Italienisches Trendlabel to watch

Veröffentlicht von: Simplyrob S.r.l.
Veröffentlicht am: 26.04.2016 14:40
Rubrik: Gesellschaft & Kultur


(Presseportal openBroadcast) -

Made in Italy ist für Roberto Palmieri, Inhaber des Trendlabels und der exklusiven Manufaktur MONROB, mehr als nur die Fertigung in Italien am Stammsitz des Unternehmens. Es ist vielmehr der Beweis für seine Liebe zum Detail in Verbindung mit modisch eigenständiger Aussage und, die den "haben-wollen-Effekt" in Frauen auslösen. "Wäre sie nicht gewesen, hätte ich diese Liebe nie entdeckt", dankt Roberto Palmieri, 1970 geboren, seiner Mutter, die bereits in seiner Kindheit den Grundstein legte für einen Traum, den er sich Jahre später mit seinem eigenen Taschenlabel erfüllte.

Robertos Begeisterung für Handarbeit und aufwändig hergestellte Produkte wurde schon früh geschürt. Von klein auf beobachtete er seine Mama dabei, wie sie als Näherin für unterschiedliche, bedeutsame Unternehmen in Empoli, Italien, Zuhause wunderschöne Produkte fertigte. Ihrem neugierigen Sohn Roberto erklärte sie dabei gerne und immer geduldig, was sie gerade mit ihrer Hände Arbeit zauberte. Diese Faszination für von Hand gefertigte Produkte und die Möglichkeit, Traditionen zu bewahren und ihnen zeitgleich Modernität und Fashion-Appeal einzuhauchen, teilten Mutter und Sohn gleichermaßen. Schon früh wusste Roberto, dass er eines Tages diese Faszination und Begeisterung in eigenen Produkten ausdrücken und an andere weitergeben wollte. Er hat immer an diesen Traum geglaubt, jetzt glänzen die Augen seiner Kundinnen, wenn sie eine von Hand gefertigte MONROB Tasche ihr Eigen nennen und damit dann auch ihr Traum wahr wird.
Nach über zwanzigjähriger Berufserfahrung in der Lederbranche, entdeckt Roberto zu Beginn des Jahres 2015 eine kleine Leder-Manufaktur in Pontedrea, in der Nähe von Pisa und beschließt, sich damit endlich seinen Traum zu erfüllen und ein eigene Taschen-Label zu gründen. Seine italienischen Wurzeln, die er gerne mit der charakteristischen und authentischen Landschaft der Toskana verbindet, kombiniert er mit dem kosmopolitischen Gedanken der Mode und tauft sein Label MONROB. Zusammengesetzt aus "Mon", französisch für "mein", und den ersten drei Buchstaben seines Vornamens, ist der Name seines Labels ebenso international wie seine Taschenkollektion. Mit dem erfahrenen Designer Giovanni Campinoti, der seit über fünfzig Jahren für die Fertigung von Handtaschen und Leder-Accessoires verantwortlich ist, holt sich Roberto eine Koryphäe mit handwerklichen Fähigkeiten und langjährigem Produktions-Know-How ins Team. MONROB ist eine moderne Manufaktur mit außerordentlichem Fach- und Fertigungswissen, die einzigartige Produkte entwickelt, die Werte wie Qualität, "handmade in Italy" und Einzigartigkeit ausstrahlen. Zusammen haben sie eine Kollektion entwickelt, die mit jedem Nadelstich ihre Qualität und Liebe zum Detail unter Beweis stellt und raffiniert mit Trendaussagen spielt. Mehr noch, sie interpretieren modische Aussagen auf eine ganz eigene Art und Weise und vereinen die Elemente der klassischen Handtasche mit trendverdächtigen Details. Neben klassischen Modellen setzt die Kollektion vor allem auf ungewöhnliche und innovative Formen, Farben, Leder und Beschläge. Das Augenmerk der Kollektion liegt neben einer einzigartigen, raffinierten und neu definierten Modellauswahl vor allem auch auf der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Materialien. Die Kombination unterschiedlicher Materialien sowie ungewöhnliche Farbkombinationen machen die Taschen zum perfekten Begleiter am Tag und auch am Abend. Dass bei aller Schönheit auch die Funktionen nicht zu kurz kommen, ist für den Perfektionisten Roberto selbstverständlich. Handyfächer, Ordnung schaffende Unterteilungen oder Reißverschlussfächer, längenverstellbare Schulterriemen, abnehmbare Gliederketten oder elegante Verschlusslösungen, die wie ein kleines Kunstwerk anmuten, zeichnen die Kollektion ebenso aus wie ihre Eleganz und ihr schnörkelloser Auftritt. MONROB gilt in Italien inzwischen schon mehr als nur ein "Label to watch", es ist vielmehr das "Label to have". Ein italienischer Traum von Design und traditioneller Handarbeit ist wahr geworden.

Verantwortlich für redaktionellen Inhalt: Simplyrob S.r.l.

Pressekontakt:

Anja Sziele PR
Anja Sziele
Infanteriestrasse 11a, Haus 80797 München
089203003260
mail@anjasziele.de
www.anjasziele.de

Firmenportrait:

Made in Italy ist für Roberto Palmieri, Inhaber des Trendlabels und der exklusiven Manufaktur MONROB, mehr als nur die Fertigung in Italien am Stammsitz des Unternehmens. Es ist vielmehr der Beweis für seine Liebe zum Detail in Verbindung mit modisch eigenständiger Aussage und, die den "haben-wollen-Effekt" in Frauen auslösen. "Wäre sie nicht gewesen, hätte ich diese Liebe nie entdeckt", dankt Roberto Palmieri, 1970 geboren, seiner Mutter, die bereits in seiner Kindheit den Grundstein legte für einen Traum, den er sich Jahre später mit seinem eigenen Taschenlabel erfüllte.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.