Frühlingsfrischer Wind in der Social-Reading-Welt

Veröffentlicht von: BUCH CONTACT
Veröffentlicht am: 27.04.2016 10:20
Rubrik: IT, Computer & Internet


BücherTreff.de
(Presseportal openBroadcast) - mit dem Frühlingsbeginn bringt die Social-Reading-Plattform BücherTreff.de ein brandneues Feature an den Start, das Einblicke in die Zahlenwelt hinter konkreten Buchtiteln ermöglicht.

Welches Format des einen Krimis oder jenen Bestsellers ist eigentlich wie beliebt bei den Lesern? Wie viele stellen sich den jeweiligen Titel als gebundene Ausgabe ins Regal, wie viele haben zum Taschenbuch gegriffen, wer trägt ihn im E-Book-Reader mit sich und wie viele nennen das entsprechende Hörbuch ihr Eigen? Und abstrakter: Welcher Leseranteil entfällt bei diesem Buch auf die Printexemplare und welcher auf die digitalen Varianten?
Auf diese Fragen gibt BücherTreff.de auf Basis der über 23.000 Mitglieder starken Community und ihrer virtuellen Regale (enthalten 1,2 Mio. Bücher) nun Antworten und analysiert zum konkreten Titel die Verteilung der unterschiedlichen Formate. Ebenso spannend: Der Algorithmus ermittelt – wenn fremdsprachige Ausgaben bekannt sind – wie oft das Buch auf Deutsch gelesen wird oder ob die Leser das fremdsprachige Pendant bevorzugen. Die Auswertung erfolgt dabei textlich sowie grafisch in attraktiven Kreis- und Balkendiagrammen, so dass auch ein schneller Blick hinter die Kulissen eines Buches möglich ist:
http://www.buechertreff.de/details/673069-john-green-das-schicksal-ist-ein-mieser-verraeter/ (Beispielseite)

Nicht zum ersten Mal zeigt BücherTreff.de mit einer Funktion Pioniergeist unter den Social-Reading-Plattformen und beweist, dass auch jenseits großer Namen innovative Ideen möglich sind. BücherTreff.de braucht sich in der Community-Welt nicht verstecken: „Wir werden immer lauter und sind gerne eine Alternative unter den Literaturcommunitys“, sagt Mario Kreuzer, der Gründer der Plattform.

BücherTreff.de erreicht 270.000 Besucher und 1,3 Millionen Seitenaufrufe monatlich. Die Plattform bietet Lesern spannende Funktionen zum Besprechen, Verwalten und Entdecken von Büchern.

Pressekontakt:

BUCH CONTACT ist eine PR-Agentur und betreut vorwiegend Verlage und Autoren. Wir arbeiten in zwei Büros, in Freiburg sowie im Hauptstadtbüro in Berlin, und verstehen uns als "Kontaktschmiede", als Schaltstelle zwischen unseren Kunden und dem Markt. Wir halten fortlaufend und persönlich Kontakt zu den Medien und betreuen die Pressearbeit einzelner Titel oder kompletter Verlagsprogramme.


BUCH CONTACT
Murielle R. Rousseau
Ulrike Plessow
Freiburger Büro:
Rosastr. 21
D-79098 Freiburg
Fon: 0761-29604-0
Fax: 0761-29604-40
Berliner Büro:
Einemstr. 20c
D-10785 Berlin
Fon: 030-2060669-0
Fax: 030-2060669-9

E-Mail: buchcontact@buchcontact.de

Firmenportrait:

BUCH CONTACT ist eine PR-Agentur und betreut vorwiegend Verlage und Autoren. Wir arbeiten in zwei Büros, in Freiburg sowie im Hauptstadtbüro in Berlin, und verstehen uns als "Kontaktschmiede", als Schaltstelle zwischen unseren Kunden und dem Markt. Wir halten fortlaufend und persönlich Kontakt zu den Medien und betreuen die Pressearbeit einzelner Titel oder kompletter Verlagsprogramme.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.