Version 13 des Modellierungstools Innovator verfügbar

Veröffentlicht von: MID GmbH
Veröffentlicht am: 26.04.2016 15:08
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Fokus auf vereinfachtem Modellieren und verbesserter Usability

Nürnberg, 26. April 2016 - Die MID GmbH, einer der führenden Anbieter von Modellierungs-Tools für Geschäftsprozesse, Daten- und IT Architekturen, stellt heute das neueste Major Release ihres Modellierungs-Werkzeugs Innovator vor: Mit Innovator 13 steht die Grundlage für künftige Weiterentwicklungen bereit, wobei der Fokus auf vereinfachtem Modellieren und verbesserter Usability liegt. Dafür bietet der zentrale Innovator 13 Modellserver den Benutzern erstmalig die Möglichkeit, inhaltliche Änderungen im Modell rückgängig zu machen (Undo). Diese und weitere funktionale Erweiterungen, Usability-Verbesserungen und Korrekturen haben ihren Weg in das neue Innovator-Release gefunden.

Funktionalitäten des Innovator 13

Folgende Funktionalitäten stehen im Innovator 13 im Detail zur Verfügung:

- Undo/Redo: Benutzer können Änderungen an Modellinhalten auch dann rückgängig machen, wenn mehrere Benutzer an einem Modellserver zusammenarbeiten.

- Änderungsprotokolle: Die Backstage-Ansicht "Änderungsprotokolle" wurde überarbeitet, um den Einstieg in eine neue Innovator-Session zu erleichtern. Änderungsprotokolle, die seit der letzten Anmeldung eines Users von anderen Benutzern angelegt oder bearbeitet worden sind, werden in einer neuen Tabellenspalte gekennzeichnet.

- Inhalt als Tabelle: Tabellenansichten stellen eine Menge von Elementen übersichtlich dar. Für jedes Element werden alle Merkmale, Stereotypeigenschaften und Labels in den Tabellenspalten aufgelistet. Nach diesen lässt sich jede Ansicht filtern und gruppieren sowie speichern.

- Hilfslinien im Diagramm: Beim Verschieben und beim Ändern der Größe von Knoten in Diagrammen wird der User durch die Anzeige von horizontalen und vertikalen Linien unterstützt, die die Ausrichtung an benachbarten Knoten signalisieren.

- Anforderungen: Der Text einer Anforderung wird als spezielle Textdefinition im Spezifikationseditor und nicht mehr im Anforderungseditor verwaltet. Damit wurde die Bearbeitung von formatierten Texten vereinheitlicht.

- Profilimport visualisieren: Mit der Impact-Analyse können Profilimporte am Modell, am Systemmodell und zwischen Profilen visualisiert werden.

- SVG-Grafikexport: Der Grafikexport wurde grundlegend überarbeitet. Neben einer besseren Qualität der exportierten Diagramme erfolgt der Export schneller und produziert dabei kleinere SVG-Dateien.

Interessenten können die neueste Innovator-Version ab sofort für 60 Tage kostenfrei testen:
www.mid.de/support/downloads/enterprise-modeling-suite

Pressekontakt:

MID GmbH
Alexandra Bellanova
Kressengartenstr. 10 90402 Nürnberg
0911 / 96836-0
presse@mid.de
http://www.mid.de

Firmenportrait:

Über MID - The Modeling Company

Das zentrale Modell als Referenz für umfangreiche Prozesse im Unternehmen und große Projekte in der IT steht im Fokus des Teams von MID. Deutsche Top-Unternehmen und Behörden setzen auf die Produkte, das Know-how und die Unterstützung von MID - The Modeling Company. Mehr als 140 Spezialisten setzen die Vision in die Tat um, mit konkreten Anforderungen an Prozesse und Produkte effiziente und effektive IT-Systeme zu realisieren. Seit über 30 Jahren.

Weitere Informationen zur MID GmbH finden Sie unter www.mid.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.