eFulfilment unterstützt den KODI-Spinning-Marathon

Veröffentlicht von: eFulfilment Transaction Services GmbH
Veröffentlicht am: 21.04.2016 15:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Software-Anbieter spendet für "Tour der Hoffnung"

Der Softwareanbieter eFulfilment Transaction Services GmbH unterstützt den KODi-Spinning-Marathon mit 1000 Euro, der am 24.04. in der Sterkrader Innenstadt stattfindet. Mitarbeiter von KODi und sportlich Begeisterte sind am Sonntag aufgerufen kräftig in die Pedale zu treten und vier Stunden lang für den guten Zweck zu schwitzen.

Bereits zum 16. Mal findet in der Sterkrader Innenstadt der KODi-Spinning-Marathon statt. Für den guten Zweck treten auf 40 Spinning-Rädern Freiwillige und Mitarbeiter von KODi kräftig in die Pedale um Geld zu sammeln. Unter professioneller Anleitung und mit motivierender Musik können die Teilnehmer vier Stunden lang alles geben. eFulfilment beteiligt sich in monetärer Form mit 1000 Euro. Das gesammelte Geld fließt zu 100% in das Projekt "Tour der Hoffnung". Dieses Projekt setzt sich in vielerlei Art für krebskranke Kinder ein.

Das ist auch für uns eine Herzensangelegenheit", sagt Thomas Franke, Geschäftsführer bei eFulfilment, "deswegen haben wir uns nach der Anfrage durch unseren Kunden auch ohne zu zögern dafür entschieden das Projekt mit einem Geldbetrag zu unterstützen."

Pressekontakt:

eFulfilment Transaction Services GmbH
Antje Horcher
Wilhelm-Blyle-Straße 1 71636 Ludwigsburg
07141/2422801
antje.horcher@efulfilment.de
www.efulfilment.de

Firmenportrait:

Die eFulfilment Transaction Services GmbH wurde 2004 gegründet und hat ihren Sitz in Ludwigsburg. Sie ist Anbieter der SaaS-basierten eF|CommerceEngine, die alle Prozesse im Cross-Channel-Handel workflow-basiert managt, das Datenmanagement bereitstellt und die notwendige Anbindung von Service-Anbietern und Marktplätzen über vorgefertigte Schnittstellen reibungslos ermöglicht.
Die eF|CommerceEngine ist eine speziell auf den Distanzhandel ausgerichtete Warenwirtschaftslösung, die die Zusammenführung und das Management verschiedener eCommerce-Prozesse unkompliziert und flexibel gestaltet. Leistungsfähige Cross-Channel-Module integrieren neben dem eigenen Onlineshop auch absatzstarke Drittkanäle wie Amazon, eBay, Plus.de oder OTTO.de und beziehen bei Bedarf den stationären Fachhandel und die Filialen (MCR) ein. Dabei werden die Artikeldaten zentral über die eF|CommerceEngine gepflegt und alle Aufträge samt ihrer Folgeprozesse automatisiert verarbeitet. Unabhängig von der Anzahl parallel bedienter Absatzkanäle ist der Verwaltungsaufwand durch ein hohes Maß an Automatisierung auf ein Minimum beschränkt. Die eF|CommerceEngine lässt sich aufgrund ihres modularen Aufbaus an die speziellen Bedürfnisse, wie z.B. von Shop-Betreibern, Markenherstellern, Handelsketten, Großhändlern und Logistikern, anpassen. Namhafte Referenzen bestätigen die Einsatzmöglichkeiten und das Optimierungspotenzial, das durch den Betrieb der eF|CommerceEngine erreicht werden kann. Weitere Informationen: www.efulfilment.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.