Feier im Curio-Haus: Hamburger Fern-Hochschule verabschiedet 200 Absolventen

Veröffentlicht von: HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Veröffentlicht am: 18.04.2016 13:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) -

(Mynewsdesk) Die vielen neuen Absolventen machten einen größeren Festsaal notwendig: Um sie gebührend zu verabschieden, hat die Hamburger Fern-Hochschule (HFH) ihre ehemaligen Studierenden am Samstag (16. April) zur Absolventenfeier erstmalig ins historische Curio-Haus an der Rothenbaumchaussee eingeladen. Rund 200 frischgebackene Akademikerinnen und Akademiker samt Begleitungen folgten der Einladung und reisten aus ganz Deutschland und Österreich nach Hamburg, um ihre Urkunden für die bestandenen Diplom-, Bachelor- und Masterabschlüsse in feierlichem Rahmen entgegenzunehmen.

Premiere: Absolventenfeier im Curio-Haus
Vor insgesamt rund 500 Gästen eröffnete HFH-Kanzler Prof. Dr. Johannes Wolf die Feier mit einem Grußwort, würdigte den neuen Veranstaltungsort mit einem kurzen historischen Rückblick und gratulierte den Absolventinnen und Absolventen zum erfolgreichen Examen. ?Sie stehen heute im Mittelpunkt dieser Premiere im Curio-Haus?, sagte er und zollte ihnen seinen Respekt für die Bewältigung des Fernstudiums parallel zu den Herausforderungen in Beruf und Familie.

?Auf diese Leistung können Sie zurecht stolz sein?
Diese Leistung würdigte auch der Ehrensenator der HFH, Rudolf Helfrich, in seiner Gastrede. ?Auf diese Leistung können Sie zurecht stolz sein?, sagte Helfrich. ?Auch Ihren Familien und Freunden gebührt großer Dank ? für ihr Verständnis, ihre Geduld und die aktive Unterstützung?. Die Quote derjenigen, die ihr HFH-Fernstudium parallel zu einer Vollzeitbeschäftigung bewältigt haben, liegt nach einer internen Befragung der Hochschule bei 85 Prozent; über 37 Prozent standen zudem in Familienverantwortung. ?Die Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Familie hat bei Ihrer Entscheidung für die HFH sicher eine wichtige Rolle gespielt ? für uns ist dieses Vertrauen zugleich ein Auftrag, unsere Leistungen und unser Angebot ständig weiterzuentwickeln und zu verbessern?, so der Vorstand der DAA-Stiftung Bildung und Beruf.

HFH-Präsident gratuliert zu Prädikatsexamina
Nach einer kurzen musikalischen Pause wandte sich HFH-Präsident Prof. Dr. Peter François in seiner Festansprache an die Absolventen und ihre Begleitungen und sprach ihnen seine Anerkennung für das Geleistete aus. ?Das ist ein ganz besonderer Tag im Leben der Absolventinnen und Absolventen. Sie haben enormes Durchhaltevermögen gezeigt und bewiesen, dass Sie ein großes und sehr anspruchsvolles Projekt erfolgreich bis zum Ende durchziehen können.? Anschließend bat der Präsident mehrere Absolventen auf die Bühne, um ihnen zu ihren herausragenden Gesamtergebnissen zu gratulieren: Ursula Herter-Ehlers, Torben Klempnow, Susan Pilz, Elmar Karl Hugger, Martin Mayer und Daniel Hupke schlossen ihr Fernstudium allesamt mit einem Prädikatsexamen ab und konnten sich über die gesonderten Glückwünsche freuen.

Absolventinnen-Rede: Mit eisernem Willen zum Erfolg
Dass ein berufsbegleitendes Fernstudium oft einer großen Willensanstrengung bedarf, unterstrich Bachelorabsolventin Annette Roder. Die Absolventin des Studiengangs Pflegemanagement, die parallel zum Studium in einer Pflegeeinrichtung arbeitete, dankte in ihrer Rede besonders ihren Familienmitgliedern für die Geduld und Unterstützung auf dem Weg zum Abschluss. Sie habe, um ihre selbstgesteckten Ziele zu erreichen, einen Grad an Selbstdisziplin und Konsequenz entwickelt, der ihr im Familienkreis den Namen ?Eiserne Lady? eingehandelt habe, berichtete Annette Roder mit einem Augenzwinkern. In einer bewegenden Rede dankte sie ihren mitgereisten Familienangehörigen, deren Kreis sich während ihrer Studienzeit um vier Enkelkinder erweitert hatte ? ein Paradebeispiel für eine herausragende Studienleistung trotz beruflicher und familiärer Verpflichtungen.


Diese Pressemitteilung (http://www.mynewsdesk.com/de/hfh-hamburger-fern-hochschule-ggmbh/pressreleases/feier-im-curio-haus-hamburger-fern-hochschule-verabschiedet-200-absolventen-1375698) wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im HFH · Hamburger Fern-Hochschule (http://www.mynewsdesk.com/de/hfh-hamburger-fern-hochschule-ggmbh).

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://shortpr.com/9dhong" title="http://shortpr.com/9dhong">http://shortpr.com/9dhong</a>

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
<a href="http://www.themenportal.de/vermischtes/feier-im-curio-haus-hamburger-fern-hochschule-verabschiedet-200-absolventen-15201" title="http://www.themenportal.de/vermischtes/feier-im-curio-haus-hamburger-fern-hochschule-verabschiedet-200-absolventen-15201">http://www.themenportal.de/vermischtes/feier-im-curio-haus-hamburger-fern-hochschule-verabschiedet-200-absolventen-15201</a>

Pressekontakt:

HFH · Hamburger Fern-Hochschule
Kai Liesch
Alter Teichweg 19 22081 Hamburg
040-35094-3291
kai.liesch@hamburger-fh.de
http://shortpr.com/9dhong

Firmenportrait:

Mit rund 11.000 Studierenden und über 7.500 Absolventen ist die staatlich anerkannte und gemeinnützige HFH · Hamburger Fern-Hochschule eine der größten privaten Hochschulen Deutschlands. Sie verfolgt das bildungspolitische Ziel, Berufstätigen, Auszubildenden und Personen mit familiären Verpflichtungen den Weg zu einem akademischen Abschluss zu eröffnen. Dabei kommen flexible Studienkonzepte zum Einsatz, die den individuellen Bedürfnissen der Studierenden Rechnung tragen. An mehr als 50 regionalen Studienzentren in Deutschland, Österreich und der Schweiz bietet die Hochschule ihren Studierenden eine wohnortnahe und persönliche Betreuung. Angeboten werden zahlreiche Bachelor- und Masterstudiengänge, ein kooperativer Promotionsstudiengang sowie Weiterbildungen in den Fachbereichen Gesundheit und Pflege, Technik sowie Wirtschaft und Recht. Weitere Informationen: hfh-fernstudium.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.