Neuerscheinung: Kinderbuch "Myka und die Versteckschule"

Veröffentlicht von: Freiberuflerin
Veröffentlicht am: 21.04.2016 10:56
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) - Asja Bonitz: "Myka und die Versteckschule", Illustrationen von Mele Brink, für Kinder ab 5 Jahren

In Eikibufi, einem riesigen und abenteuerlichen Wald, wohnen die Pilzolotten, pilzähnliche Wesen, die im Gegensatz zu normalen Pilzen ihre wurzelähnlichen Fäden als Arme und Beine benutzen können. Im Winter, Frühling und Sommer schlafen die Pilzolotten und nur im Herbst sind sie wach. Die Gefahr, von unachtsamen Pilzsammlern gesammelt oder von wilden Tieren gefressen zu werden, ist dann sehr groß. Darum müssen alle Pilzolotten ab dem Alter von sechs Jahren in die Versteckschule gehen.

Myka, eine sechsjährige Pilzolotte, erwacht bereits Mitte August, noch vor allen anderen, mit Bauschmerzen. Sie hat Angst vor der Versteckschule, über die sie fast gar nichts weiß. Also läuft sie los, um die Schule zu finden.

Ein Kinderbuch mit Fantasy-Thematik für Kinder ab 5 Jahren.

76 Seiten in Farbe auf FSC-zertifiziertem 170-g-Papier, durchgehend illustriert, bedrucktes Vor- und Nachsatzblatt, grünes Kapitalband, Hardcover mit Fadenbindung.

Format 21 x 26 cm, EUR 17,50.
ISBN 978-3-943833-13-3

Erschienen im März 2016 in der EDITION PASTORPLATZ, Aachen.

Erhältlich in der Buchhandlung, bei der EDITION PASTORPLATZ unter www.editionpastorplatz.de oder jedem anderen Onlineshop für Bücher.

Die Autorin Asja Bonitz

Asja Bonitz erblickte 1981 in Berlin das Licht der Welt. Als Kind war sie eher ruhig und zurückhaltend. Ihre abenteuerlustige und verrückte Seite konnte sie beim Lesen unterschiedlichster Bücher zur Genüge ausleben - je dicker, desto lieber! Mit 18 begann sie ein Studium der Gesellschafts- und Wirtschaftskommunikation, auf das eine Promotion in Neuerer deutscher Literatur folgte. Seit 2010 ist sie als Autorin und Werbetexterin selbstständig. Und noch immer steckt sie ihre Nase am liebsten in ein Buch. Oder auch in zwei oder drei ...
www.asjabonitz.de

Die Illustratorin Mele Brink

Geboren 1968 in Ostwestfalen, lebt sie seit Mitte der 80er-Jahre in Aachen. Nach einem Architekturstudium hat sie sich 1998 völlig der Zeichnerei verschrieben und produziert seitdem heitere Bilder in Form von Comics ("Rucky Reiselustig"), Cartoons, Porträtkarikaturen, (Schulbuch-)Illustrationen und Wimmelbildern für Verlage, Firmen, Filme und Vereine. Wenn noch Zeit bleibt, macht sie auch gerne große Messespiele mit kinetischem Kick.
www.melebrink.de

Kontakt Verlag

EDITION PASTORPLATZ
Brink & Held GbR
Luisenstraße 52
52070 Aachen
Tel. 0241-8874458
Ansprechpartner: Mele Brink, Bernd Held
E-Mail: info@editionpastorplatz.de
Internet: www.editionpastorplatz.de

Die EDITION PASTORPLATZ

Die im Juni 2011 von der Illustratorin Mele Brink und dem Grafiker Bernd Held gegründete EDITION PASTORPLATZ aus Aachen veröffentlicht stark bebilderte Bücher aus den Bereichen Kinderbuch, Humor und "ohne Worte". Die Auswahl von Papier und Bindung, bzw. Aufmachung der Bücher spielt eine große Rolle. Die Werke sind über den Buchhandel (der über unsere Verlagsauslieferung Runge beschickt wird), den eigenen Onlineshop unter www.editionpastorplatz.de und über viele weitere Onlineshops wie beispielsweise Amazon, Thalia und Weltbild erhältlich. Die EDITION PASTORPLATZ ist mehrfach jährlich auf verschiedenen Buchmessen, wie z. B. der Buchmesse Leipzig und der Frankfurter Buchmesse, vertreten.

Pressehinweise

Weitere Informationen zu den Büchern und zur EDITION PASTORPLATZ finden Sie auf www.editionpastorplatz.de. Auf Wunsch stellen wir Ihnen Bildmaterial aus den Büchern und gerne auch Rezensionsexemplare zur Verfügung. Für kurzfristige Nachfragen rufen Sie uns unter der Nummer 0241-8874458 jederzeit an.

Pressekontakt:

Freiberuflerin
Asja Bonitz
Schillingstraße 30 10179 Berlin
0178 - 6 111 040
asja@bonitz.de
http://www.asjabonitz.de/

Firmenportrait:

Freiberufliche Tätigkeit.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.