meteocontrol realisiert Monitoring von 24,3 MWp Solarstrom

Veröffentlicht von: meteocontrol GmbH
Veröffentlicht am: 19.04.2016 12:08
Rubrik: Umwelt & Energie


(Presseportal openBroadcast) - IBC SOLAR setzt bei Monitoring und Einspeisemanagement auf meteocontrol

Augsburg, 19.04.2016 - Die meteocontrol GmbH hat sieben in Bayern, Baden-Württemberg und Hessen neu errichtete Solarkraftwerke mit ihren Monitoringsystemen ausgestattet und diese in Betrieb genommen. Die Überwachungs- und Steuerungstechnik aus dem Hause meteocontrol managt die geregelte Energieeinspeisung und sichert die optimale Leistung der Kraftwerke mit einer Gesamtleistung von 24,3 MWp. Beauftragt von der IBC SOLAR AG, lieferte der Augsburger PV-Spezialist für alle Anlagen das Komplettpaket von der Projektierung bis zur Inbetriebnahme vor Ort.

"Unser Komplettpaket für das Monitoring und Einspeisemanagement in PV-Anlagen sorgt beim Kunden für personelle Entlastung und professionelle Ausführung", erklärt Martin Schneider, Geschäftsführer der meteocontrol. "Wir haben langjährige Projekterfahrung und entwickeln unsere Systeme kontinuierlich und abgestimmt auf die aktuellen Markt- und Kundenanforderungen weiter." In den sieben Solarkraftwerken, deren Errichtung das PV-Systemhaus IBC SOLAR als Generalunternehmer verantwortete, setzte meteocontrol in enger Abstimmung mit IBC SOLAR das Monitoring und Energiemanagement um. Die reibungslose und termingerechte Inbetriebnahme erfolgte ebenfalls gemeinsam mit den Fachleuten des Photovoltaik-Spezialisten. Die Anlagen im Megawatt-Bereich von 1,3 MWp bis 9,9 MWp installierter Leistung sind an die Stromnetze der Bayernwerk AG, Netze BW GmbH und Energienetz-Mitte GmbH angeschlossen. Das Portfolio umfasst unter anderem ein Solarkraftwerk im bayerischen Lichtenfels, einen Bürgersolarpark in Marktheidenfeld und die Kraftwerke Eschenburg und Neuberg in Hessen.


Rundum-Sorglos-Paket für EPCs und Investoren
Für EPC-Unternehmen wie IBC SOLAR bietet das Komplettpaket der meteocontrol ein Maximum an Sicherheit und Effizienz: meteocontrol projektiert unter Berücksichtigung aller anlagen- und netzbetreiberspezifischen Anforderungen Monitoring und Einspeisemanagement individuell für jedes Kraftwerk und liefert auf Wunsch die Hardware in passgenauen Schaltschränken. Die Koordination und Kommunikation mit Netzbetreiber, PV-Installateur und Behörden übernimmt meteocontrol ebenso wie die Inbetriebnahme vor Ort. Vorteilhaft ist dieser Komplettservice in jeder Hinsicht: Durch die kompetente Planung und effektive Abwicklung arbeitet meteocontrol sehr kosteneffizient und sorgt mit der termingerechten Inbetriebnahme für störungsfreien Anlagenbetrieb und Ertragssicherheit von Anfang an. "Alle sieben Kraftwerke gingen termingerecht ans Netz und liefern die prognostizierten Erträge", bestätigt Thomas Herold, Produktmanager für Elektrokomponenten bei IBC SOLAR. "Die Zusammenarbeit mit meteocontrol hat sich für uns seit vielen Jahren bewährt. Als EPC-Generalunternehmer übergeben wir unseren Kunden die Solarparks schlüsselfertig. Während wir uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren können, setzten die Mitarbeiter der meteocontrol das Monitoring nach unseren Vorgaben absolut verlässlich um."

