"Schwäbische Zeitung" befördert den Digital-Chef: Yannick Dillinger steigt in die Chefredaktion auf

Veröffentlicht von: Schwäbisch Media
Veröffentlicht am: 22.04.2016 14:32
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) -

Die "Schwäbische Zeitung" macht ihren Digitalchef Yannick Dillinger zum Mitglied der Chefredaktion und erweitert die Bewegtbildproduktion in Zusammenarbeit mit dem verlagseigenen Sender Regio TV Bodensee. Ab sofort soll der 32jährige Dillinger mit erweiterten Kompetenzen den digitalen Aufbruch des Hauses im Regionalen forcieren. "Yannick Dillinger hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass er ein hervorragendes Gespür für die Neu- und Weiterentwicklungen im digitalen Geschäft besitzt", erklärt Chefredakteur Hendrik Groth. Dillinger wird künftig aus der Chefredaktion heraus die digitale Berichterstattung aus den 22 Lokalredaktionen vorantreiben.

Seit 2014 leitet Dillinger die Digitalredaktion der "Schwäbischen Zeitung", baute das Team in dieser Zeit um, installierte neue Workflows und entwickelte die Paid Content-Angebote weiter. Die Digitalabo-Auflage stieg um 50 Prozent auf 12 000, die Anzahl der Registrierungen auf Schwäbische.de um 25 Prozent auf 80 000. Die neu gesetzten Schwerpunkte Nutzwertjournalismus und Storytelling finden bei den Lesern aus der Region großen Anklang.

Einen weiteren Schritt in eine crossmediale Zukunft ist die "Schwäbische Zeitung" mit der Übernahme der Bewegtbildproduktion für das Nachrichtenformat von Regio TV Bodensee gegangen. An den Newsdesks der Regionalzeitung arbeiten Videoredakteure und Mediengestalter Hand in Hand mit Lokalredakteuren und Themenplanern. "Alle an den Crossmedia-Desks leisten ihren aktiven Beitrag zum Ausbau der regionalen Bewegtbildproduktion", freut sich Hendrik Groth. Die so entstehenden Beiträge finden täglich Eingang in das Fernsehprogramm von Regio TV Bodensee sowie in die Online-Angebote von Schwäbische.de. "Gerade für jüngere und mobile Nutzer unserer digitalen Kanäle ist das Video-Angebot attraktiv", ist Groth überzeugt. "So stellen wir als regionales Medienhaus die Weichen für eine erfolgreiche digitale Zukunft."

Pressekontakt:

Communication Consultants GmbH Engel & Heinz
Christine Fröhler
Jurastraße 8 70565 Stuttgart
0711/9789337
froehler@postamt.cc
http://www.communicationconsultants.de

Firmenportrait:

Schwäbisch Media mit Sitz in Ravensburg ist eines der führenden Medienhäuser in Baden-Württemberg und beschäftigt rund 900 fest angestellte, 3.000 freie Mitarbeiter und 5.000 Zusteller. Das Unternehmen deckt mit seinem Portfolio die ganze Bandbreite der Medien und mediennahen Dienstleistungen ab und setzt inhaltlich auf regionale und lokale Informationen für seine Leser, Zuschauer, Hörer, Internetnutzer und Werbepartner. Kernprodukt ist die Schwäbische Zeitung - mit rund 170.000 Exemplaren die größte regionale Abonnementzeitung Baden-Württembergs. Zum Medienmix gehört zudem das Tageszeitungs-Portal Schwäbische.de einschließlich mobiler Anwendungen, Deutschlands größte regionale Privatsendergruppe Regio TV, zahlreiche Special-Interest-Magazine sowie Tochterunternehmen und Business Units für Briefzustellung, Corporate Publishing und Beteiligungen an Radiosendern. Das Medienhaus verlegte 2013 seinen Hauptsitz nach Ravensburg und treibt dort die Verzahnung der einzelnen Medien unter der Dachmarke Schwäbisch Media weiter voran.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.