Crown präsentiert neuen FC 5200 Gegengewichtstapler für anspruchsvolle Einsätze in Lager und Produktion

Veröffentlicht von: Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG
Veröffentlicht am: 21.04.2016 15:08
Rubrik: Logistik & Verkehr


(Presseportal openBroadcast) -

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, hat sein Produktportfolio mit einem neuen Gegengewichtstapler ergänzt. Die Crown FC 5200 Serie (http://www.crown.com/content/de-de/gabelstapler/elektro-gabelstapler-fc.html) verfügt sowohl über die erforderliche Kraft und Stabilität zum Heben schwerster Lasten als auch über die nötige Wendigkeit, um in engen Gängen und hoch frequentierten Ladezonen effizient zu arbeiten.

Mit seiner widerstandsfähigen, langlebigen Rahmenkonstruktion, dem leistungsfähigen Antriebsstrang sowie Tragfähigkeiten von 2,0 bis 3,0 Tonnen bewältigt der Crown FC 5200 selbst anspruchsvollste Lasten. Das Crown Intrinsic Stability SystemTM überwacht und steuert dabei alle wichtigen Funktionen und Bewegungen für mehr Stabilität und Sicherheit, was wiederum das Vertrauen des Bedieners in sein Fahrzeug fördert. Zwei Antriebsmotoren und eine spezielle Lenkachsgeometrie ermöglichen einen sehr kleinen Wenderadius. So kann der Bediener mit dem Stapler ohne erhöhten Reifenverschleiß und ohne Gefährdung benachbarter Paletten auf engstem Raum schwere Lasten manövrieren.

"Der Crown FC 5200 wurde konzipiert, um anspruchsvolle Materialfluss- und Produktionsaufgaben unter schwierigsten Bedingungen zuverlässig zu bewältigen. Er bietet zudem beste Voraussetzungen für die Arbeit mit Anbaugeräten und ist dadurch vielseitig einsetzbar," erklärt Tony Young, Marketing Product Manager bei Crown. "Aufgrund seiner Wendigkeit eignet sich der Stapler insbesondere sehr gut für die Arbeit an der Laderampe, für das Befüllen von Regalen und die Produktionsbelieferung. Mit hohem Bedienkomfort und sicherem Fahrgefühl trägt er zu effizienten Abläufen in der Lager- und Produktionslogistik bei."

Dank seiner schnellen Beschleunigung und hohen Fahr- und Hubgeschwindigkeiten ermöglicht der Crown FC 5200 zeitsparendes Arbeiten. Pro Schicht kann so bis zu 10 Prozent mehr transportiert werden. Zudem lässt sich die Laufzeit pro Batterieladung durch Wahl des entsprechenden Leistungsprofils um bis zu 25 Prozent erhöhen. Zur Senkung der Gesamtbetriebskosten trägt auch das eGEN® Bremssystem bei. Es kommt ohne mechanische Verschleißteile aus, wodurch sich der Wartungsaufwand reduziert.

Der Crown FC 5200 steigert die Arbeitsleistung seiner Bediener durch optimierte Ergonomie, gute Rundumsicht und viel Bewegungsfreiheit. Die nach vorne verlagerte Sitzeinheit, die niedrige Bauhöhe der Armaturentafel sowie die schmale Lenksäule und der Freisichtmast sorgen für gute Rundumsicht.

Pressekontakt:

ORCA Affairs GmbH
Thomas Stahlschmidt
Sonnenstr. 23 80331 München
+49 89 716 77 40 50
thomas.stahlschmidt@orca-affairs.de
http://www.orca-affairs.de

Firmenportrait:

Crown, eines der weltweit größten Unternehmen für Materialflusslösungen, steht für prämiertes Produktdesign, fortschrittliche, durchdachte Technik und erstklassigen Kundenservice. Kern der Unternehmensphilosophie von Crown sind vertikal integrierte Verfahren für die Konstruktion, die Fertigung und den Vertrieb innovativer, vorausschauender Lösungen, die es Kunden ermöglichen, die Produktivität und Leistungsfähigkeit ihrer Betriebe zu steigern. Neben einer umfangreichen Palette an Gabelstaplern entwickelt und vertreibt Crown Automatisierungs- und Flottenmanagementtechnologien.
Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in New Bremen im US-Bundesstaat Ohio, betreibt regionale Zentralen in Deutschland, Australien, China und Singapur und beschäftigt weltweit über 12.000 Mitarbeiter. Das Vertriebs- und Servicenetz umfasst mehr als 500 Standorte in über 80 Ländern. Mehr über Crown und die Ideen des Unternehmens zum Thema Produktivitätssteigerung erfahren Sie unter crown.com.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.