Sehnervschädigung hat viele Ursachen

Veröffentlicht von: Savir - Center
Veröffentlicht am: 28.04.2016 00:32
Rubrik: Freizeit & Hobby


(Presseportal openBroadcast) - SAVIR-Zentrum in Magdeburg: Behandlung mit Wechselstrom kann das Sehvermögen von Menschen mit Schäden am Sehnerv deutlich verbessern

Das Auge ist unser wichtigstes Sinnesorgan. Es eröffnet uns die Tür zur Welt. Lässt das Sehvermögen nach oder verlieren wir das Augenlicht teilweise oder ganz, beispielsweise durch eine Sehnervschädigung (http://savir-center.com/2016/03/17/sehnervschaedigung-hat-viele-ursachen-2/), hat das gravierende Auswirkungen auf unser alltägliches Leben. Die Verarbeitung der Sehinformationen ist sehr komplex und verläuft auf unterschiedlichen Ebenen des menschlichen Nervensystems. Zentrales Bindeglied zwischen Auge und Gehirn ist der Sehnerv. Seine Aufgabe ist es, Informationen des Auges an das Gehirn weiterzuleiten. Der Nerv verbindet den hinteren Teil des Auges durch eine Öffnung im Schädelknochen mit dem Gehirn. Im Gehirn verlaufen die Nervenstränge als sogenannte Sehbahn. Sie leiten die Sehinformationen an bestimmte Bereiche im Gehirn weiter. Das visuelle Zentrum befindet sich im Hinterkopf. Dort werden die Signale vom Gehirn analysiert und interpretiert. Eine Sehnervschädigung, z.B durch Glaukom (http://savir-center.com/category/sehnervschaedigung/) oder diabetische Neuropathie, kann sich gravierend auf diesen Prozess auswirken.

Sehnervschädigung kann verschiedene Ursachen haben

Zahlreiche Erkrankungen können eine Schädigung des Sehnervs zur Folge haben. Häufig wird eine Sehnervschädigung durch einen hohen Augeninnendruck verursacht. Augenerkrankungen wie der Grüne Star (Glaukom), diabetische Retinopathie, Sehnerventzündungen, Stauungspapille, Tumore am Sehnerv, Unfälle oder ein Gefäßverschluss am Sehnerv (AION) können das Gewebe derart beschädigen, dass eine Verschlechterung des Sehvermögens und Gesichtsfeldausfälle die unmittelbaren Folgen sind. Ist der Sehnerv durch eine Erkrankung im gesamten Querschnitt geschädigt, kommt es zu einer vollständigen Erblindung des betroffenen Auges. Die meisten Patienten haben aber nur Teilschädigungen, so dass noch Sehreste (Residualsehen) vorhanden sind. Besonders häufig ist der Grünen Star, medizinisch Glaukom genannt, Ursache einer Sehnervstörung, weil er mit einer Augeninnendruckerhöhung einhergeht sowie die durch Diabetes bedingte diabetische Retinopathie. Beide Erkrankungen, Glaukom und diabetische Neuropathie verlaufen oft über einen langen Zeitraum unbemerkt. Sehstörungen werden erst spät bemerkt. Der Grüne Star und die Nervenschädigungen führen zu Gesichtsfeldausfällen und können unbehandelt langfristig zur Erblindung führen.

Grüner Star (Glaukom) und diabetische Retinopathie sind die häufigsten Ursache einer Sehnervstörung.

Für viele krankheitsbedingte Sehnervschädigungen ist das sogenannte "negative Skotom" typisch. Es fehlt etwas beim Sehen. Lange Zeit wurde dieser Sehverlust in der Medizin als unumkehrbar betrachtet. Es konnte keine Hoffnung auf Besserung bestehen. Heute eröffnen sich für viele Menschen, die aufgrund einer Sehnervschädigung unter Sehverlust leiden, aber bahnbrechend neue Möglichkeiten der Behandlung. Die moderne Augenheilkunde (http://savir-center.com) ist heute in der Lage, das Sehvermögen zu verbessern. Demnach kann z.B. eine Behandlung mit Wechselstrom das Sehvermögen von Menschen mit Funktionsstörungen der Netzhaut, des Sehnervs oder des Gehirns deutlich verbessern. Sehverbesserungen können unterschiedlich ausfallen wie erweitertes Sehfeld, weniger Nebel, besseres Lesen oder größere Sehschärfe. Das SAVIR-Center mit Sitz in Magdeburg ist weltweit die erste und derzeit noch einzige Einrichtung, die sich auf die Wiederherstellung der Sehkraft (visuelle Restitution) spezialisiert hat. SAVIR verfolgt unter der Leitung von Prof. Dr. Bernhard A. Sabel einen individuellen, ganzheitlichen Ansatz und wendet breite diagnostische und therapeutische Verfahren an.

Bildquelle: © Peter Hermes Furian - Fotolia.com

Pressekontakt:

Savir - Center
Prof. Dr. Bernhard A. Sabel
Breiter Weg 232 a 39104 Magdeburg
0391 - 59 76 82 90
mail@webseite.de
http://savir-center.com

Firmenportrait:

Das SAVIR-Zentrum bietet klinische Leistungen für Patienten mit Sehverlust aufgrund von Funktionsstörungen der Netzhaut, des Sehnervs oder des Gehirns.

Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier veröffentlichten Meldung nicht openBroadcast verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. AGB | Haftungsausschluss.