Leitfaden für die erfolgreiche Realisation von IT-Projekten

Veröffentlicht von: Mindjet GmbH
Veröffentlicht am: 27.04.2016 11:40
Rubrik: IT, Computer & Internet


(Presseportal openBroadcast) - Whitepaper von Mindjet befasst sich mit Herausforderungen bei IT-Prozessen

Alzenau, 27. April 2016 - Die Digitalisierung bringt einen enormen Wandel für IT-Projekte mit sich, der von den Projektteilnehmern mehr Dynamik und Flexibilität einfordert als in der Vergangenheit. Kommunikative Fähigkeiten sind heute genau so wichtig wie technisches Know-How und Anpassungsfähigkeit ist der Schlüssel zum Erfolg.

Wie Projektmitarbeiter sich diese Skills aneignen können und welche Tools ihnen dabei helfen, hat jetzt der visuelle Denker Chuck Frey in seinem Whitepaper "So meistern Sie die drei größten Herausforderungen für erfolgreiche IT-Projekte" beschrieben. Chuck Frey, Gründer und Autor von "The Mindmapping Software Blog", ist dabei den drei größten Herausforderungen für erfolgreiche IT-Projekte und deren Lösungsansätzen auf den Grund gegangen.

Grundlage seiner Empfehlungen sind zahlreiche Interviews mit Projektmanagern, Ingenieuren und Programm-Managern. Von ihnen hat er erfahren, wie sie die Herausforderungen im heutigen IT-Projektmanagement bewältigen. In seinem Whitepaper wird dargestellt, wie der visuelle Ansatz der Mindmapping-Methode genutzt wird, um Projektpläne leichter anzupassen, die Kommunikation im Team zu verbessern und die Informationsflut effektiver zu bewältigen. Chuck Frey geht auf die Herausforderungen ein, mit denen IT-Projektmanager momentan konfrontiert werden. Dazu zählen unter anderem eine schnellere Projektdurchführung, zunehmend verteilte Projektteams und nicht zuletzt die Auswahl der passenden Projektmanagement-Software. Die bekannten, klassischen großen Software-Lösungen auf Unternehmensbasis sind dabei nicht mehr zeitgemäß, weil sie vielfach zu unflexibel sind und ihnen die nötigte Agilität fehlt.

Nach Freys Einschätzung können Mindmapping-Lösungen hier für Abhilfe sorgen, denn sie unterstützen den visuellen Ansatz. Dieser wiederum erleichtert die Projektplanung und das Projektmanagement, so dass Projektmanager ihre Aufgaben effizient und effektiv bewältigen können. Für Mindjet hat er zusammengetragen, mit welchen Hürden IT-Projektmanager in der heutigen Zeit konfrontiert sind und welche Anforderungen sich daraus auch an eine Projektsoftware ergeben.

Das Whitepaper "So meistern Sie die drei größten Herausforderungen für erfolgreiche IT-Projekte" steht auf der Mindjet-Webseite zum Download zur Verfügung: https://www.mindjet.com/de/learning-center/it-projekte-wb/

Pressekontakt:

Schmidt Kommunikation GmbH
Alexandra Schmidt
Schillerstrasse 8 85521 Ottobrunn
089 60 66 92 22
alexandra.schmidt@schmidtkom.de
http://www.schmidtkom.de

Firmenportrait:

Über Mindjet
Mindjet bietet Software-Lösungen für Innovations- und Projektmanagement, die alle Projektphasen inklusive Informations- und Aufgabenmanagement visuell und dynamisch unterstützen. Von der ersten Idee, über die Bewertung und Skizzierung verschiedener Szenarien, bis hin zum erfolgreichen Projektabschluss dienen die Produktlinien MindManager und SpigitEngage führenden Unternehmen bei ihren Projekten und Innovationsprozessen.
MindManager kombiniert als zentrales Arbeitsinstrument die MindMapping-Methode mit Projekt- und Aufgabenmanagement-Funktionen und erhöht damit die Produktivität von Einzelnutzern und Teams bei der Arbeitsorganisation und Zusammenarbeit. Die häufigsten Einsatzbereiche sind Informations-, Wissens- und Projektmanagement und zwar branchen- und abteilungsübergreifend.
Auf der SpigitEngage-Plattform werden Ideen und Vorschläge zu verschiedenen Themen generiert, bewertet und kommentiert, so dass sich die vielversprechendsten Ideen leicht identifizieren lassen. Dabei kann eine große Anzahl an Mitarbeitern, Kunden oder Partnern sinnvoll eingebunden und deren Wissen und Erfahrungen für nachhaltige Innovationen genutzt werden.
Mindjet hat seinen Hauptsitz in San Francisco und verfügt über Niederlassungen in den USA, UK, Frankreich, Deutschland, Schweiz, Schweden, Japan und Australien. Bereits über 83 Prozent der Fortune 100?-Unternehmen setzen Mindjet-Software ein.

Weitere Informationen unter: www.mindjet.de

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.