein eigenes Bierbrauhaus verfügen, womit der Nachschub an Gerstensaft an Bord jederzeit gewährleistet ist.

MS Koningsdam: Grösste kulinarische Auswahl

Am 20. Mai wird in Rotterdam das neuste Flaggschiff der Holland America Line getauft. Das Schiff hat 99"500 BRZ und bietet 2"650 Passagieren Platz. Holland America Line setzt nicht auf Freizeitpark und Fun, sondern möchte mit der MS Koningsdam neue kulinarische Maßstäbe setzen. Mit der Unterstützung ihres preisgekrönten Cruise Line Master Chefs, Rudi Sodamin, wurden neue Restaurantkonzepte und Speiseoptionen entwickelt, so dass Gäste der Koningsdam nun die größte kulinarische Auswahl in der gesamten Holland America Line Flotte haben. Neu sind Familien-Suiten und Suiten für Alleinreisende.

Ovation of the Seas in China unterwegs, aber auch in Europa buchbar

Gleich mit zwei neuen Kreuzfahrtschiffen geht Royal Caribbean International in diesem Jahr an den Start. Zum einen mit der Ovation of the Seas (168"666 BRZ/4"188 Passagiere) und zum anderen mit der deutlich grösseren Harmony of the Seas (227"000/5"479 Passagiere). Damit ist die Harmony of the Seas das grösste Kreuzfahrtschiff der Welt. Diese verfügen unter anderem über den Fallschirmsprung-Simulator "Ripcord by iFly", die bis zu 90 Meter hohe gläserne Aussichtsgondel "North Star" sowie den größten überdachten Sport- und Unterhaltungskomplex auf See "SeaPlex" mit Autoscooter und Roller-Skating. Im "Two70°" erleben Gäste der Ovation of the Seas tagsüber einen faszinierenden 270 Grad Panoramablick und atemberaubende Shows bei Nacht. Die Ovation oft he Seas wird in China eingesetzt und kann als einziges China-Schiff der grossen Reedereien auch von europäischen Gästen gebucht werden.

Harmony of the Seas: Grösser als der Eiffelturm

Die Harmony of the Seas ist mit ihren 362 Metern grösser als der Eiffelturm. Sie ist das grösste Kreuzfahrtschiff der Welt und hat 12"000 echte Pflanzen und Bäume an Bord. Die Harmony of the Seas hat die längsten Wasserrutschen auf einem Kreuzfahrtschiff (von 47 Metern Höhe auf 16 Meter), coole Roboter die flink Drinks mixen, das schnellste Internet an Bord eines Kreuzfahrtschiffs, das Erfolgsmusical Grease, eine Eislaufbahn und und... Superlative über Superlative: Im Mai startet das das 26. Schiff von Royal Caribbean, das Platz für 5"497 Passagiere und rund 2"000 Crew-Mitglieder bietet, ab Barcelona zur Jungfernfahrt ins Mittelmeer. Die Baukosten belaufen sich geschätzt auf rund eine Milliarde Euro.

Mein Schiff 5 mit Hanami by Tim Raue

Die Mein Schiff 5 -äusserlich identisch mit ihren beiden Vorgängerinnen 3 und 4- von TUI Cruises wird am 15. Juli 2016 in der Lübecker Bucht getauft. In der Sommersaison 2016 ist die Mein Schiff 5 auf verschiedenen Routen in der Ostsee mit Baltikum, in Nordeuropa rund um Norwegen sowie in Westeuropa unterwegs. Im Winter kreuzt das fünfte Wohlfühlschiff durch die Karibik. Die Mein Schiff 5 hat 99"300 BRZ und wird 2"534 Passagieren Platz bieten. Mit an Bord wird Tim Raue sein, der Koch der Meisterklasse. Er wurde mit zwei Sternen des Guide Michelin ausgezeichnet und erkochte sich 2015 insgesamt 19 Gault & Millau Punkte. Er gilt als der Überflieger der deutschen Küchenszene und erobert nun mit seinem Restaurant "Hanami by Tim Raue" auf der Mein Schiff 5 auch die Weltmeere.

Seven Seas Explorer: Gipfel des Luxus geniessen

Am 20. Juli ist es soweit und das wohl luxuriöseste Schiff auf den sieben Weltmeeren - die Seven Seas Explorer - wird von Monte Carlo aus in See stechen. Der Neuzugang der Luxusreederei Regent Seven Seas Cruises verspricht Service auf höchstem Niveau, spannende Innovationen, Weltklasse-Entertainment und kulinarische Abenteuer. Die Seven Seas Explorer bietet mit ihren 54"000 BRZ nur gerade 738 Passagieren Platz, die von einem 550 köpfigen Crew umsorgt werden und die dafür sorgen, dass Gäste an Bord dieses majestätischen Schiffes den Gipfel an Luxus genießen können.

Genting Dream und Seabourn Encore

Für den europäischen Markt weniger wichtig sind, die neuen Schiffe der Reederei Dream Cruises. Das erste Schiff, die Genting Dream bietet Platz für 3"300 Passagiere. Konzipiert sind die neuen Kreuzfahrtschiffe speziell für den sich sehr schnell entwickelnden asiatischen Kreuzfahrtmarkt. Vorwiegend für amerikanische Gäste ist die Viking Sea von Viking Ocean Cruises unterwegs. Mit 928 Passagieren und 47"800 BRZ ist die Viking Sea ein eher kleines Kreuzfahrtschiff.

Die Seabourn Encore schliesslich, das letzte Schiff, das in diesem Jahr startet, ist eine Weiterentwicklung der drei preisgekrönten Schwesterschiffe Seabourn Odyssee, Seabourn Sojourn und Seabourn Quest, die zwischen 2009 und 2011 in Dienst gestellt wurden. Mit diesen drei Schiffen hat Seabourn das Segment der Ultra-Luxus Kreuzfahrten neu definiert, vor allem was das Raumangebot pro Gast, innovative Ausstattungsdetails und individuellen Service - mit einem Verhältnis von nahezu 1:1 zwischen Passagieren und Belegschaft - betrifft. Mit der Seabourn Encore setzt Seabourn diesen Weg fort. Bei 40.350 BRZ finden 600 Gäste bei Doppelbelegung in 300 Suiten Platz. Alle Suiten verfügen über eine private Veranda. Die Seabourn Encore wird im Dezember 2016 auf Premierenfahrt durch die Südsee, Südostasien, Arabien und Indien gehen. Am 7. Januar 2017 wird sie in Singapur getauft.

Mit diesen zehn Schiffen und den in den kommenden Jahren folgenden Megalinern wird AIDA-Chef Felix Eichhorn wohl mit seiner Prognose Recht bekommen, dass bis 2020 in Deutschland drei Millionen Passagiere auf Kreuzfahrt gehen werden. Aktuell waren es 2015 in Deutschland 1.813 Millionen, in Österreich 113"000 und in der Schweiz 140"000 Kreuzfahrt-Passagiere, so Hans Stieger vom Schweizer . Kreuzfahrt Blog (https://www.blog-kreuzfahrt.ch/)

Pressekontakt:

Stiegers Kreuzfahrt Tipps
Hans Stieger
Bahnhofstrasse 239 4332 Stein
0041793595123
kreuzfahrt@bluewin.ch
www.blog-kreuzfahrt.ch

Firmenportrait:

Stiegers Kreuzfahrt Tipps informiert in seinem Blog täglich über aktuelle News von Kreuzfahrten, Reedereien, Häfen und gibt Tipps und Tricks für erfahrene Kreuzfahrer, wie auch Kreuzfahrt-Neulinge.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.