Ausgezeichnet mit dem red dot award 2016

Veröffentlicht von: moll Funktionsmöbel GmbH
Veröffentlicht am: 27.04.2016 09:08
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - Schreibtisch moll T7 aus der Designlinie moll unique

Erst im Oktober 2015 gelauncht wurde der Schreibtisch moll T7 aus der Designlinie moll unique bereits für den German Design Award 2016 nominiert. Aktuell wurde der Design-Schreibtisch mit dem renommierten Designpreis Red Dot Award: Product Design 2016 ausgezeichnet.

Der moll T7 überzeugte die rund 40-köpfige Fachjury nicht nur mit seiner hohen Designqualität, sondern auch mit seinen herausragenden Funktionen.

Das internationale Expertengremium nahm auch in diesem Jahr wieder an einem mehrtägigen Evaluationsprozess teil und testete, diskutierte und bewertete die rund 5.200 Einreichungen. Ausgezeichnet wurden Produkte, die durch ihr Design, Qualität und Innovationskraft besonders auffielen.

Am 4. Juli findet im Rahmen der Red Dot Gala die Verleihung des begehrten Design-Awards statt. Zugleich eröffnet auch die vierwöchige Sonderausstellung, die sämtliche preisgekrönte Produkte im Red Dot Design Museum Essen zeigt.

Designlinie moll unique: Red Dot für den Schreibtisch moll T7
Martin Moll, geschäftsführender Gesellschafter von moll: "Die Prämierung unseres moll T7 mit dem Red Dot Award 2016 bestätigt uns darin, langlebige und damit nachhaltige Möbel zu entwickeln, die mit eigenständigem Design und bewährten ergonomischen Eigenschaften überzeugen. Unsere Möbel sind für die Ewigkeit gedacht. Daher sprechen wir bei der Designlinie moll unique auch von "Design fürs Leben".

"Als erster Hersteller bieten wir ein elektromotorisches Verstellspektrum an, das sitzenden Kindern ebenso gerecht wird, wie stehenden Erwachsenen. Das funktioniert mit Leichtigkeit einfach auf Knopfdruck. Das macht den moll T7 so einzigartig auf dem Markt und ermöglicht Nutzern in jeder Altersklasse einen gesunden Haltungswechsel. Gleichzeitig wurde eine Designsprache entwickelt, die alle Altersgruppen anspricht," sagt Martin Moll.

Auch das Thema Sicherheit kommt nicht zu kurz: Die Bedienung der Höhenverstellung lässt sich einfach per Schloss sperren und bei Widerstand stoppt der Motor sofort.

Seine auf das Wesentliche reduzierte Gestaltung ist prägnant; Funktionselemente wie die integrierten Rollen in den Standkufen oder die Höhenausgleichfunktion agieren im Hintergrund.

Die schlanke Linie des Korpus lässt kaum eine große Schublade vermuten. Diese ist in Tischbreite farblich abgesetzt und prägt das Aussehen stark mit. Zur Wahl stehen hierbei vier unterschiedliche Farben und zwei Echtholzfurniere. Diese können ganz nach Gusto auch ausgetauscht werden. Das Farbkonzept wird in den Standkufen wiederholt und kann ebenfalls ausgetauscht werden. So passt sich der moll T7 auch geschmacklichen Veränderungen im Laufe seiner Nutzungszeit an.

Pressekontakt:

AGENTUR 21
Julie Ulrike Lanz
Lindenstraße 82 50674 Köln
0221210061
moll@agentur-21.de
http://www.agentur-21.de

Firmenportrait:

Über moll - Erfinder mitwachsender Kinderschreibtische
Seit rund 40 Jahren entstehen bei moll konsequent durchdachte Systeme aus höhenverstellbaren Tischen, Anbauteilen und Drehstühlen für alle Altersgruppen - in moll-typisch hoher Qualität, allen Ansprüchen an Ergonomie, Langlebigkeit und Veränderbarkeit gerecht werdend. Das Familienunternehmen entwickelt und produziert "made in Germany"; vielfach kommen eigene Patente zum Einsatz.
moll Funktionsmöbel GmbH, Rechbergstraße 7, 73344 Gruibingen, www.moll-funktion.de, www.facebook.com/mollFunktionsmoebel, Telefon: +49 7335 181-180

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.