Monitoring im VCOM und safer"Sun Professional
Über die Datenlogger WEB"log werden die sieben Kraftwerke im Virtuellen Leitstand (VCOM) überwacht und gesteuert. Die Plattform ermöglicht IBC SOLAR die effektive Verwaltung des Anlagenportfolios, denn alle relevanten Anlagendaten sind auf einen Blick verfügbar. Störungen oder versteckte Mängel können schnell beziehungsweise schon im Vorfeld beseitigt werden. Durch individuelle Fehleranalysen, anlagenspezifisches Reporting und Ticketsystem bei der Fehlerbehebung lassen sich die einzelnen Kraftwerke effizient führen. Betreibern und Investoren stehen detaillierte Informationen durch das umfassende Berichtswesen und die Investorenansicht zur Verfügung. Bei ihren Großprojekten baut IBC SOLAR seit vielen Jahren auf die Anlagenüberwachung im VCOM. Die Distribution des PV-Systemhauses bietet das meteocontrol-Portal safer"Sun Professional nicht nur an, sondern hat es auch selbst im Einsatz.

Über IBC SOLAR
IBC SOLAR ist ein führender globaler Anbieter für Energielösungen und Dienstleistungen im Bereich Photovoltaik und Energiespeicher. Das Unternehmen bietet solare Komplettlösungen an und deckt das komplette Spektrum von der Planung bis zur schlüsselfertigen Übergabe von Photovoltaik-Anlagen ab. IBC SOLAR hat bis heute weltweit Photovoltaik-Anlagen mit einer Leistung von über 2,9 Gigawatt implementiert. Ihr Umfang reicht von Solarparks, die Strom ins Netz einspeisen, über Eigenverbrauchsanlagen für Gewerbetreibende und Privathaushalte bis hin zu netzunabhängigen Photovoltaik-Systemen und Quartierspeichern. IBC SOLAR vertreibt seine Photovoltaik-Komponenten und -Systeme über ein dichtes Netz von Fachpartnern. Als Projektentwickler und Generalunternehmer plant, realisiert und vermarktet der Photovoltaik-Spezialist weltweit solare Großprojekte. Durch technische Betriebsführung und Monitoring stellt IBC SOLAR eine optimale Leistung der Solarparks sicher.
IBC SOLAR wurde 1982 in Bad Staffelstein von Udo Möhrstedt gegründet, der das Unternehmen bis heute als Vorstandsvorsitzender führt. Das Systemhaus ist mit mehreren Regionalgesellschaften international vertreten und wird von der Firmenzentrale in Bad Staffelstein weltweit gesteuert. www.ibc-solar.de

Bildquelle: IBC SOLAR AG

Pressekontakt:

epr-elsaesser public relations
Andrea Schneider
Maximilianstraße 50 86150 Augsburg
0821-4508 79-18
as@epr-online.de
epr-online.de

Firmenportrait:

Über meteocontrol:
meteocontrol mit europäischem Hauptsitz in Augsburg und Hauptsitz Shanghai für die Region Asien/Pazifik, Mittlerer Osten und Afrika sowie Niederlassungen in Lyon (Frankreich), Madrid (Spanien), Mailand (Italien), Chicago (USA) und Moers (Deutschland) bietet Energie- und Wetterdatenmanagement, Ertragsgutachten, Qualitätsaudits, technische Due Diligences sowie die Überwachung von Photovoltaik-Anlagen aller Größenordnungen. meteocontrol verfügt über ein mehr als 40-jähriges Know-how bei regenerativen Energiesystemen und war bislang in Projekten mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von mehr als 13 Mrd. Euro involviert. Darüber hinaus ist meteocontrol Marktführer in der professionellen Fernüberwachung von PV-Anlagen. Weltweit überwacht meteocontrol rund 41.000 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von über 11 GWp. Die meteocontrol GmbH ist ein Mitglied der SFCE Shunfeng International Clean Energy Limited. Weitere Informationen: www.meteocontrol.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.