Datalogic eröffnet eine neue Produktionsstätte in Ungarn

Veröffentlicht von: Datalogic Automation S.r.l
Veröffentlicht am: 19.04.2016 12:40
Rubrik: Finanzen & Versicherungen


(Presseportal openBroadcast) -

Datalogic, globaler Marktführer für automatische Datenerfassung und industrielle Automatisierung und Hersteller von Barcode-Lesegeräten, mobilen Computern zur Datenerfassung, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungssystemen und Lasermarkierungssystemen, hat in Balatonboglar, Ungarn, eine neue Produktionsstätte eröffnet. Auf 7.000 Quadratmetern werden vorwiegend Produkte für den Bereich Fabrikautomation gefertigt.

Datalogic ist bereits seit 2003 in Ungarn aktiv und betreibt, zunächst als Joint Venture mit dem Unternehmen Fonyton kft., dann eigenständig als Datalogic Ungarn kft., in dem Werk in Fonyod die Montage und die finale Inspektion für eine Reihe von Produkten. Mit der Entscheidung, die Präsenz in Ungarn auszubauen, wurde nun ein neues, modernes Werk in Balatonboglar errichtet, das schon bald einer der bedeutendsten Produktions-Hubs in Europa werden könnte.

Zum einen sollen mit der Investition in Höhe von neun Millionen Euro in den Jahren 2014 bis 2016 die Produktionskapazitäten mit den Wachstumsplänen der Datalogic Gruppe in Übereinstimmung gebracht werden. Zum anderen soll eine größere Flexibilität und die bestmögliche Qualität im Produktionsprozess sichergestellt werden, wozu drei neue SMT Fertigungslinien eingeführt wurden. In dem neuen Werk kommt Spitzentechnologie zum Einsatz - von der Installation elektronischer Leiterplatten (3D-AOI, Flying Probe Testing) bis zur Endmontage der Industrie 4.0 Produkte (Funktionsprüfung). In Verbindung mit der Organisation des gesamten Produktionsprozesses in einer einzigen Fabrik, erreicht Datalogic damit einen kontinuierlichen Ablauf in der Produktion. Mit der Einführung neuen Know-hows, technischem Leistungsvermögen und ergänzenden Technologien kann Datalogic die für Automatisierungsprozesse unentbehrlichen Produkte für jede Fabrik in der Welt herstellen.

Datalogic beschäftigt in Ungarn derzeit etwa 180 Mitarbeiter. Diese Zahl soll auf ungefähr 200 erhöht werden, um die aktuelle Belegschaft und die Fertigung (Qualitätskontrolle und Planung, Rohmateriallogistik, Komponenten und Fertigteile) zu stärken und um zusätzliche Produktionsaktivitäten zu ermöglichen.

Mit einer Lagerfläche von über 1.400 qm wird das neue Produktionsdrehkreuz in Balatonboglar auch als Logistikzentrum für Sensoren, Sicherheitslichtgitter und Barcode-Lesegeräte für den industriellen Einsatz fungieren und dafür sorgen, dass Lieferungen bei den Datalogic Kunden in über 70 Ländern innerhalb von 24 Stunden eintreffen.

"Diese Investition ist Teil unserer weltweiten Wachstumsstrategie zur Optimierung der Supply Chain. Das neue Werk des Geschäftsbereichs Industrielle Automation ist ein zusätzlicher Wachstumsmeilenstein, der sicherstellt, dass unsere Kunden die bestmögliche Qualität und Lieferung in Übereinstimmung mit ihren Erfordernissen erhalten", sagt Romano Volta, Chairman und CEO der Datalogic Gruppe. "Ab jetzt sind wir in der Lage, unsere Kunden und Handelspartner auf der ganzen Welt zufriedenzustellen, mit dem Ziel, einer der wichtigsten europäischen Produktions- und Distributions-Hubs für optische Barcode-Lesegeräte, Sicherheitslichtgitter und Industrielle Automatisierung zu werden."

Pressekontakt:

F&H Public Relations GmbH
Anette Siehl
Brabanterstraße 4 80805 München
08912175-120
datalogic@fundh.de
http://www.fundh.de/

Firmenportrait:

Die Datalogic Gruppe ist ein weltweit führendes Unternehmen für die automatische Erfassung von Daten und die industrielle Automation. Als Komplettanbieter von Barcodescannern, mobilen Datenerfassungs-Terminals, Sensoren zur Detektion, Messung und Sicherheit, Bildverarbeitungs- und Lasermarkierungssystemen bietet Datalogic innovative Lösungen für vielfältige Anwendungen im Einzelhandel, der Transport & Logistik-Branche, bei Produktionsanlagen und im Gesundheitswesen. Mit Produkten, die in mehr als einem Drittel aller Supermärkte weltweit im Einsatz sind, an Flughäfen, Verkaufsstellen oder bei Liefer- und Postdiensten ist Datalogic in der einmaligen Position Lösungen zu bieten, die den Menschen das Leben einfacher und ihre Arbeit effizienter machen. Datalogic S.p.A. mit Hauptsitz in Lippo di Calderara die Reno (Bologna) ist an der Italienischen Börse seit 2001 unter DAL.MI im Segment der STAR-Unternehmen gelistet. Datalogic zählt derzeit etwa 2.500 Beschäftigte weltweit, verteilt auf 30 Länder. Im Jahr 2015 erzielte die Datalogic Gruppe Einnahmen in Höhe von 535,1 Millionen Euro und investierte über 48 Millionen Euro in Forschung und Entwicklung. Das Unternehmen hält über 1.200 Patente weltweit. Weitere Informationen unter www.datalogic.com

Datalogic und das Datalogic Logo sind in vielen Ländern eingetragene Warenzeichen von Datalogic S.p.A., einschließlich den USA und der Europäischen Union.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.