Brocade Trendstudie bestätigt: Vertriebspartner setzen New-IP-Technologien ein

Veröffentlicht von: Brocade Communications GmbH
Veröffentlicht am: 19.04.2016 11:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

München, 19. April 2016 - Brocade (http://www.brocade.com/de.html)gibt die Ergebnisse seiner alljährlichen Trendstudie bekannt, an der mehr als 1200 globale Vertriebspartner aus den Bereichen Distribution und Reseller teilgenommen haben.

Brocade entwickelte die Studie, um die sich verändernden Bedürfnisse der Kunden besser zu verstehen und so seine Partner mit strategischen Netzwerklösungen zu unterstützen. Die Ergebnisse zeigen, dass Vertriebspartner durch strategische Beratung für Hybrid-Cloud-Netzwerke, Rechenzentrum-Bandbreiten-Management und Netzwerk-Virtualisierung in globalen Unternehmen und Organisationen einen deutlichen Wettbewerbsvorteil erzielen können.

"Brocade wird 2016 weiterhin seine Partner mit innovativen Technologien für New IP sowie mit auf dem Markt bewährten Lösungen und einer starken Marke unterstützen", sagte Pete Peterson, Brocade Vice President of Global Channel Sales and Marketing. "Ich freue mich, dass uns unser Brocade Partnernetzwerk diese Einblicke gewährt. Das hilft uns, unsere Partner mit unseren Brocade-Programmen, Lösungen und unserem Engagement noch besser zu unterstützen."

Top fünf globale Kunden- und Technologietrends

1. Die große Mehrheit der befragten Brocade Vertriebspartner sagt, dass Internet of Things (IoT) und Big Data bedeutende Trends der nächsten 24 Monate, zumindest bei manchen Partnern, werden.

- 29 Prozent der Befragten glauben, dass IoT ein eindeutiger Trend im kommenden Jahr wird. 40 Prozent denken, dass dieser Trend nur bestimmte Partner betrifft.
- Dagegen glauben 67 Prozent, dass IoT in den nächsten fünf Jahren ein bedeutender Trend wird. 23 Prozent sagen, dass der Trend nur bestimmte Partner miteinschließt.

2. Netzwerksicherheit, Managen von Hybrid Clouds und die Bandbreitenanforderungen in Rechenzentren sind für Brocade-Vertriebspartner die drei größten Herausforderungen 2016.

- Die Netzwerksicherheit ist die größte Herausforderung für Kunden, bestätigen 27 Prozent der befragten Partner.
- 21 Prozent der Vertriebspartner glauben, dass Sicherheitsmanagement in Hybrid-Cloud-Umgebungen eine der größten Herausforderungen darstellt.
- Knapp 22 Prozent der Vertriebspartner bestätigen, dass die drittgrößte Herausforderung die Anforderungen rund um das Thema Disaster Recovery zwischen Rechenzentren betrifft.

3. Top drei der erwarteten Endnutzerausgaben für 2016: Hybrid Cloud, Netzwerk-Virtualisierung und steigende Datenmengen.

- 24 Prozent erwarten, dass die Nachfrage nach Hybrid Cloud die Ausgaben der Endnutzer steigern wird.
- 24 Prozent glauben, dass Endnutzer in die Netzwerk-Virtualisierung investieren werden.
- 14 Prozent der Befragten sagen, dass die Ausgaben von dem steigenden Druck, bessere Services bieten zu können, beeinflusst werden.

4. Zu den Top fünf Geschäftsprioritäten der Vertriebspartner gehören:

- 44 Prozent setzen ihre bestehende Wachstumsstrategie fort.
- 40 Prozent planen die Geschäftserweiterung in vertikale Märkte.
- 33 Prozent möchten ihre technische Kompetenz verbessern oder erweitern.
- 27 Prozent wollen in neue geografische Regionen expandieren.
- 21 Prozent gehen einen neuen Praxis-Bereich mit einem neuen Anbieter oder einer neuen Lösung an.

5. Vertriebspartner glauben, dass folgende drei Gründe ihre Kunden am stärksten antreiben, Rechenzentrum-Netzwerktechnologien auf Basis von offenen Standards einzusetzen:

- 49 Prozent sagen, dass Agilität, Flexibilität und Innovation die Gründe für die Notwendigkeit von offenen Standards sind.
- 14 Prozent glauben, dass die Implementierung von anbieterübergreifenden Lösungen mit offenen Standards einfacher gestaltet werden kann.
- 10 Prozent denken, dass der Rückgang von Vendor-Lock-In das Interesse auf offene Standards lenkt.

Brocade Vertriebspartner bestätigen, dass Technologie auch in diesem Jahr der Hauptgrund für die Wahl von Brocade als Anbieter war, gefolgt von marktbewährten Lösungen und Brocade als Marke. Die vollständigen Ergebnisse der Umfrage finden Sie auf unserer Webseite. (http://newsroom.brocade.com/getattachment/manual-releases/2016/Brocade-Trends-Survey-Results-Channel-Partners-Poi/Global_Channel-Trends-Survey-2015-16-(1).pdf)

Zusätzliches Infomaterial:

Infografik (Diese senden wir Ihnen gerne auf Anfrage zu.)
Vollständige Ergebnisse (http://newsroom.brocade.com/getattachment/manual-releases/2016/Brocade-Trends-Survey-Results-Channel-Partners-Poi/Global_Channel-Trends-Survey-2015-16-(1).pdf)

Pressekontakt:

HBI Helga Bailey GmbH
Corinna Voss
Stefan-George-Ring 2 81929 München
+49 (0)89 / 99 38 87 30
corinna_voss@hbi.de
http://www.hbi.de

Firmenportrait:

Brocade (Nasdaq: BRCD) Netzwerklösungen unterstützen die weltweit führenden Unternehmen beim nahtlosen Übergang in eine Welt, in der sich Applikationen und Informationen überall befinden können. (www.brocade.com)

Mehr Informationen zu Brocade finden Sie auf dem Brocade Deutschland Blog, auf YouTube sowie täglich auf Twitter und speziell zum Thema SDN, NFV und OpenFlow auch unter www.software-defined-network.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.