Projektron BCS 7.30: Umfassende Einstellungen zur Sicherung der Servicequalität

Veröffentlicht von: Projektron GmbH
Veröffentlicht am: 21.04.2016 15:17
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Kunden erwarten von Service- und Support-Abteilungen nicht nur eine schnelle Beantwortung ihrer Anfragen, sondern auch die einwandfreie Umsetzung ihrer Anforderungen. Selbstverständlich soll die Servicequalität auch bei einem hohen Aufkommen von Anfragen gewährleistet werden. Das neue Projektron BCS 7.30 bietet mit Servicezeiten, Reaktionszeiten und Vorwarnstufen im Ticket-System Unterstützung für effizienten und qualitativ hochwertigen Support.

Mit dem Ticket-System von Projektron BCS können Kunden unkompliziert und rund um die Uhr Anfragen an den Support stellen. Support-Teams haben zentralen Zugriff auf alle eingehenden Anfragen.

Mit detaillierten Angaben zu Servicezeiten können Service-Manager und Projektleiter Transparenz über die Erreichbarkeit des Supports schaffen. Abhängig von der Art der Anfrage und ihrer Priorität für den Ersteller lassen sich unterschiedliche Servicezeiten für jeden Wochentag, Feiertage und Sonderdaten wie beispielsweise Weihnachten festlegen.

Wie schnell auf eine Anfrage reagiert werden muss, lässt sich mithilfe von Reaktionszeiten definieren. Reaktionszeiten können nach Ticketart, Priorität und Eskalationsart unterschieden werden. Zusätzliche Vorwarnstufen und E-Mail-Benachrichtigungen helfen, Reaktionszeiten einzuhalten, indem sie auf eine drohende Eskalation hinweisen.

Supportmitarbeiter und Projektteams behalten so den Überblick und können Tickets sinnvoll abarbeiten.

Pressekontakt:

Claudia Kedor
030 347 4764 0
presse@projektron.de

Firmenportrait:

Die Projektron GmbH ist Hersteller der mehrfach ausgezeichneten Projektmanagement-Software Projektron BCS. BCS steht für Business Coordination Software und drückt den Projektron-Anspruch aus, Kunden nicht nur im Projektmanagement optimal zu unterstützen, sondern auch unternehmensweit einsetzbare Funktionalitäten bereitzustellen. Hierzu gehören beispielsweise die integrierte Zeiterfassung oder das Ressourcenmanagement.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.