OutDoor 2016: Moskitonetze als mechanische Mückenbarriere - Ratschläge und Tricks von Experten

Veröffentlicht von: Brettschneider Fernreisebedarf GmbH
Veröffentlicht am: 19.04.2016 10:56
Rubrik: Urlaub & Reise


(Presseportal openBroadcast) - Brettschneider gibt Impulse für einen bewussten Insektenschutz-Ansatz: menschliche Bedürfnisse und Umwelteinflüsse vereinbaren

Grafing, 19. April 2016 - Seit mehr als 30 Jahren hat sich Brettschneider Fernreisebedarf (http://www.brettschneider.de/) darauf spezialisiert, Menschen auf Fernreisen oder auch Zuhause einen mücken- und stichfreien Schlaf zu ermöglichen. Auf der OutDoor 2016 in Friedrichshafen zeigt das Grafinger Unternehmen, in welchem Maße der Faktor Umweltschutz bzw. Umweltverträglichkeit auch bei Moskitonetzen, Insektenschutzmitteln & Co. eine entscheidende Rolle spielt. Am Stand 100 in Halle B1 präsentieren die Experten sowohl ihr Portfolio an Reise- und Wohn- sowie Kinder-Moskitonetzen als auch das Angebot an Schutzmitteln der neuesten Generation. Außerdem erhält jeder Standbesucher hilfreiche Tipps und Tricks.

Die Zeit vom 13. bis zum 16. Juli wird in Friedrichshafen erneut zum Pflichttermin für die Outdoor-Branche. Bei der 23. Auflage der renommierten Messe erwarten die Veranstalter mehr als 900 Aussteller aus über 40 Nationen. Die komplette OutDoor-Ausstellungsfläche von insgesamt 85 000 Quadratmetern ist laut Veranstalter erneut voll belegt. Zu den "Stammausstellern" gehört auch Brettschneider Fernreisebedarf. Unter dem Motto "Wir trennen Mensch und Mücke" bietet Brettschneider eine Vielzahl von Moskitonetzen als mechanische Barriere an. In diesem Jahr steht das Thema Umweltschutz im Fokus des Messeauftritts. Der umweltfreundliche und für die Gesundheit rundum förderliche Insektenschutz liegt Geschäftsführerin Renate Brettschneider besonders am Herzen.

"Sichtweise hat sich verändert"
"Jedes Moskitonetz ist eine mechanische Mückenbarriere. Dass diese Barriere zuverlässig funktioniert, liegt in der Verantwortung des Herstellers und des Nutzers", erklärt Renate Brettschneider. "So sollte der Schlafende beispielsweise die korrekte Aufhängung beachten und dass er nicht zu nah am Netz schläft. Gleichzeitig fühlen wir uns als Hersteller in der Verantwortung, Materialien zu verwenden, die Mensch und Umwelt möglichst wenig belasten. Dabei veränderte sich in den vergangenen Jahren meine Sichtweise immer wieder. Das neue Kennzeichnungsgesetz der Biozide, also aller das Leben einschränkender Produkte, macht es auch dem Verwender leicht, eigenverantwortlich mit den Produkten umzugehen und zu unterschiedlich verträglichen Produkten zu greifen - je nachdem, ob die Reise in extrem Malaria-gefährdete Gebiete geht, oder einfach in die Tropen. Bei unserer Produktauswahl achten wir in diesem Zusammenhang auf verschiedenste Faktoren. Auf der OutDoor erhalten Standbesucher von uns dazu noch viele weitere Tipps."

Zu den genannten Faktoren zählt die Maschendichte des Netzes, die so konzipiert sein sollte, dass auch die krankheitserregenden Mücken abgehalten werden. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass das Material Maschen von ca. 160 Öffnungen per square inch oder mehr hat. Nur so können die gefährlichen Plagegeister zuverlässig abgehalten werden.

Außerdem vermittelt Brettschneider den Messebesuchern wichtige Grundlageninfos, z.B. wann und warum Mücken überhaupt stechen, was sie anzieht, welche Fehler Menschen bei der Abwehr machen und welche Schutzmittel am effektivsten wirken.
Besuchen Sie Brettschneider auf der OutDoor 2016 an Stand 100 in Halle B1. Weitere Informationen sind unter www.brettschneider.de zu finden.

Hochauflösendes Bildmaterial kann unter brettschneider@sup-outdoor.de angefordert werden.

Pressekontakt:

Sprengel & Partner GmbH
Marius Schenkelberg
Nisterstraße 3 56472 Nisterau
+49 (0) 26 61 91 26 0 - 0
administration@sprengel-pr.com
http://www.sprengel-pr.com

Firmenportrait:

Über Brettschneider Fernreisebedarf GmbH:
Unter der Prämisse "Wir trennen Mensch und Mücke" hat sich die Brettschneider Fernreisebedarf GmbH mit Hauptsitz in Grafing auf die Herstellung und den Vertrieb von Moskitonetzen spezialisiert. Das breite Produktangebot hält Netze für alle Anforderungen bereit, z.B. in Kasten-, Pyramiden-, Kuppel- und Baldachinform, als Kopfschutz, Betthimmel oder für Hängematten. Für den Outdoor-Bereich hat Brettschneider die Produktlinie FINE MESH entworfen, aus besonders leichtem und engmaschigem "Fine Mesh"-Gewirke, das auch kleinste Insekten fernhält. Darüber hinaus vertreibt Brettschneider auch Haut- und Insektenschutzprodukte, speziell das Repellent Anti-Mücken-Milch auf natürlicher Basis sowie mit dem Wirkstoff DEET. Weitere Informationen unter www.brettschneider.de.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.